Anzeige

Mit geometrischen Zeichen Schwingungen beeinflussen

Alles auf dieser Erde schwingt. Doch nicht jede Schwingung ist für jeden angenehm. Auf manche reagieren wir sogar allergisch. Wir liegen nicht auf der gleichen Wellenlänge, heißt es dann. Die Praxisorientierte Neue Homöopathie kann disharmonische Schwingungen in Einklang bringen.
Meine erste Begegnung mit der Praxisorientierten Neuen Homöopathie (PraneoHom) hatte ich, als einer meiner Patienten mir berichtete, dass bei den hartnäckigen Halsschmerzen seines Vaters nicht Antibiotika geholfen hatten, sondern die Anwendung einer exotischen Methode: Er malte sich eine Sinuskurve auf den Hals, berührte mit dem linken Zeigefinger diese Stelle, während er in der rechten Hand ein Glas Wasser hielt. Nach einigen Minuten trank er dann dieses informierte Wasser. Verblüfft, erstaunt und gleichzeitig beglückt hörte ich diesem Patienten zu und erkannte sofort, dass diese Information für mich bestimmt war und ich eigentlich schon länger auf genau das gewartet hatte. Um diese Methode näher kennen zu lernen besorgte ich mir „Das Lebenswerk von Erich Körbler“ und eine Einhandrute und begann, die in diesem Buch beschriebenen Übungen zu machen. Ich stellte fest, dass der Erfinder Erich Körbler, ein Elektrotechniker aus Wien, für meinen wissenschaftlich geschulten Verstand eine logische Erklärung für diese Methode lieferte und sie andererseits erstaunlich gut funktionierte. Daraufhin erlernte ich sie und hospitierte einige Zeit bei der Ärztin Bärbel Westermann in Neuburg. Ich durfte miterleben, wie den unterschiedlichsten Menschen, vom Baby bis zum Greis, vom Todkranken bis zum Hypochonder, geholfen werden konnte.

 

Wie funktioniert die PraneoHom?

Alles auf dieser Erde schwingt, nicht nur die Menschen, Tiere und Pflanzen, sondern jedes Molekül, Atom, die Sterne, Steine, kurz: alles. Schwingungen treffen auf unsere eigenen Schwingungen und wir reagieren darauf harmonisch, also verträglich oder disharmonisch, homoeo1.jpgunverträglich. So wie in der Musik zwei Töne miteinander harmonieren oder auch nicht. Auf Schwingungen, die wir nicht vertragen, reagieren wir „allergisch“. Das können natürlich auch Menschen sein oder technisch gewonnene Energien wie Elektrosmog, aber auch Erdstrahlen, Lebensmittel, Chemikalien, Wohngifte, Schmuck, Tattoes. Mit den geometrischen Zeichen sind wir in der Lage, die Schwingungen so zu verschieben, dass wir wieder in Harmonie damit schwingen und somit diese Lebensmittel, Erdstrahlen, Tattoes wieder vertragen. Dazu wird mit der Rute ausgetestet, wieweit die Schwingung in Bezug zu unserer eigenen Schwingung verschoben ist. Mit dem entsprechenden geometrischen Zeichen können wir dann die Schwingung um die genaue Gradzahl wieder so verschieben, dass sie wieder mit unserer eigenen Schwingung in Einklang ist. Das Austesten dieser Zeichen (1 bis 9 parallele Striche, die Sinuskurve oder ein Ypsilon) kann leicht erlernt werden.

Schwingungen verändern

Diese geometrischen Zeichen können auf den Körper gemalt werden. Damit wird der energetische Zustand so verändert, dass Selbstheilung in Gang kommt. Wir benützen dafür das Energiesystem der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) und malen die Zeichen auf Akupunkturpunkte. Auf diese Weise wird eine sanfte akupunkturähnliche Behandlung durchgeführt, ohne unangenehme Einstiche. Sie hält länger an, oft wochenlang, in denen die Person die Zeichen selbst nachmalt. Es kann aber auch direkt die betroffene Zone bemalt werden wie in dem oberen Beispiel der Hals bei Halsschmerzen.
Gleichzeitig können wir unser Wasser mit dieser Heilinformation aufladen, sodass wir direkt ein Heilmittel herstellen, das nicht nur sehr billig, sondern auch sehr effektiv ist. Dazu geht man folgendermaßen vor: Die Information, welche auf das Wasser übertragen werden soll, hält man in der linken Hand, während man in der rechten Hand ein Glas Wasser hält. Diese Informationsübertragung basiert auf dem Links-Rechts-Effekt, was nichts anderes bedeutet, als dass die Energien immer von links nach rechts fließen. Nach spätestens drei Minuten ist die Information im Wasser.

Heilung selbst in die Hand nehmen

Durch Trinken dieses Wassers gelangt die Information in alle Zellen unseres Körpers und Heilung und Harmonisierung geschehen einfach. Allergien verschwinden, Schmerzen werden gelindert oder Insektenstiche verlieren an Bedeutung. Auch psychische Traumata sind nichts anderes als Schwingungen, mit denen wir nicht in Harmonie sind. So können wir auch hier hilfreich eingreifen ohne langjährige Psychoanalyse. Das Feld der Anwendungen ist also sehr umfassend und sicherlich noch nicht ausgeschöpft. Gebraucht werden somit Menschen, die einen erfinderischen Geist haben, die gerne selbstständig sind und die erkennen, dass die Zeit vorbei ist, als Heilmethoden geheim gehalten wurden, um damit Macht auszuüben und den Menschen zu manipulieren. Es ist an der Zeit, dem Patienten/Klienten seine Selbstständigkeit zurückzugeben und dankbar anzunehmen, dass er sich selbst heilen kann. In diesem Sinne ist die PraneoHom etwas sowohl für den Privatgebrauch als auch für professionelle Therapeuten oder Berater.
Die PraneoHom ist Hauptbestandteil meiner Naturheilpraxen in München und Inning am Ammersee geworden. Außerdem unterrichte ich den ganzen Ausbildungsgang zum Therapeuten oder Berater der Praxisorientierten Neuen Homöopathie sowohl in München als auch in Berlin. Entsprechend der Tätigkeit der Schüler wird die Methode weiterentwickelt und zeigt sich als universell anwendbar: Tiere werden bemalt, Zähne bekommen die Zeichen auf die Röntgenbilder, aber auch Biobauern und Gärtner heilen ihre kranken Pflanzenbestände damit. Durch Anbringen der Zeichen auf Bildern (Kinder malen z.B. ihre Familie), verändert sich das System in der Art, wie es durch die Familienaufstellungen passiert. Es ist also nicht nur eine gute Test- und Therapiemethode für naturheilkundlich orientierte Praxen, sondern kann auch im privaten Bereich von Nutzen sein.

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.

*