Home
WorldChanging. Das Handbuch der Ideen für eine bessere Zukunft

WorldChanging. Das Handbuch der Ideen für eine bessere Zukunft

Titel: WorldChanging. Das Handbuch der Ideen für eine bessere Zukunft

Author: Hg. Alex Steffen

Verlag: Knesebeck

Preis: 39,95

ISBN: 978-3896605993

Das große Buch der Zukunftsvisionen

Bitterste Armut, Terror, Gewalt, Krankheit, Korruption und hohe Kindersterblichkeit gehört für einen Großteil der Menschen auf unserem Planeten zu ihrem täglichen Leben. Zusammen mit den großen Problemen der von uns verschuldeten Erderwärmung und daraus resultierenden Klimakatastrophen bilden sie unsere Welt – ein Bild, das uns als Betrachter negative Schauer über den Rücken jagt und deutlich macht, dass Änderung, Umdenken und eine neue Vision unserer Zivilisation dringendst notwendig ist. Und zwar mit Hilfe jedes einzelnen Mitglieds unserer Gesellschaft, und sei es ein noch so kleines Rädchen in der Maschinerie des Alltags. Wir sind an einem Wendepunkt angekommen, der uns nichts anderes verheißt als: Denkt um, oder geht unter.
Das Buch, mit seinen über 500 Essays internationaler Autoren und einem Vorwort von Al Gore, ist kein Produkt einer hochtrabenden Organisation, die sich prestigeträchtige Mildtätigkeit auf die Fahnen geschrieben hat. Diese visionsgeladene Bibel der Nachhaltigkeit ist ursprünglich als Projekt zur Verbesserung der Welt aus der Internetseite www.worldchanging.com hervorgegangen. Am 1. Oktober 2008 feiert die inhaltsschwere Homepage ihr fünfjähriges Bestehen, zur Zeit bieten die Macher von WorldChanging anlässlich dieses Ereignisses eine einmonatige „Best of“-Retrospektive auf die bisherigen Aktionen. Wir – über sechs Milliarden Menschen – sind eine Welt und müssen lernen, dementsprechend zu handeln. Um „Mutter Erde“ nicht weiter auszuzehren und uns mit ihr in den Tod zu schicken, reicht das Buch „WorldChanging“, gegliedert in die sieben Kapitel „Konsum“, „Wohnen“, „Städte“, „Gesellschaft“, „Wirtschaft“, „Politik“ und „Unser Planet“, jedem Leser die Hand, um selbst aktiv zu werden. Hunderte von Beiträgen, angefangen bei  „Biomimikry“, „Mikrofinanzierung“ über „Umweltflüchtlinge“, „Landminen“ bis hin zu „Nachhaltige Unternehmensführung“ und „Tiefseeforschung“, informieren, schenken Ideen, fördern, zeigen Vernetzungen und geben dem Einzelnen  den Anstoß, Verantwortung zu übernehmen, selbst nachhaltig zu agieren und zum Alltags-Helden zu werden.
Ein großer Anhangapparat mit umfangreichem Register, Danksagungen und Kurzbiografien der  vielen Autoren rundet dieses monumentale Werk ab.
Fazit: Standard-Werk für Öko-Heroes

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.

*