Anzeige

The Money Fix – Was ist Geld?

Solange unser Geldsystem besteht, gibt es weder für den Frieden, noch den Umweltschutz, noch die Nachhaltigkeit, die Demokratie oder die Menschenwürde auch nur den Hauch einer Chance. Und aller Aktionismus in diesen Gebieten ist völlig aussichtslos – so gut er auch gemeint sein mag. Das Geldsystem zu verstehen und zu verändern, ist deshalb die wichtigste Aufgabe unserer Zeit.

Mit „The Money Fix“ stellt Alan Rosenblith, die vielleicht beste Geld-Dokumentation des Jahres vor. Die beste deshalb, weil sie sich ganz auf die Kernproblematik beschränkt und diese wundervoll einfach und neutral erklärt. Knapp und ohne theatralische Gesten wird das Problem des Geldes und seine fatalen Auswirkungen auf die Welt durch den Zusammenschnitt von unterhaltsamen Interviews mit Experten wie Bernard A. Lietaer beschrieben. Im Anschluss werden Projekte und Ansätze vorgestellt, die vielleicht einen Weg in die Zukunft weisen könnten.

Diese Dokumentation sollte tatsächlich jeder Mensch gesehen haben.

 

Hier geht es zum Film (englisch) auf dotsub.com

 

Ähnliche Dokus:

Zeitgeist Addendum
Fabian – gib mir die Welt plus 5 %

 

Artikel zum Thema auf Sein.de

Warum unser Geldsystem nicht funktionieren kann

Bankgeheimnis Geldschöpfung

Der Zinssklave

Die größte Chance, die wir jemals hatten

Zins – der Krebs unseres Wirtschaftssystems

Von der gescheiterten Wachstums-Ökonomie zur Gleichgewichts-Ökonomie

Eine Wirtschaftsordnung ohne Zinsen

 

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.

*