Anzeige

Film-Tipp: Die sichere Geburt – Wozu Hebammen?

In ihrem Dokumentarfilm „Die sichere Geburt – Wozu Hebammen?“ zeigen Carola Hauck und Hans-Peter Eckardt, welche Folgen die heute verbreiteten Interventionen bei der Geburt auf Mutter, Kind und Gesellschaft haben können.

Kosmografien – Wie oben, so unten?

Die Bilder des Hamburger Fotokünstlers Johannes Groht greifen aktuelle Themen auf. Seine „Kosmografien“ zeigen aber nicht das Weltall, sondern Straßenbeläge!

Grünes Filmfestival „Green Me“

Das jährlich in Berlin stattfindende Green-Me-Filmfestival ist das sozio-ökologische Filmfestival in Deutschland und verbindet die Liebe zum Film mit der Liebe zur Umwelt. 2015 stehen zum Thema „Soil – Soul – Food“ 10000 Sitzplätze für ökolog

Literaturverfilmung: Spuren

Eine Frau, vier Kamele und ein Hund wandern im Jahr 1977 acht Monate lang 2.700 Kilometer durch den australischen Outback. "Spuren" ist die sensible und beeindruckende Verfilmung des preisgekrönten, autobiografischen Bestsellers von Robyn Davidson.

Dokumentarfilm: Alphabet – Angst oder Liebe

Neu im Kino: Alphabet - Angst oder Liebe Schule und Bildung: Warum nur ein Konzept der Liebe unsere Zukunft sichern kann. Nach „We Feed the World“ und „Let's Make Money“ beschäftigt sich der österreichische Filmemacher mit dem, was er für die

Das Advaita der Kunst

Kunst kann ein wichtiger Beitrag für die grundlegende Wandlung sein, die das menschliche Bewusstsein gerade erfährt. Kunst als schöpferischer Ausdruck des Göttlichen im und durch den Menschen - die sowohl kreative Spiritualität wie auch spirituelle K

Der Holzflüsterer

Andreas Artem ist ein Meister im Umgang mit Holz. Neben technischer Meisterschaft, Akribie und Freude am Tun liegt das Geheimnis der inneren Stimmigkeit seiner Kreationen in Artems Fähigkeit, mit dem Holz zu kommunizieren. Ein Interview mit dem Potsdamer

Die Schönheit des Ungewissen

Improvisationstheater ist mehr als eine Theaterform, es ist eine Lebensphilosophie - und es anzuschauen reine Faszination. Die Schauspieler auf der Bühne liefern sich dem Moment total aus, nicht wissend, wie sich die aktuelle Szene entwickeln wird. Ein

„Es gibt keinen Weg … nimm deinen Pinsel und male“

Malerei wirkt auf die menschliche Persönlichkeitsentwicklung, ganz egal ob sie Kunst oder Vergnügen genannt wird, Kitsch, Perfektion oder Therapie. Sie arbeitet gleichermaßen mit dem Malenden wie derselbe mit ihr und durchdringt im Wirkungsspiegel auch

Shen Yun – das wahre China

Klassisches chinesisches Tanztheater, präsentiert als bildgewaltige Show von heute - das ist Shen Yun. Phantastische Bühnenbilder und exotische Klänge nehmen die Zuschauer mit auf eine Reise zu den geistigen Wurzeln des Reichs der Mitte.

I AM: Interview mit Regisseur Tom Shadyac

Tom Shadyac wurde bekannt als Regisseur der Jim-Carrey-Filme Ace Ventura, Der Dummschwätzer und Bruce Allmächtig. Nach einem Unfall hat er nun eine spirituelle Dokumentation gedreht.

Gott ist tanzbar

Die Musiker Satyaa und Pari sind seit vier Jahren fester Bestandteil des Yogafestivals und berühren und bewegen mit ihren Konzerten Herz und Beine. Stefan Datt befragte sie zu ihrer Musik, ihrem Weg zu sich selbst und gelebter Spiritualität im Alltag.

Magie in der Kunst

Kunst spricht - entsprechend der Intention des Künstlers und der Bewusstseinsebene, von der er seine Werke kreiert - sehr unterschied­liche Bereiche in uns an. Je nachdem werden der Verstand, die Emotionen oder - wenn Kunst wirklich Magie ist - die tief

Fado-Konzert in der Passionskirche

Telmo Pires gehört zu einer neuen Generation von Fado-Sängern, die den gegen Ende des 19. Jahrhunderts in den Hafenvierteln von Lissabon entstandenen Fado entstauben und zum authentischen Aus- druck...

Malen aus der Unendlichkeit

Der Zugang zur Kreativität ist vielen Menschen versuchen doch irgendetwas “von Bedeutung” und “Sinn” zu erschaffen, das “Spuren in der Welt hinterlässt”. Corinna Wittke zeigt, warum das nicht funktionieren kann und wie wir aus der Erschöpf

Tattva Viveka

Der Name Tattva Viveka stammt aus dem altindischen Sankrit und bedeutet „Die Unterscheidung von Wahrheit und Illusion“. Das Magazin ist seit nunmehr 18 Jahren der Suche nach Wahrheit verpflichtet, dies...

Wanderer in den Dimensionen des Seins

Der Künstler Alfred Wolski besitzt - durch schmerzvolle Erlebnisse in seiner eigenen Biographie - einen einzigartigen Zugang zu den Sphären des Lichts. Er hat die Fähigkeit, seine Erfahrungen in Kunstobjekte seltener Schönheit zu bringen, die beim Bet

Ein Leben für die Musik

Mona Nylin kommt aus Schweden und lebt mittlerweile in Berlin. Musik ist ihre Passion. Trotz starker Live-Präsenz und einer ersten Langspiel-CD mit sehr berührenden Liedern lässt der große Durchbruch noch auf sich warten. Was andere vielleicht dazu br

Bücher berühren unsere Seele

Bücher berühren unsere Seele auf einzigartige Weise - weil sie uns neue Horizonte eröffnen, weil sie uns zu mehr Freiheit, Freude und Liebe im Leben ermutigen, weil sie unsere Existenz in einem neuen Licht erstrahlen lassen, weil sie die ungeheure Kraf

Neue sakrale Kunst und Musik

Sakrale Kunst erhebt und inspiriert den Betrachter und führt ihn zu seinem inneren Frieden. Sie stimuliert, aktiviert und nährt durch Schönheit, Harmonie, Schlichtheit, Tiefe und hochwertige Qualität das höhere ­Bewusstsein in den Menschen. Sie ­be

PACHAKÚTEC – Zeit des Wandels

PACHAKÚTEC steht in den Überlieferungen der Inka für eine Zeit großer, grundlegender Veränderungen, die uns in ein neues Zeitalter führen wollen. Ñaupany Puma begibt auf einen Pilgerweg um die Erde, um seine vorbestimmte Aufgabe zu erfüllen: Erken

Zauber der Nacht

Am 11. und 12. Februar 2011 wird es ein großes Jubiläumsfest in der Heilig-Kreuz-Kirche geben: Die NachtKlänge feiern ihren fünfzigsten „Geburtstag”. Uschi Theis sprach mit Sigrid Künstner, die die Reihe ins Leben gerufen hat.

Quantum Activist – über die Wissenschaft zu Gott

Quantenphysik trifft Spiritualität – spätestens seit “Bleep” ein bekanntes Szenario. Der “Quantum Activist” ist der promovierte Quantenphysiker Amit Goswami. Die Beschäftigung mit der Frage, wer wir Menschen sind und was Gott ist, ist der Ker

4. Festival des spirituellen Films Berlin

Von Donnerstag, den 4. November, bis Sonntag, den 7. November 2010 präsentiert das „4. Festival des spirituellen Films Berlin“ - neben spannenden Gästen wie Thomas Hübl und einer künstlerischen Überraschung vor jeder Vorführung - neue spirituell

Love — Life — Laughter — Now!

Das große multi-spirituelle Rainbow-Spirit-Festival kommt erstmals nach Berlin und bietet ein riesiges und vielfältiges Programm mit hochkarätigen Highlights. Sein sprach mit Festival-Initiator Thomas Mariam Sura.

Nektarmusik

Almerim, das sind drei junge Barden aus der Schweiz, die mit ihrer „Nektarmusik“ ihre Zuhörer in den Bann schlagen. Sie spielen Musik, die das Herz wärmt, voller Poesie, Sehnsucht, Freiheit, Liebe, Licht und Schatten.
12