Anzeige

US-Bundesstaaten erwägen eigene Währungen

Immer mehr US-amerikanische Bundesstaaten fürchten angesichts der wirtschaftlichen Lage einen Absturz des Dollar und denken offen über die Einführung eigener Währungen nach.

Schweden will EU-weite Klima-Steuer auf Fleisch

Eine Behörde des schwedischen Landwirtschaftsministeriums hat deshalb den Vorschlag gemacht, Fleisch mit einer Konsumenten-seitigen Steuer zu belegen. Dadurch soll der Fleischkonsum gesenkt und die Umwelt entlastet werden.

Ausgeträumt: Forscher fordern das Ende der Weltklimagipfel

"Die Hoffnung auf einen 'Global Deal' ist ausgeträumt", meint etwa der Umwelthistoriker Frank Uekötter. Eine Einhaltung des Zwei-Grad-Ziels sei Mittlerweile utopisch, man müsse beginnen, sich auf die Auswirkungen des Klimawandels vorzubereiten.
article placeholder

USA: Konflikt um Schusswaffen kocht hoch

Nach den jüngsten Schulmassakern in den USA, ist wieder einmal die Debatte um das Recht auf Schusswaffen in großem Ausmaß hochgekocht. Der Hintergrund: In fast allen Fällen von...

Frauen verklagen Hersteller der Antibabypille

Französinnen wollen nun verschiedene Herstellerfirmen der Antibabypillen wegen schwerer gesundheitlicher Schäden auf "fahrlässige Körperverletzung" verklagen. In den USA hat Bayer entsprechende Verfahren schon verloren.

USA: Schulverweis wegen RFID-Verweigerung

Eine Schülerin wurde von einer texanischen Schule verwiesen, weil sie sich weigerte, den Schulausweis mit RFID-Chip bei sich zu tragen, der ständig ihren Standort auf dem Schul-Campus erfasste

9-11-Kritik: Zwei neue Kinofilme zum 11.September

Auch heute, über zehn Jahre nach dem 11.September sind die Hintergründe des Verbrechens noch immer ungeklärt. Nun treten zwei Kinofilme an, alternative Wirklichkeitsdeutungen zu den vermeintlichen Anschlägen zu thematisieren.

Ökostrom oft günstiger als Grundversorger

In 77 von 100 Städten gibt es mindestens einen Anbieter echten Ökostroms, der günstiger ist als der örtliche Grundversorger. In 22 Städten sind sogar gleich alle vier der echten Ökostromanbieter günstiger.

Die Ozonschicht regeneriert sich

Das Ozonloch über der Antarktis wird immer kleiner - bis Mitte des Jahrhunderts könnte sich die Ozonschicht vollständig regeneriert haben, das meldet das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR).

Wirtschaftskrieg: Hyperinflation im Iran

Durch die Sanktionen des Westen ist im Iran eine Hyperinflation ausgeborchen. Die Preise steigen monatlich um 70 Prozent, das Land droht, im wirtschaftlcihen Chaos zu versinken.

Italien erlässt Ecuador 35 Millionen Euro Schulden

Italien erlässt Ecuador 35 Millionen Euro Schulden. Statt an das Land Italien soll Ecuador das Geld in den Yasuni-ITT-Fonds einzahlen, der den ecuadorianischen Regenwald schützen soll.

Steigende Lebensmittelpreise: FAO warnt vor Hungerwelle

Durch Biosprit, Lebensmittelspekulation und die durch Dürren sehr schlecht ausgefallenen Ernten in vielen Ländern, steigen derzeit weltweit die Lebensmittelpreise - das könnte zum Problem für die Dritte Welt werden.

Zu wenig Wasser für Fleisch

Es gibt nicht genügend Trinkwasser, um den Fleischkonsum weiter aufrecht zu erhalten, rechnet eine Studie vor. Tierische Proteine können leicht ersetzt werden.

Globale Erwärmung: Arktis-Eis auf Minus-Rekord

Vermutlich noch nie in der Geschichte der Menschheit war die Eisdecke auf den arktischen Ozean so klein wie heute. Das Gleiche gilt für die nördliche Schneedecke, die ebenfalls auf ein Rekordminimum zusammengeschrumpft ist.

Lügen ist ungesund

Körper, Psyche und Beziehungen profitieren von Ehrlichkeit

Gentech-Soja braucht immer mehr Herbizide

In den USA läuft zurzeit das Zulassungsverfahren für die neue Gentechniksoja-Sorte DAS-44406-6, die Resistenzen gegen gleich zwei der stärksten Herbizide aufweist. Was als Innovation ausgegeben wird, ist eigentlich Beweis für das Versagen der Gentechn