Anzeige

Das ZEGG ist ein Bildungszentrum und Gemeinschaftsprojekt in Bad Belzig bei Berlin. Es lädt ein zu einer Veranstaltung rund um das Thema Gemeinschaft. Im Zentrum stehen die Vernetzung von Projekten und der Austausch unter gemeinschaftsinteressierten Menschen.

In Berlin und Umland sind in den letzten Jahren zahlreiche größere und kleinere Gemeinschaftsprojekte entstanden. Auch wenn sie in ihrer Ausrichtung unterschiedliche Ziele verfolgen mögen, habe sie eines gemeinsam: ein anderes Leben möglich zu machen. Viele Menschen sind hungrig nach Tiefe und Verbindung in ihrem Leben – nach einem Leben in wirtschaftlicher und persönlicher Kooperation und ökologischer sowie sozialer Nachhaltigkeit. Gemeinschaften können eine mögliche Antwort sein. Viele Menschen, die in Gemeinschaften eintraten – auf der Suche nach ihrem inneren Reichtum –, fanden eine Antwort sowie wichtige Impulse, den eigenen Lebensstil zu verändern und persönliche Potenziale zu leben.

Die ZEGG gGmbH ist ein Bildungszentrum und ökologisches Modellprojekt. Es wird von einer Lebensgemeinschaft gestaltet. Hundert Menschen forschen hier seit 1991 an den Themen Vertrauen, Liebe, Kommunikation, persönliche Entwicklung und nachhaltiges Leben. Ihr Absicht: daraus neue Impulse und Projekte für eine lebendige und gewaltfreie Welt erwachsen zu lassen.

Die Kraft der Gemeinschaft bündeln

Wir, die Initiatoren von „ZEGG meets Berlin“, sehen uns jetzt an einem Punkt, wo wir den Spirit von Gemeinschaften bündeln wollen. Die Erfahrung zeigt: Diese Bündelung kreiert eine unglaub liche Kraft. Eine Kraft, die Veränderung schafft – in unserem Bewusstsein, in gesellschaftlichen Strukturen und im menschlichen Miteinander. Die Grundidee von „ZEGG meets Berlin“ ist es, Wissen, das in Gemeinschaften gesammelt wurde, zugänglich zu machen und auf eine breitere Ebene zu stellen, als Schnittstelle zwischen Gemeinschaften und „Mensch“ in unserer Gesellschaft und zwischen Gemeinschaften untereinander.

Jede Gemeinschaft ist einzigartig und hat daher einen anderen Erfahrungspool. Diesen gilt es zugänglich zu machen – für Gemeinschaften im Aufbau oder bereits existierende. Unser Anliegen ist es, Möglichkeiten zu schaffen, Erfahrungen und Wissen zu transferieren und weiterzureichen sowie Unterstützung zu geben und zu erhalten, zum Beispiel in den Bereichen Kommunikation, Liebesforschung, rechtliche Grundlagen, Finanzierungsmodelle, Bauen, Ökologie…

Die anderthalb Tage sollen dazu dienen, sich gegenseitig kennen zu lernen, zu wissen, wen es gibt und wer welche inhaltlichen Schwerpunkte hat. Wo gibt es ähnliche Ideen und Vorhaben oder wo können wir uns von noch Unbekannten inspirieren lassen? Auf diese Weise können wir Neuentdeckungen präsentieren, Informationen und Unterstützung einholen, Projekte initiieren, Erreichtes manifestieren und feiern … alte und neue Freunde treffen.


ZEGG meets Berlin
am Fr, 6.3, abends ab 20 Uhr und Sa, 7.3., ganztags
Ort: Bio-Essentis-Hotel Berlin-Köpenick
Kosten: 45 € inkl. Verpflegung

Anm. über Katja Resagk unter katjanov@gmx.de
Mehr Infos auf www.berlin.zegg.de

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.

*