Sie befinden sich hier: Startseite
adhs-2_1.jpg

US-Neurologe: ADHS existiert nicht!

ADHS ist eine Erfindung - darin sind sich der Entdecker der Krankheit und ein amerikanischer Neurologe einig. ADHS ist groß in Mode. Die Zahl der Kinder, welche angeblich an ADHS leiden steigt ständig und damit auch die Zahl der Kinder, die in frühen Jahren die stark persönlichkeitsverändernde Droge Ritalin bekommen. Aber was, wenn es diese vermeintliche Krankheit gar nicht gibt? Das behauptet zum einen ausgerechnet der Entdecker des ADHS, Leon Eisenberg, der seine Jugendsünde ADHS später bitter bereute und im letzten Interview...

psychosomatik-haut.jpg

Psychosomatik (2) - Hautprobleme psychosomatisch betrachtet

Psychosomatik und Haut: Berührung und Geborgenheit zulassen, bei sich bleiben, sich selbst spüren und die eigenen Grenzen achten...

zivilisation_1.jpg

NASA: Kollaps unserer Zivilisation unausweichlich

Egal, welches Modell die Forscher in einer neuen Studie anwenden: Der Untergang unserer Zivilisation scheint unausweichlich. Ist die...

tempelhof-2.jpg

Gemeinschaft Tempelhof – Ein Glücksfall

Die Gemeinschaft Schloss Tempelhof ist ein Experiment in Vielfalt. Die junge Gemeinschaft probt eine Gesellschaft jenseits von Hierachie...

heuhsen-healing_love.jpg

Öfter, länger, besser - Methoden für ein ­multiorgastisches Leben

Beziehungen, die durch überwiegend sexuelle Anziehung beginnen, verlieren aus taoistischer Sicht mit jeder Ejakulation für den Mann etwas...

 

walfang_1.jpg

Internationaler Gerichtshof verbietet Japan Walfang

Bisher umging Japan das bestehende Walfangverbot mit dem Vorwand, Wale nur zu Forschungszwecken zu töten - nun stoppt der internationale Gerichtshof die verlogene Praxis.   Der 31.03.2014...
Weiter lesen...