Anzeige

Ich bin davon überzeugt, dass wir alle gemeinsam den notwendigen Wandel in der Welt sehr viel leichter erreichen, wenn wir die derzeitige Krise als Chance verstehen. Dazu sollten wir aber jetzt unser Wissen auch endlich Weise einsetzen. Erkennen wird z.B. endlich an, was uns die alten Weisheitslehren in ihrer Essenz immer schon gesagt haben und auch die modernste Wissenschaft mittlerweile bestätig. Wir sind alle Eins und darum hat jede unserer Handlungen globale Auswirkungen.

Ich rufe deshalb alle Menschen, Organisationen und Projekte, die sich dem nachhaltigen Wohl allen Lebens verpflichtet fühlen zu einer weltweiten, gemeinsamen, friedvollen Initiative auf.

1. Lasst uns alle die Petition für mehr Menschlichkeit und Bewußtsein unser Einheit unterzeichnen

2. Informiert möglichst viele Menschen über die friedvolle Kreis-Initiative

3. Lasst uns am 09.09.09 – dem 4. ONE MINUTE FOR THE WORLD I Day – dieses Bewußtsein der ganzen Menschheit zeigen, indem wir für (mindestens) eine Minute mit möglichst vielen Millionen Menschen auf der ganzen Welt symbolisch Kreise für mehr Menschlichkeit und ein größeres Bewußtsein unserer Einheit bilden.

Wer diese Petition unterschreibt und mindestens einen ONE MINUTE FOR THE WORLD I Kreis bildet, erkennt damit an, dass er/sie jedem Menschen auf der Welt das natürliche Recht zugesteht, in Frieden zu leben und immer genügend zu Essen und gesundes Wasser zu trinken, sowie Zugang zu Bildung und gesundheitlicher Versorgung zu haben.

Er/Sie verspricht außerdem, sich in seinem/ihrem alltäglichen Denken und Handeln darum zu bemühen, alles Leben zu achten, die wunderbare Vielfalt in Allem zu ehren und bewahren und so in größerer Harmonie mit unserer Mutter Erde zu sein im Bewußtsein unserer Einheit.

Leiten Sie bitte die Information über diese Petition und die friedvolle KREIS-INITIATIVE möglichst rasch über Ihre Freunde und Ihre Netzwerke an alle Menschen in der Welt weiter, damit diese selbst entscheiden können, ob auch sie sich beteiligen möchten.

Die Kreise die in einem Flüchtlingslager, im Kindergarten oder in der Schule gebildet werden, sind dabei genauso wichtig, wie die unserer G8 Vertreter oder sonstiger Gremien. Deshalb informiert wirklich alle über die Medien, via Internet und von Mensch zu Mensch, damit dieses wunderbare Feld für mehr Menschlichkeit und Bewußtsein unserer Einheit entsteht, die den notwendigen Wandel in der Welt sehr viel leichter machen wird. Davon bin ich fest überzeugt. Danke.

Tristan

Website der Initiative: http://www.oneminutefortheworld.net

 

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.

*