Aumakua

Titel: Aumakua

Author: Jeanne Ruland & Shantidevi

Verlag: Schirner

Preis: 6,95

ISBN: 978-3843450744

Erlösungsarbeit

Leserinnen und Lesern ist die Autorin Jeanne Ruland, die als Huna-Lehrerin und Heilerin tätig ist, vielleicht schon von ihren zahlreichen Vorgängerwerken – darunter zum Beispiel „Das große Buch der Engel“ und „Krafttiere begleiten dein Leben“ – bekannt. Den zweiten Teil des Autorenduos bildet Shantidevi (Cornelia Felgenhauer), die seit Jahrzehnten als Heilpraktikerin mit den Schwerpunkten Trauma-Arbeit, Reinkarnations- und Psychotherapie, systemische Familienarbeit nach Peter Levine arbeitet und ebenfalls auf die Führung von Engeln vertraut. Das für europäische Ohren ungewohnte Wort „Aumakua“ ist ein traditioneller hawaiianischer Begriff, der hier für die „Energie des Hohen Selbst“ steht. Das Hohe Selbst ist dabei quasi eine Art Sammelbegriff für das gesamte, dem Menschen innewohnende Potenzial, das nur darauf wartet abgerufen zu werden. Die Bandbreite umfasst hierbei beispielsweise spirituelle Ahnen, Ahnen der eigenen Blutlinie, Meister, Engel, Heiler-Priester-Traditionen, Tiergeister und Pflanzenwesen. Auf der Basis des Systemischen Familienstellens begegnet man hier einer Kombination von Trauma-, Schatten- und Potenzialarbeit. So lernt man zum Beispiel neue Sichtweisen kennen, die helfen können, die eigene Familie anzunehmen, sich über Generationen wiederholende Lebensmuster und negative Vererbungslinien aus Leid zu durchbrechen, das eigene Schöpferpotenzial anzuerkennen und sich zu entfalten.

Fazit: Für Licht-und-Liebe-Anhänger/innen, die ihr wahres Sein freilegen und alte Muster durchbrechen möchten, ist das kleine Büchlein quasi ein kleiner, pastellfarbener Werkzeugkasten voller guter Übungen, Rituale und Meditationen im Handtaschenformat. Bei der Schattenarbeit werden aber auch tiefgreifende Wunden berührt, nicht immer können diese in Eigenarbeit aufgelöst werden – Rückhalt ist da bedenkenswert.

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.

*