Anzeige

Links: Jemen – Der heimliche Krieg

Fast unbeachtet von den Medien tobt in Jemen ein Krieg unter reger Einmischung der USA, die ihren „gerechten Krieg“ nun offenbar immer weiter ausweiten. Erst gestern wurden bei einem erneuten US-Luftangriff auf Befehl des Friedensnobelpreis-Trägers Barack Obama in Jemen nach offiziellen Angaben wieder 49 Zivilisten getötet. Darunter 23 Kinder und 17 Frauen.

Angeblich handelte es sich bei den Angriffszielen um Trainingslager des Terrornetzwerks al-Qaida – die Opposition in Jemen sieht das jedoch etwas anders:

„Aus den Darstellungen der örtlichen Bevölkerung und jemenitischer Oppositionspolitiker geht hingegen hervor, daß die Autonomiebewegung im Südjemen das wirkliche Ziel der Angriffe war. Dabei sollen über 120 Menschen getötet worden sein, darunter zahlreiche Frauen und Kinder. Mehrere Familien seien nahezu ausgelöscht worden. In mehreren Städten der Region fanden am Freitag und Sonnabend Protestdemonstrationen gegen die Angriffe statt.

Offensichtlich ist: Die US-Streitkräfte beteiligen sich zunehmend an den Kämpfen zwischen der autoritären Regierung des Jemen und verschiedenen oppositionellen Kräften“, so die junge welt.

Von Jemen breitet sich der Krieg nun immer weiter aus. Bereits jetzt sind der Iran und Saudi-Arabien in den Konflikt involviert.

 

Da die Situation in Jemen nur wenigen Menschen bewusst ist, hier einige Links zum Weiterlesen:

Obama befiehlt Luftangriffe im Jemen
Obamas Feuerkraft

 

Mehr Artikel zum Thema auf Sein.de

Afghanistan: Krieg jenseits allen Rechts

https://sein.de/Obama bekämpft in seiner Nobelpreis-Rede den Pazifismus

 

 

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.

*