Anzeige

Todesurteil für Mumia Abu-Jamal aufgehoben

Fast 30 Jahre nachdem Mumia Abu-Jamal wegen eines mutmaßlichen Mordes an einem Polizisten zu Tode verurteilt wurde, gab die US-Staatsanwaltschaft nun bekannt, dass das Todesurteil aufgehoben wurde.

Schweinegrippe-Impfstoff wird verbrannt

Die Schweinegrippe kostete Deutschland 239 Millionen Euro sitzen - verbranntes Geld: Acht Lastwagen mit 196 Paletten und 16 Millionen Impfdosen werden nun im Magdeburger Müllheizkraftwerk vernichtet, weil das Haltbarkeitsdatum abgelaufen ist

Italien: Ciao Berlusconi, Hallo Herr Bilderberg

Italiens Übergangs-Premier ist Mitglied des Vorstands der Bilderberg-Konferenz, führendes Mitglied der Trilateralen Kommission und internationaler Berater bei Goldman Sachs und Coca-Cola.

Neue Endlagersuche für Atommüll

Die Bundesregierung sucht wieder in ganz Deutschland nach einem Endlager für Atommüll - Gorleben scheidet wahrscheinlich aus.

Urteil: Kein Patent auf Stammzellen

Der Europäische Gerichtshof hat in einem Urteil entschieden: Menschliche embryonale Stammzellen dürfen nicht patentiert werden.

Gehirn-Implantat steuert Arm-Prothese

Amerikanische Wissenschaftler haben einem gelähmten Mann erstmals ein neuartiges Implantat direkt ins Gehirn verpflanzt, mit welchem dieser allein durch seine Gedankenkraft einen bionischen Arm steuern konnte.

Bundesministerium prüft Geo-Engineering

Geo -Engineering: Mit Chemikalien in Atmosphäre und Weltmeeren, dem Reflektieren von Sonnenlicht durch riesige spiegelnde Flächen, durch künstliche Wolkenbildung und dem Entzug von CO2 aus der Atmosphäre soll dem Klimawandel entgegengewirkt werden

Bewiesen: Wir nehmen Informationen über die Nahrung auf

Chinesische Wissenschaftler beweisen: Wir nehmen nicht nur Nährstoffe, sondern auch Informationen über die Nahrung auf. Die in der Nahrung enthaltene sogenannte MircoRNA beeinflusst direkt unsere Erbinformation - wir nehmen Gen-Informationen direkt übe

Partikel schneller als das Licht?

Wissenschaftler haben Teilchen entdeckt, die scheinbar schneller sind als das Licht - eine neue Herausforderung für die Physik... wenn die Ergebnisse stimmen.

Delfine rufen einander beim Namen

Delfine teilen ihren eigenen "Namen" - einen individuellen Delfingesang - nicht nur ihren Artgenossen mit, sondern können offenbar auch andere Delfine bei deren Namen rufen.

Italienisches Dorf will Unabhängigkeit

Ganz Italien kämpft mit drastischen Sparmaßnamen. Ganz Italien? Nun ja: Eine 598-Seelen-Gemeinde leistet Widerstand, gibt eine eigene Währung hinaus und will unabhängiges Fürstentum werden.

Gen-Honig: Imker gewinnt gegen Bayern

Der Europäische Gerichtshof (EuGH) hat ein bahnbrechendes Urteil gefällt: Honig, der mit dem Gen-Mais MON 810 verunreinigt ist, darf nicht in den Verkehr kommen. Das hat nicht nur Auswirkungen für den Honigmarkt, sondern auch für die Zukunft des Gente

9. August: Tag der indigenen Völker

Der 9 August ist der Tag der indigenen Völker. Viele sind vom Aussterben bedroht, aber als Bewahrer alten Wissens vielleicht von großer Wichtigkeit für die nahe Zukunft.

UN-Resolution fordert Glück als höchstes Ziel

Eine neue UN-Resolution fordert alle Nationen auf, Glück als Maßstab einer erfolgreichen Gesellschaft, Wirtschaft oder Politik zu berücksichtigen. Ein Erfolg für Bhutan und das Konzept des Bruttonationalglücks.

Windparks: Vertikalturbinen zehn mal effizienter

Windparks können bei gleicher Standfläche zehnmal mehr Energie liefern, wenn sie kompakte Vertikalturbinen anstelle der derzeit gängigen, großen Horizontal-Windräder nutzen.

Polschmelze: Pazifisches Plankton im Atlantik gesichtet

Die Schmelze der Pole lässt Wassermassen ungehindert vom Pazifik in den Atlantik dringen. Damit hat auch eine neue Wanderschaft im Tier- und Pflanzenreich eingesetzt - ein "Erdbeben im Ökosystem" des Meere.

Protein im Auge erkennt Magnetfeld der Erde

Ein lichtempfindliches Protein im menschlichen Auge funktioniert in einem Magnetfeld wie ein Kompass. Menschen können offenbar das Magnetfeld der Erde wahrnehmen.