Anzeige

Die Spaß-Theorie

Wie kann man Menschen angesichts der anstehenden ökologischen Probleme dazu bringen, ihr Verhalten positiv zu ändern? Eine von VW ins Leben gerufene Kampagne namens TheFunTheory hat eine einfache Antwort: Es muss Spaß machen!

Während meistens versucht wird, den Menschen durch Regeln, Verbote oder Gesetze ein Verhalten aufzuzwingen, scheint diese Herangehensweise sehr viel erfolgsversprechender zu sein – und macht tatsächlich sogar beim Zugucken Spaß!

Hier gibt es den „tiefsten Mülleimer der Welt“, für den Passanten sogar herumliegenden Müll aufsammeln:

 Hier die „Piano-Treppe“, dank der niemand mehr mit der Rolltreppe fahren mag.

 
Ein ähnliches Prinzip verfolgen auch die Carrotmobs, die versuchen, Firmen durch gezielte Massen-Einkaufsevents zu umwelt- und sozialverträglicherem Verhalten zu bewegen.

 

Mehr zum Thema auf Sein.de

Smartmobs und Carrotmobs

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.

*