Anzeige

Body-Enlightenment – ein neuer Weg für eine neue Zeit

Viele Menschen spüren die starken Veränderungen der gegenwärtigen Zeit – von der Öffnung für spirituelle Fragen bis hin zu plötzlichen Durchbrüchen auf andere Bewusstseinsebenen. Das Leben scheint oft zu rasen, und Stress und Unsicherheit nehmen zu. Body-Enlightenment kann helfen, die anstehenden Bewusstseinsveränderungen einfacher zu integrieren und das Leben zu erleichtern.

 

Durch Body-Enlightenment wird das Bewusstsein harmonisch erweitert. Es geschieht eine Transformation, die den Körper physisch bis tief in die zelluläre Ebene bewegt und verändert. Der Körper wird lichter und leichter, was erleichternd in alle Bereiche des Lebens hineinwirkt. Die spirituelle Lehrerin Dr. Heide-Maria Koubenec hat Body-Enlightenment in Kalifornien entwickelt und dort auch zu lehren begonnen.

Während eines Bewusstseinstrainings vor einigen Jahren erkannte ich in einem Moment der Öffnung die Seminarleiterin Heide-Maria Koubenec als erleuchtete Gegenwart. Ihr Strahlen erfüllte den gesamten Raum, und ich wusste sofort, dass ich ihre Schülerin werden wollte. Eines Tages plagte mich während eines Treffens mit ihr wieder einmal Migräne, unter der ich seit Jahren litt. „Leg dich einen Moment aufs Sofa, ich mache Body-Enlightenment mit deinem Kopf“, lud sie mich ein. Sanft bewegte sie meinen Kopf und rollte ihn von einer Seite zur anderen. In kürzester Zeit versetzte mich das Spiel ihrer Hände an meinem Nacken und Hals in tiefe Entspannung. Ab und zu leistete ich etwas Widerstand, um die Kontrolle wiederzugewinnen. Immer wieder veranlasste sie mich wortlos tiefer loszulassen, bis sich mein Bewusstsein auf einmal weitete. Plötzlich brach eine Erinnerung über mich herein: Ich sah mich als Kleinkind auf den Schultern meiner Mutter sitzen. Auf einmal entglitt ich ihrem Halt und fiel rücklings mit dem Kopf auf den Boden. Peng! Dieser Knall! Das Bild dieser Erinnerung war so deutlich, als sei der Aufprall gerade erst passiert. Der alte Schock floss nun während der Behandlung unmittelbar aus meinen Zellen und ich beobachtete, wie sich das dunkle Trauma in weiteren schaukelnden Bewegungen in Licht auflöste. Auf einmal erkannte ich, dass die Lieblosigkeit, die ich mit diesem verdrängten Trauma empfand, unbewusst mein ganzes Leben belastet hatte. Gleichzeitig verstand ich, dass meine Mutter mich nicht absichtlich hatte fallen lassen, und konnte ihr vergeben. Seit dieser Heilung sind meine Migräneanfälle verschwunden.

 

Der Körper als spiritueller Führer

Body-Enlightenment oder der BE-Pfad (gespr. engl. be wie sein) ist ein spiritueller Weg, der den Körper als Tempel der Seele versteht und ihn einbezieht im Prozess hin zu Ganzheit und Erleuchtung. BE bereitet den Körper darauf vor, seine ursprünglich vorgesehene Bestimmung leben zu können: uns Menschen auf unserem Weg zu leiten, um die Aufgaben unserer Seele leichter zu erfüllen. Besonders in der modernen westlichen Welt hat der Körper diese Fähigkeit immer mehr verloren. Ziel im BE-Prozess ist es, den Tempel physisch, emotional und geistig zu reinigen, ihn von Verspannungen und alten Mustern zu befreien. Erst dann können wir uns von der Weisheit des Körpers zuverlässig führen lassen. Mit der Zeit entfaltet sich die Fähigkeit, den Körper als spirituellen Führer zu nutzen.

Der BE-Prozess benutzt als Basis eine sanfte Körper- und Energiearbeit. Während der Behandlung auf der Massageliege werden die einzelnen Körperteile und der ganze Körper in sanften Bewegungen zu immer tieferem Loslassen eingeladen. Dieser Prozess ermöglicht das Loslassen von allem, was unserem Weg entgegensteht.

Dabei ist die Arbeit so spielerisch und anstrengungslos, dass jeder Tag bei meinem ersten Seminar von Heide-Maria für mich immer wieder Herz öffnend und erfüllend wurde. Gleichzeitig konnten alle Teilnehmer fühlbar ihr Körperbewusstsein erweitern, und fast nebenbei lernten wir eine wunderbare neuartige Körperarbeit. Seither erlebe ich immer wieder beim Geben von BE-Sessions Gefühle von sanfter Ekstase. Mein Leben ist bewusster, leichter und magischer geworden und ich bin in nie zuvor erlebtem Maß auf höhere Ebenen des Bewusstseins vorgedrungen.
Die Technik, die sowohl eine Heiltechnik für den Klienten als auch eine Selbsthilfemethode für den Praktiker ist, bringt mich unmittelbar in den Moment, indem ich frage: Was könnte leichter sein? Genieße ich diesen Moment? Wie könnte ich das noch mehr genießen? Die Antwort auf diese Fragen steigt aus meinem Körperbewusstsein auf. Gleichzeitig öffnet sich mein Herzraum und ein Gefühl von Entspannung und Frieden stellt sich ein. Wenn ich dem Rat des Körpers folge, erlebe ich eine sofortige Verbesserung meiner Erfahrung im Hier und Jetzt.

 

Noch weniger tun

In Selbstbefragung zu schauen, wie könnte ich noch weniger „tun“ als in diesem Moment und das noch mehr genießen, war eine völlig neuartige Sichtweise, an meine Arbeit heranzugehen. Normalerweise suchen wir mit dem Verstand nach Lösungen, wenn eine Situation schwierig ist. Bei Body-Enlightenment hingegen befragt man durch einen bestimmten Prozess den zunehmend gereinigten Körper und dringt zur Kernintelligenz des Körpers vor, aus der manchmal unerwartete Antworten auftauchen. Diese rufen meist ein klares Ja hervor, das ich als Vibrieren meiner Zellen wahrnehme. Der Körper bietet oft erstaunlich einfache Lösungen an, die sofort einleuchten. Das kann sich wie ein Lichtblick, fast wie eine kleine Erleuchtung anfühlen. Es ist, als ob eine „höhere spirituelle Wahrheit“ durchkommt, ein Ausdruck, den Heide-Maria dafür geprägt hat. Oft sind es im ersten Moment ganz kleine Dinge, die eine Folge anderer Ereignisse nach sich ziehen. Kürzlich brütete ich zum Beispiel über einem Problem. Die Antwort auf die Frage: „Was könnte jetzt leichter sein?“ lautete: „Mit dem Hund Gassi gehen.“ Dem Impuls folgend begegnete mir auf der Straße zufällig die Nachbarin, die mir beiläufig die Lösung für mein Problem lieferte. Die Frage „Was könnte leichter sein“ ist inzwischen mein ständiger Begleiter im Alltag geworden. Anstatt mich unnötig anzustrengen, weist sie mir den Weg hin zu mehr Leichtigkeit und Genuss.

Nie zuvor habe ich solche Sprünge an Erweiterung, Ausbrüche universeller Liebe, ekstatische Momente und Freude am Dasein erfahren wie durch das Geben und Empfangen von Body-Enlightenment. Während ich in der Meditation meinen Verstand manchmal als lästig empfinde, wird er bei Body-Enlightenment bewusst gelenkt und so ganz leicht „gemeistert“. Im Geben von BE-Sessions habe ich inzwischen gelernt, meinen Verstand dazu zu benutzen, meinen Körper genau zu beobachten und seinen Impulsen zu folgen. Wenn ich den idealen Rhythmus für meinen Partner gefunden habe, antwortet mein Körper mit einem Gefühl tiefer Verbundenheit, einem ekstatischen Einheitsgefühl, das mein Tun anstrengungslos werden lässt. Ich genieße diese Momente und nehme wahr, wie ich zunehmend auf höhere Ebenen des Bewusstseins gehoben werde, wo mein Ego schwindet.

Das Empfangen von Body-Enlightenment ist für mich reinste Glückseligkeit. Wenn die Zellen durch die Bewegungen vibrieren, streicheln Wellen von Wonne von innen her meinen Körper. Manchmal befinde ich mich außerhalb meines Körpers im seligen Raum des Gewahrseins, während mein Bewusstsein auf neue unbekannte Ebenen des Verstehens reist. Da die Veränderungen durch das passive Bewegen des Körpers und das tiefe Loslassen auch auf der zellulären Ebene stattfinden, sind sie beständig und bauen aufeinander auf. Der Körper wird immer lichter und reiner. Er erzeugt ein Glücksgefühl und zieht durch diese Transformation andere und schönere Lebensbedingungen an.

 

Verfeinertes Körperbewusstsein

Body-Enlightenment ist nicht nur eine ungewöhnliche Heilmethode, sondern ein spiritueller Weg, der keine anstrengende Disziplin und Praxis erfordert mit einem möglichen Erfolg erst in der Zukunft. Es ist ein Weg, der hier und jetzt bereits Genuss und Freude schenkt, während das Körperbewusstsein sich verfeinert und das spirituelle Bewusstsein erstaunlich schnell auf neue Ebenen durchbricht, ohne die üblichen Probleme, solch große Sprünge zu integrieren. Mein Vertrauen in die Intelligenz meines Körpers wächst ständig, genauso wie meine Fähigkeit, im Moment zu leben und „aus dem Weg zu gehen“ – das heißt, mein Ego sensibler wahrzunehmen und es beiseite zu lassen, da es mich vom Genießen abhält.

Eines Abends lag ich nach einer BE-Session von Dankbarkeit erfüllt im Bett, dankte meinen geistigen Helfern und Heide-Maria für ihre Liebe, als ich auf einmal in einem Meer von Liebe versank. Diese Liebe hüllte mich ein, war gleichzeitig Teil von mir und floss trotzdem irgendwie von außen in meinen Körper. Mit Verwunderung erkannte ich, dass diese Liebe von“mir“ kam, aber nicht von meinem menschlichen Ich, sondern von einem Wesen aus Licht, das durch seine Liebe mein Dasein und meinen Körper auf der Erde speist. Auf einmal verstand ich zum ersten Mal vollständig, was Heide-Maria mit Body-Enlightenment meint. Mein Körper war voller Licht. Das fühlte sich göttlich an.

Inzwischen kann ich mir vorstellen, das hohe Ziel von Body-Enlightenment zu verwirklichen, den Körper als Entscheidungshilfe in allen Bereichen meines persönlichen, beruflichen und spirituellen Lebens zu nutzen. Heide-Maria lebt das selbst vor, und wenn man sie aufmerksam beobachtet, kann man die Magie und die Synchronizität, die sich durch ihr Leben ziehen, nicht übersehen. Für ihre Schüler, die den BE-Pfad als spirituellen Weg weitergehen, stellt sie in Aussicht, dass der Körper als spiritueller Führer zu Ganzheit und Erleuchtung führt „wie Gott es für uns vorgesehen hat“. Ich habe schon viele Kostproben davon erhalten, wie viel Magie es in meinem Leben gibt, so dass ich ihr weiter auf diesem Weg folge.


Abb: © Adam Gregor – Fotolia.com

Das nächste Body-Enlightenment-Basisseminar mit Dr. Heide-Maria Koubenec findet am 3.-10.6.2012 in Gut Frohberg statt. Kosten: 650 € zzgl. ÜN / VP.

Kostenlose Demo-Abende mit Heide-Maria und Asha in 12157 Berlin, Physiopraxis Sabine Lehr, Cranachstr. 35
Termine: 12.4.12, 28.4.12, 6.5.12 jeweils 19-21 Uhr

Kontakt und Info unter Tel.:
030-397 89 699 oder asha@bodyenlightenment.BE
www.chakra-info.de

 

Dr. Heide-Maria Koubenec

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.

*