Anzeige

Weltweit finden viele Veränderungen statt und die gesamte Menschheit befindet sich mit der Erde zusammen im Umbruch. Dies ist nicht nur im Äußeren durch unzählige (Natur)Katastrophen sichtbar. Auch immer mehr Menschen spüren intuitiv, dass gewohnte Denkmuster und begrenzte Sichtweisen des Lebens immer weniger funktionieren. Ist unser gesamtes System erkrankt? Oder weht bloß ein neuer Geist durch uns, der alles innerlich und äußerlich neu ausrichtet? Und jeden einzelnen Menschen auffordert, sich seiner selbst bewusster zu werden?

 

Wir sind alle Teil eines riesigen Wandels, der uns auf eine höhere Bewusstseinsebene hebt, mit dem Ziel, nicht nur um die Einheit allen Lebens zu wissen, sondern dieses Einssein physisch zu sehen und zu erfahren. Dies geschieht, wenn wir in unsere göttliche Essenz hinein erwachen und beginnen, unseren wahren Zweck hier auf der Erde zu leben. Dieses neue Bewusstsein lässt uns langsam jenseits des so genannten Vorhangs sehen, wo wir uns als das göttliche Wesen wiedererkennen – und uns erinnern, wer wir wirklich sind.

 

Die illusionäre Welt löst sich auf

Alles, was wir hier auf der Welt erschaffen haben, sind Illusionen unseres eigenen begrenzten Bewusstseins. Wenn sich nun dieses begrenzte Bewusstsein plötzlich zu weiten und zu erwachen beginnt, schmelzen die Illusionen langsam dahin und göttliche Realität wird sichtbar. Diese vollständig andere und erweiterte Wahrnehmung ist es, die uns selbst, aber auch die Erde heilen wird. Heilung in diesem Sinne findet demnach nicht statt, indem wir etwas tun, sondern indem wir uns öffnen, um zu unserem wahren Selbst zu erwachen. Die Essenz dieses Seins besteht aus Licht, Liebe und Bewusstsein und sie ist es, die uns Heilung bringt. Durch Erinnerung löst sich die Abtrennung von den göttlichen Seins-Ebenen auf und unser Körper wird immer kraftvoller von dieser Essenz durchdrungen, bis in jedes kleinste physische Teilchen hinein. Da dieses Erwachen nun auf der physischen Ebene stattfindet, weisen die Erde und unser Körper viele Symptome auf, die Krankheitsbildern oder (Natur)Katastrophen ähneln. In Wahrheit werden wir einfach mit Göttlichkeit mehr und mehr durchdrungen – und mit allem Leben bewusst verbunden.

 

Das innere Erwachen heilt

Anders ausgedrückt könnte man sagen, dass weder die Welt noch der Mensch krank sind, sondern beide durch diesen Erwachensprozess mit Göttlichkeit schwanger sind – und die Symptome dieser Schwangerschaft ähneln jenen, die wir für Krankheit halten. Nehmen wir also unseren Zustand verzerrt wahr, weil wir ihn aus unserer begrenzten Sichtweise heraus betrachten? Weil uns nicht bewusst ist, welch großartiger Prozess hier abläuft? Was würde wohl geschehen, wenn wir diese Veränderungen aus einer vollkommen anderen Perspektive betrachteten? Es entstünde eine komplett neue Sichtweise, in der wir uns nicht krank fühlen müssten, sondern eher im himmlischen Zustand einer freudigen Schwangerschaft. Immer mehr Menschen würden erkennen, dass sie gemeinsam ein neues Bewusstsein empfangen und in die Welt bringen. Wir würden uns nicht als Opfer irgendwelcher Krankheiten oder Katastrophen sehen, sondern als Schöpfer eines großartigen Wandels, den wir gemeinsam als Menschheit mitgestalten.

Wenn also mehr Menschen bewusster erkennen, was wirklich geschieht, ist die Chance sehr groß, diesen Wandel als einen wunderbaren, natürlichen und einzigartigen Augenblick zu erleben, bei dem alles Leben hier in Göttlichkeit erwacht. Mit dieser Sichtweise könnten wir alle diese Veränderungen sanfter durchleben. Und dadurch würde auch Heilung natürlicher, ja fast als ein Nebeneffekt stattfinden, weil wir die Dinge sehen, wie sie wirklich sind – und sie nicht aus einer alten Gewohnheit betrachten und uns oder die Erde dabei als “krank” empfinden.

 

Tag der Heilung – innerlich erwachen

Da dieser Prozess des Erwachens inzwischen bei vielen Menschen stattfindet (bei mir hat er vor sieben Jahren eingesetzt), bilden sich immer mehr Gruppen, die anderen bei diesem inneren Erwachen eine Unterstützung sein wollen. Gleichzeitig handelt es sich bei diesem Prozess um eine wirklich neue Erfahrung für uns als Menschheit, die so noch nie da war. Deshalb kann viel Unsicherheit und Orientierungslosigkeit entstehen. Dies ist ein Grund, weshalb sich auch in Berlin eine Gruppe gebildet hat mit dem Zweck, die Menschen zu informieren, zu begleiten und ihnen neue Instrumente der Transformation zu zeigen. Aus der eigenen authentischen Erfahrung heraus lässt sich dies leichter und glaubwürdiger vermitteln. Dazu findet ein Tag der Heilung für inneres Erwachen am Sonntag, 30. Oktober in Berlin statt.


Abb: © Ramona Heim – Fotolia.com

Über den Autor

Avatar of Roland Jundt

ist ein sensitiver Kanal für Kristalline Energien. Er lebt in der Schweiz. 2010 hat er einen Ruf der Neuen Erde empfangen, um die erwachten und erwachenden LichtarbeiterInnen an ihre Aufgabe und ihre Verantwortung zur Manifestation der Neuen Erde zu erinnern.

4 Responses

  1. Babak Mehrkam
    "You are the universe expressing itself as a human for a little while"

    Herzlichen Dank für diesen tollen Beitrag! Es macht mich glücklich, dass immer mehr Menschen die Illusion durchschauen, die man uns seit Jahrtausenden vorgaukelt. Diesen Prozess muss jeder Mensch auf seine Weise und in seinem Tempo durchleben. Die Jenigen, die bereits in der neuen Ralität leben, haben in ihren Köpfen zahlreiche Netze gespannt durch die das alte System keine Basis mehr findet, um weiter zu existieren. Die „Anderen“ haben dies noch nicht getan aus verschiedensten Gründen, doch die Hauptursache dafür, sehe ich in der Angst vor Kontrollverlust. Wir dürfen nicht unterschätzen wie mächtig das Instrument der Angst (Kontrolle) sein kann und das nicht jeder Mensch bereit ist, die alten Denkmuster und Dogmen fallen zu lassen, um sich einem neuen, liebevollen Aspekt des Lebens zu wittmen. Auch wenn es manchmal sehr frustrierend sein kann, sollten wir den Jenigen, die noch nicht so weit sind los zu lassen, die Zeit geben, die sie benötigen.

    Mich hat ein unbekannter Musiker gewaltig aufgewühlt, auf Youtube bin ich zufällig auf ihn gestoßen und kann nur jedem empfehlen kurz zu hören, was er zu sagen hat:

    https://www.youtube.com/watch?v=fSz9VNo8iU0

    Wir leben in einer Welt der Veränderung, bei der sich entscheiden wird, ob wir gemeinsam unsere Ketten sprengen und einen gewaltigen Schritt nach vorne vollziehen oder ob wir uns selbst zerstören. Beides ist wahrscheinlich, hoffen wir das Beste.

    Ich wünsche allen die Kraft und den Mut der dafür nötig sein wird und verbleibe

    mit herzlichsten Grüßen

    Antworten
  2. Juerg Rüetschi
    Juerg

    Ich Möchte Gerne Ihre Neusten Beiträge Abonnieren, Lieben Herzlichen Dank, einen Gesegneten Erholsamen Sonntag, in Liebevoller Herzensumarmung, Juerg/ Ich Bin und Adamus

    Antworten
  3. Romana Maria Köpf

    Hallo Ihr Lieben!
    Wunderschöner, ruhiger, liebevoller Artikel – Danke dafür! :))))
    Mein Erwachen hat auch vor sieben Jahren begonnen und ich treffe auf Menschen, deren Prozess zur Selbsterkenntnis auch genau vor sieben Jahren gestartet ist………
    Freu mich auf unseren gemeinsamen Weg, wer immer mir auch begegnet – JETZT
    HerzLicht
    Romana Maria

    Antworten
  4. Petra Christiane Knapp

    Ein sehr schöner Beitrag, der sehr anschaulich und leicht verständlich den Zustand des gegenwärtigen IST Zustandes erklärt.
    Viele3n Dank dafür.
    Ich werde mir überlegen, ihn aus zu drucken und bei gegebenem Anlass den Menschen reiche, die gar nicht wissen, was gegenwärtig geschieht.
    Die sagen: Katastrophen gab es schon immer, Dürre gab es schon immer, etc.

    Antworten

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.

*