Anzeige

Im Bauch von Mutter Erde

Fernab von weltlicher Hektik begibt sich Silvio Wirth in ein ungewöhnliches Retreat. Er verbringt zweieinhalb Tage in einer Höhle, um sich selbst wieder neu zu begegnen.

Kloster in Schöneberg

Interreligiös, „offen für jeden und frei von jeglichem Dogma“, das ist der Geist, der im Kloster Meister Eckart in Schöneberg weht.
article placeholder

„Dies wunderbare EGO!“

Michael Barnett über Ego und Erleuchtung. Auszug aus „This Marvellous Ego! - Intimate Talks from May 1999“, Cosmic Energy Connections

Die Inszenierung des Heiligen

Auch Religion und Spiritualität werden inszeniert. Damit meine ich nicht, dass religiöse und spirituelle Erfahrung unecht seien, sondern, dass deren Auslöser inszeniert werden

Eine spirituelle Reise durch die Zeit

Drogen, Therapien, Workshops – unser Autor Mushin J. Schilling benutzte jede Art von Hilfmitteln auf seiner Suche nach sich selbst. Die Auflösung der persönlichen Verwicklung sah dann allerdings ganz anders aus, als er gedacht hatte.

Heilmeditation

Hinter dieser Meditationsform stecken jahrtausendealte Weisheit und Wissen um die Wirkungsweisen der universellen Energie, die Leben erschafft, die Leben erhält und im Fluss hält.

Bio-Tuning

Das Gateway Programm ist ein ausgefeiltes psychoakustisches Training zu außergewöhnlichen und erweiterten Bewusstseinszuständen.

Einfach da sein – Interview mit Thomas Hübl

Thomas Hübl gehört zu den verwirklichten Menschen, die in ihren Satsangs und Workshops immer mehr Zulauf erhalten. Er sieht sich als Katalysator, nicht als Lehrer. Worum es ihm geht, ist "Sharing the presence" - im Moment miteinander ganz präsent zu se

Allergien – Gewichtsprobleme – Migräne … ?

Es gibt einen Zusammenhang gibt zwischen Nahrungsmittel-Unverträglichkeit und Übergewicht. Aber auch gesundheitliche Probleme, wie Migräne, Rheuma können mit einer Nahrungsmittel-Unverträglichkeit in Verbindung stehen.

Erleuchtung ist ein Prozess

Das Wesen der Erleuchtung. Satsang und Satsanglehrer. Interview mit Dr. Heide-Maria Koubenec (Ranjita): Ziel ihrer Arbeit ist die Integration von Körper, Herz und Geist und die Entwicklung von Liebe, Freude und Leichtigkeit.

Food for the soul

satsang mit prajnaji. Futter für die Seele - woher nehmen, wo suchen, wie erlangen? Ich versuchte es mit Hawaii, dem Klischee vom Paradies schlechthin. Nach einem 3/4 Jahr Computerarbeit, unzähligen Überstunden und dem Versuch, erfolgreich in meiner Fi
article placeholder

Jasmuheen in Berlin

Jasmuheen in Berlin - Exklusiv-Interview für Sein, geführt von Herbert Reinig. Ausblicke auf ein neues Jahrtausend
article placeholder

Mit Paella ins neue Zeitalter

Immer mehr Bundesbürger decken sich wegen des befürchteten Computer-Problems 2000 mit haltbarer Nahrung ein - Bringt „Y2K“ Chaos oder Chancen zur gesellschaftlichen Transformation?
article placeholder

Stille Boten des Lichts

Mira Alfassa war die spirituelle Begleiterin des großen indischen Philosophen Sri Aurobindo, mit dem sie im südindischen Pondichery lebte. Auf sie geht auch die Gründung von Auroville zurück, jener spirituellen Gemeinschaft, die die Vision von Aurobin
article placeholder

Der Weg zum Licht

Zweiter Teil des Artikels "Der Weg zum Licht" von Markus Klepper, den wir in der letzten SEIN-Ausgabe mit den Abschnitten "Der Beginn des Weges - "Die Aufgabe des Lehrers" - und "Die Natur- und Gesetzmäßigkeiten des Weges" begonnen haben.