Anzeige

Alarmstufe Rot für die Ackerböden

Die intensive Landwirtschaft zerstört eine wichtige Lebensgrundlage: Der Mensch zerstört das Ackerland 100 mal schneller als es sich aufbaut.

Bisphenol A: Rolle der Nahrung noch unterschätzt

Bisphenol-A (BPA) ist für den Körper gefährlicher als bisher vermutet wird, behaupten auch Forscher der University of Missouri - die Gefahr von Plastik werden immer noch unterschätzt.

100 Prozent Recycling ist möglich

Expertengremium rät der Regierung die Vision einer 100-prozentigen Kreislaufwirtschaft mit vollständigem Recyling und des Verzichts auf den Verbrauch nicht erneuerbarer Rohstoffe zu verfolgen

Atomstrom ist unbezahlbar

Atomstrom ist unbezahlbar. In Japan zahlt der Staat für die Katastrophe. Müsste man Atomkraftwerke versichern, würde der Strom 67 Euro pro kW kosten.

Kompletter Atomausstieg möglich bis 2017

In fünf Jahren könnte das letzte Atomkraftwerk vom Netz gehen, ohne dass es zu Problemen mit der Stromversorgung käme. "Studie über die Machbarkeit eines schnellen Atomausstiegs" von der Deutschen Umwelthilfe

Nanopartikel sind Gift für Wasserflöhe

Obwohl noch nicht erforscht, sind Nanomaterialien schon undeklariert in Verwendung. Göttinger Forscher zeigten nun, dass diese zumindest für Wasserflöhe toxisch wirken.

Monsanto kontrolliert sich in Zukunft selbst

Das US-Landwirtschaftsministerium ist der Meinung, es sei "schneller, effizienter und kostengünstiger" wenn Konzerne wie Monsanto die Auswirkungen gentechnisch veränderter Saaten auf die Umwelt zukünftig selbst feststellen und bewerten.

Sathya Sai Baba ist gestorben

Mit Sathya Sai Baba ist am 24. April, einer der einflussreichsten indischen Gurus verstorben. Zum Zeitpunkt seines Todes hatte er etwa 25 Millionen Anhänger weltweit.

Wie grün ist mein Einkauf?

Die neue Suchmaschine WeGreen.de bündelt zahlreiche Bewertungen über die Sozialverantwortung von Unternehmen und soll mit Hilfe einer Nachhaltigkeits-Ampel auf einen Blick zeigen, wie ökologisch und sozial Unternehmen sind.

Sonne schützt vor Krebs

Viele Menschen fürchten sich bei zu langen Sonnenbädern vor Hautkrebs. Dass die Sonne Krebs auslöst, glauben aber längst nicht alle Wissenschaftler. Jörg Spitz glaubt sogar, dass die Sonne und Vitamin D die wichtigsten Präventionsmaßnahmen gegen Kr

UNO: Bienensterben ist globales Problem

Massensterben der Bienen: Die weltweiten Bienenbestände gehen immer drastischer zurück. Ohne nachhaltigere Formen der Bewirtschaftung ist die Nahrungsversorgung der Zukunft in Frage gestellt.

Männer zunehmend in Identitätskrise

Während das alte Paradigma von Männlichkeit unaufhaltsam in die Mottenkiste der Geschichte wandert, entsteht für viele Männer ein Identitätsvakuum, dass sie nicht zu füllen wissen.

China beschließt Ende der Dollar-Ära

Pekings Notenbank verkündet die Revolution des weltweiten Finanzsystems: Noch dieses Jahr soll der gesamte Außenhandel in Yuan getätigt werden können.

Ägypten und die Zeit des Wandels

Ägypten hat gezeigt, dass auch eine Gewaltherrschaft mit friedlichen Massenprotesten besiegt werden kann. Wie selten zeigten die Bilder der Proteste, welche Kraft in der Solidarität vieler Menschen liegt.

Magnetfeld der Erde wandert gravierend

Das Magnetfeld der Erde wandert mittlerweile so gravierend, dass Flughäfen ihre Landebahnen umbenennen müssen. Tiere und Menschen orientieren sich am Erdmagnetfeld. Eine Umpolung steht bevor.

Vegan liegt im Trend

Von Asketen zu Trendsettern. Vegan sein ist "IN" sagt die dpa. Immer mehr Vegetarier werden zu Veganern und das Image vom Veganismus hat sich stark gewandelt.

Wie Radioaktiv ist deine Bank?

Eine neue Studie legt offen, welche Banken am meisten Geld in der Atomwirtschaft haben. Der Gewinner ist natürlich die Deutsche Bank. Zeit zu wechseln.