Auch in diesem Jahr bieten Annette Hempel und Bettina Kappeler von Tae-Che-Gong-Centrum Berlin wieder kostenlose Tae-Che-Gong-Übungen im Park an. Interessierte lernen sieben Übungen der Urform der alten chinesischen Bewegungskünste Tai-Ch(i)e und Qi-Gong in verschiedenen Schwierigkeitsstufen kennen. Teilnehmen kann jeder, der sich mit diesen Übungen stärken und sein inneres Wesen erkennen will. Tai-Che-Gong ist eine alte Form des Tai-Chi und Qi-Gong. Die Übungen sind eine wunderbare Gesundheitsprävention. Jeder Tier-Stil, der im TAI-CHEGONG geübt wird, hat eine Besonderheit. Der Tiger-Stil stärkt zum Beispiel die Knochen, der Kranich-Stil lässt das Balance-Empfinden wachsen und stärkt zudem das gesamte Nervensystem, der Schlangen-Stil verhilft zu einer tiefen und gleichmäßigen Bauchatmung, die für die Gesundheit unerlässlich ist. So werden die Meridiane stimuliert, Blockaden lösen sich auf und die Lebensenergie kann wieder frei fließen und sich ausdehnen. Im Sommer-Special weden zu jedem Stil zwei Übungen vorgestellt, die jeder sofort vor Ort üben und zu Hause vertiefen kann. Jeder kann kommen, egal ob sportlich oder nicht. Durch die verschiedenen Schwierigkeitsstufen können die Übungen während des Trainings angepasst werden.

Zeit: 28. Juli bis 28. August 2017, jeden Montag von 18.30 bis 19.30 Uhr Ort: Wiese am Goldenen Hirschen, direkt am U-Bhf. Rathaus Schöneberg und jeden Freitag von 8.15 bis 9 Uhr auf der Wiese am S-Bhf. Schlachtensee

Wer mitmachen will: Bitte leichte, bequeme und helle Kleidung mitbringen. Mehr Infos beim Tai- Che-Gong-Centrum Berlin unter Tel.: 030-36 75 21 52 oder info@tai-che-gong.de
www.tai-che-gong.de

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.

*