Als Teil eines „Puls des Friedens“-Wochenendes kommt die israelische Musikerin und Aktivistin Yael Deckelbaum zu einem weiteren Wo/men’s Peace March nach Berlin. Ihr Lied „Prayer Of The Mothers“ ist zu einer internationalen Frauenhymne für Frieden geworden. Am 1. Juni stimmt sie mit ihrem neuen Konzert „Women Of The World Unite“ um 20 Uhr in der Passionskirche auf die folgenden Tage ein. Die Veranstalter von „Puls des Friedens“ haben sich von Women Wage Peace und ihren Marches of Hope inspirieren lassen – bei denen zehntausende israelische und palästinensische Frauen gemeinsam durch die Wüste gelaufen sind – und organisieren nun zum zweiten Mal den Wo/men’s Peace March, der am zweiten Juni um 11.30 Uhr vom Neptunbrunnen, Nähe Alexanderplatz, startet.

Am Ziel, dem Brandenburger Tor, können die Teilnehmer neben Musik auch Gastrednerinnen hören wie die Frauenrechtsaktivistin und erste Imanin Berlins, Seryan Ateș, sowie Carola Hauck, die Regiseurin von „Die sichere Geburt“. Um 18 Uhr findet das Tönen eines individuellen Friedensklanges im Refugio Kreuzberg mit anschließendem Konzert internationaler Musiker und Musikerinnen statt. Das Tönen wird von vielen Heilern aus der ganzen Welt unterstützt. Auch wer nicht live dabei ist, kann sich zu diesem Zeitpunkt klanglich anschließen und mittönen: Zusammen weben alle Tönenden einen wunderschönen Klangteppich um und durch unsere Erde.

Am 3.  Juni um 13.30 Uhr wird das Theaterstück „Ein Tropfen Honig“, das aus der orientalischen Erzähltradition stammt, im Tiyatrom in Kreuzberg aufgeführt. Gespielt wird es von Kindern zwischen 6 und 13 Jahren, die auch Bühnenbild, Maske und Musik umsetzen. Die Kinder von MenschensKinder Teltow beschäftigen sich seit Januar zusammen mit dem „Puls des Friedens“-Team mit ihrem ersten großen Projekt. Um 18 Uhr gibt es dann eine Vorführung des Films „Die sichere Geburt“ in Anwesenheit der Regisseurin.

Weitere Infos zum gesamten Programm auf www.puls-des-friedens.berlin

Eine Antwort

  1. Weischet , Gabriela
    Vernetzung

    Zur Info: tolle Aktion! Aber wissen Sie, dass am 02. Juni auch der „Staffellauf 2018 gegen Rüstungsexporte für eine friedliche Welt- FRIEDEN GEHT“ in Berlin endet!.? WWW.frieden-geht.de, die große Abschlussveranstaltung ist auch m.E. am Brandenburger Tor, vielleicht gibt es ja da Vernetzungsmöglichkeiten? Doppelung der Kräfte?!

    Antworten

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.

*