Anzeige

Forscher aus Polen haben laut BBC-Bericht eine aktuelle Studie vorgestellt, in der sie nachweisen, dass Pflanzen über ein Nervensystem verfügen und Informationen aus dem Sonnenlicht auslesen, interpretieren und erinnern können.

Die Wissenschaftler konnten nachweisen, dass aus dem Licht gewonnene Informationen innerhalb der Pflanze in Form elektro-chemischer Signale durch spezielle Zellen weitergeleitet werden, die sich analog zu unserem Nervensystem verhalten.

Die Pflanzen konnten erkennen, mit welcher Form von Licht (blau, rot oder weiß) sie bestrahlt werden – selbst wenn nur kleinste Teile der Pflanze von diesem Licht berührt wurden. Bei jeder Form von Licht bildete sich ein spezielles Reaktionsmuster heraus, das sich in der ganzen Pflanze fortsetzte. Schon die Stimulation von einzelnen Zellen löste eine Kettenreaktion innerhalb des Nervensystems der Pflanze aus, die das Signal durch die ganze Pflanze weiterleitete – selbst in Dunkelheit.

Anpassung an Jahreszeiten

Die Forscher nahmen an, dass die Pflanzen diese Fähigkeit zur Anpassung an verschiedene Jahreszeiten herausgebildet haben. Denn jeder Tag und jede Woche einer Jahreszeit habe eine ganz spezifische Lichtqualität, erläuterte Professor Karpinski.

„Die Pflanzen führen eine Art biologische Lichtauswertung durch, bei der sie im Licht enthaltene Informationen verwenden, um sich gegen jene Krankheiten zu immunisieren, die in dieser Jahreszeit vorherrschen.“

Die Forscher konnten diese These in einer weiteren Versuchsreihe sogar belegen. Bestimmte Immunreaktionen konnten von der Pflanze nur bei vorheriger Bestrahlung mit bestimmten Lichtqualitäten ausgebildet werden.

„Die Pflanze hat also ein spezifisches Gedächtnis der verschiedenen Lichtqualitäten, die bestimmte Immunreaktionen gegen Pathogene aufbauen und kann sich an verändernde Lichtverhältnisse anpassen.“

Dass chemische Informationen innerhalb der Pflanze weitergeleitet werden, ist schon länger bekannt. Karpinski und seine Kollegen konnten nun auch mit elektrischen Messungen jene Zellen identifizieren, die das Nervensystem der Pflanze bilden. Das Gedächtnis der Pflanzen war für alle Beteiligten eine Überraschung.

 

Weitere Artikel zum Thema

Ein Baum ist nicht nur ein Baum

Zimmerpflanzen als Luftfilter und Klimaanlage

Pflanzen lieben ihre Geschwister

 

Eine Antwort

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.

*