Alle Artikel dieser Ausgabe


GBN-KontextTV_Logo

Städte in Bürgerhand

In Transition Towns sollen Bereiche wie Energieversorgung, Landwirtschaft, Verkehr und Finanzen so weit wie möglich aus der globalisierten Wirtschaft herausgelöst und in die Hand von Bürgern gebracht werden..
Possibility-Mann-in-Box

Possibility Management

Possibility Management (PM) baut Brücken zwischen der bisherigen Kultur, die uns an unsere Grenzen bringt und uns oft wie in einer Box gefangen hält, und der nächsten Kultur, die tragfähig und heilsam ist. PM zeigt, was angewandte radikale Verantwortung ist, und bietet durch transformatorische, mehrtägige Trainings moderne Initiationsarbeit ins Erwachsensein.
Effortless-Alona-Harpaz-Gru

Das Selbst im WIR

Im Interview mit Aseema Magdalene Baiker erzählt die Künstlerin Alona Harpaz, wie durch Meditation, authentische Begegnung und echtes verpflichtendes Engagement jeder Einzelne aus der Kraft des gemeinsamen Feldes schöpfen kann.
Tibetan-Pulsing-Schneider-N

Die Kraft des Pulsschlags

Tibetan Pulsing ist eine tief - gehende Körper- und Energiearbeit, die ihre Ursprünge im Heilwissen tibetischer Klöster hat. Es wurde von dem Amerikaner James Murley (Shantam Dheeraj) für den Westen wiederentdeckt und in vielen Jahren intensiver Arbeit weiterentwickelt.
zegg-berlin

ZEGG meets Berlin

Das ZEGG ist ein Bildungszentrum und Gemeinschaftsprojekt in Bad Belzig bei Berlin. Es lädt ein zu einer Veranstaltung rund um das Thema Gemeinschaft. Im Zentrum stehen die Vernetzung von Projekten und der Austausch unter gemeinschaftsinteressierten Menschen.
Science-meets-Homoeopathie

Kann wirken, was nicht wirken darf?

Die Meinungen über die Wirksamkeit der Homöopathie gehen weit auseinander. Die einen haben ihre Heilwirkung am eigenen Leibe erlebt, die anderen verteufeln sie, weil sie – da es keine materiellen Heilmittelnachweise gebe – gar nicht wirken kann. Ein Kongress in Berlin – unter anderem mit namhaften Quantenphysikern und Medizinern – stellt jetzt die Ergebnisse der aktuellen Forschung vor.
Garten-Kuehe

Universal Gardening

Die Welt ist ein Garten - Ein Manifest für ökosophische Lebenskultur Jenseits von Eden? „In einem Garten ging das Paradies verloren, in einem Garten wird es wiedergefunden“, prophezeite der...
Humusbildung-Baumscheibe2

Humusbildung ist Humanismus

  Ein Garten-Eden-Projekt auf der historischen Stadtinsel Moabit im Herzen Berlins Insel der Zuflucht Moabit, allseits von Wasser umgeben, ist heute ein Teil von Berlin Mitte. Erdgeschichtlich handelt...
Hackenbuch-Garten

WE GO PARADISE – in Oberösterreich

Im Innviertel, wenige Kilometer südlich von Passau, liegt St.Marienkirchen, eingebettet in eine leicht hügelige Wald- und Wiesenlandschaft, die sich während des Pleistozäns, des großen Eiszeitalters vor...
Tornow-Arbeit

Im Luisengarten auf Schloss Tornow

Pünktlich zum Frühlingsanfang letzten Jahres hatten wir uns mit zwei Dutzend Menschen zu einem Gang aufs Land zusammengefunden, um gemeinsam einen Garten Eden zu gründen. Die Wahl fiel auf Schloss Tornow in...
Schule

Paradiesgestaltung im Prinzenviertel

Ein Gartenprojekt an der Kreativitätsgrundschule in Berlin-Karlshorst Eine tiefenökologische Kultur erschließt sich dann, wenn auch das „morphogenetische Feld“ (Rupert Sheldrake) des jeweiligen...
Erd-Charta Botschafter der Multiplikatoren-Ausbildung 2014

Die Erd-Charta – Vision für den großen Wandel

Die Erd-Charta ist eine interkulturelle und interreligiöse Erklärung grundlegender ethischer Prinzipien für eine weltweit nachhaltige Entwicklung. Sie inspiriert dazu, eine globale Partnerschaft zu bilden, um eine gerechte, nachhaltige und friedvolle Weltgesellschaft zu gestalten.