Vom 24.-26. Mai 2019 findet in der Malzfabrik in Berlin eine international ausgerichtete Konferenz zum Thema Yoga statt.

Die international ausgerichtete Konferenz steht unter dem Motto Breath – Learn – Connect und soll die teilweise gespaltene Yogaszene nach Berlin holen, um das zu zelebrieren, was Yoga eigentlich ausmacht: die Einheit. Neben Yoga-Sessions gibt es Vorträge, Workshops, künstlerische Erfahrungsräume und klassische Musik. Yoga wird nicht nur als Bewegungsform, sondern als Philosophie betrachtet, aus wissenschaftlicher Warte genauso wie aus kultureller Perspektive.

Die Gründerin der Berlin Yoga Conference, Anastasia Shevchenko, wurde in der Ukraine geboren und ist in Kanada aufgewachsen. Nach einigen Jahren auf der Reise um die Welt wohnt sie heute mit ihrem Mann und zwei Kindern in Berlin. Gemeinsam mit ihm organisiert sie regelmäßig das israelisch-deutsche Festival ID. Zum Yoga kam sie mit 15 durch eine Skoliose-Diagnose. Eine disziplinierte Praxis konnte ihren Rücken heilen. Diese Erfahrung aus erster Hand nutzte ihr, als sie Jahre später nach einem schweren Unfall einen gebrochenen und zeitweise komplett gelähmten Arm hatte. Selbstheilung durch Yoga wurde zu ihrem Mantra. Im Laufe der Jahre rückte die transformative Kraft des Yoga immer mehr in den Vordergrund, nicht nur auf körperlicher, sondern eben auch auf psychischer und philosophischer Ebene. Yoga hilft ihrer Meinung dabei, sich selbst aus einem neutraleren Blickwinkel zu beobachten. Das wiederum macht es möglich, selbstwirksam seine Muster zu verändern. Diese Stärke nutzte die zweifache Mutter um sich einen Traum zu erfüllen: ein Event, der Yoga in all seinen Facetten zeigt und nicht nur Posen auf der Matte zum Mittelpunkt erhebt.

Transformation, Selbsterfahrung und Wissensgewinn – das ist es, was ihr im kommenden Mai am Herzen liegt, und was Anastasia mit anderen teilen möchte.

BERLIN YOGA CONFERENCE
Malzfabrik, Bessemerstraße 2-14
12103 Berlin
Tickets: berlinyogaconference.org
info@berlinyogaconference.org

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.

*