Pia Mester: Das lass ich los

Titel: Das lass ich los

Author: Pia Mester

Verlag: Scorpio, 2016

Preis: 96 Seiten, 12,99 Euro

ISBN: 978-3958030763

Befreien

Viele Erinnerungen und materielle Dinge, die wir mit durch unser Leben tragen, sind wunderschön, aber dennoch können sie auch zur Last werden, unsere Wohnung zumüllen und das Gefühlsleben belasten.

Die Journalistin und Bloggerin Pia Mester reicht ihren Leser/innen in diesem Büchlein das Werkzeug, um emotional wie im realen Leben mal richtig durchzufegen und Ballast abzuwerfen. Eben Freiraum schaffen, statt Dinge anzuhäufen – und das auf allen Ebenen. Mit einfachen Beispielen versucht sie zur Reflexion darüber anzuhalten, was für uns eigentlich wichtig ist, und beschreibt zum Beispiel, dass Wünsche und Träume nicht nur positiv, sondern durchaus auch lähmend sein können. An Dingen festzuhalten fordert eben Kraft – es ist Energie, die damit für andere Dinge blockiert ist.

Spannend auch ihre Ausführungen zu Kontrollillusionen, mit denen wir versuchen gegen die eigene Machtlosigkeit anzukämpfen. Manche Dinge – wie zum Beispiel Schicksalsschläge oder die Macht der Liebe – hat man einfach nicht in der Hand. Und auch unsere Lebenszeit wird gerne von allerlei Dingen – materiellen wie immateriellen – aufgefressen.

Die Minimalismusexpertin reicht ihren Leser/innen hier praktikable Werkzeuge an die Hand und vertritt die Meinung, dass Loslassen das Leben vereinfacht und gleichermaßen bereichert. Denn viele Gründe fürs emsige und ängstliche Sammeln existieren nur in unseren Köpfen. Und so finden sich hier Übungen zur Selbstbeobachtung und zum Hinterfragen gemischt mit handfesten praktischen Tipps und Techniken, wie man beispielsweise die Unordnung in der Wohnung bezwingen kann – und zwar Schritt für Schritt, ohne schon nach kurzer Zeit überfordert vor einem riesigen Berg aufzugeben.

Für Ungeduldige mit Energieschub sehr praktisch: Der Klappentext weist direkt zu den Seiten mit den Praxistipps zum direkten Loslegen und zu den ausfüllbaren Fragebögen für den Selbstcheck.

Fazit: Gut strukturiertes und optisch hübsch aufgemachtes Büchlein, das so manche Wahrheit birgt. Die Reihe „Leichter leben“ von Scorpio will rasch umsetzbare und unkomplizierte Ideen und Übungen liefern – genau das bietet das Buch und kratzt damit halt manchmal nur etwas gut gelaunt und küchenphilosophisch an der Oberfläche. Andererseits findet sich genau dadurch ein leichter Zugang zu diesem Praxisbuch, das zum Hindurchblättern und immer wieder Festlesen anregt und aus dem viele bestimmt guten Nutzen ziehen können.