Anzeige

mehr Raum für gute Nachrichten!

Bisher fehlte es: ein Forum für Potsdam und das Land Brandenburg, in dem alle Angebote für Körper, Seele und Geist und für ein nachhaltiges Leben in der Region zu finden sind. So haben sich die Autorin Natascha Feld und die Sozialpädagogin Lydia Schulte entschlossen, diese Lücke zu schließen: Zusammen mit SEIN Berlin haben sie die Internet-Seite www.sein-brandenburg.de ins Leben gerufen. Hier werden künftig redaktionelle Texte, Adressen, Termine, Veranstaltungen sowie eine Rubrik VIP – Very Important Projects – zu finden sein. Denn neben der Verbreitung sonst wenig publizierter guter Nachrichten liegt den Macherinnen die Vernetzung der regionalen Akteure und der herausragenden Initiativen am Herzen.

Das Portal www.sein-brandenburg.de soll Informationen aus den Bereichen Lebenskunst, nachhaltiges Leben, ganzheitlicher Gesundheitstourismus etc. enthalten und Projekten, Unternehmen und Einzelpersonen die Möglichkeit bieten, sich wirkungsvoll zu präsentieren, regional noch besser zu vernetzen und Partner und Interessenten für ihre Angebote und Ideen zu finden. Vor allem den Angeboten in den ländlichen Regionen soll diese Internetplattform eine Möglichkeit der Selbstdarstellung und Pflege ihrer Zusammenarbeit bieten und somit einen Beitrag zur Regionalentwicklung leisten. Unter der Rubrik VIP – Very Important Projects – sollen Projekte, die eine besonders innovative und vernetzende Kraft entfalten, porträtiert werden. Vorschläge nimmt die Redaktion gerne entgegen.

Auf www.sein-brandenburg.de sollen wichtige Themen publik gemacht und gute Ideen vorangetrieben werden: die Deckung des Energiebedarfs auf ökologische und nachhaltige Weise, die Regeneration unserer natürlichen Lebensgrundlagen, die Lösung fehlwirtschaftlicher Probleme wie zum Beispiel des Geldsystems werden hier genauso Raum finden wie Inspirationen und Impulse für unsere bewusste Weiterentwicklung. Aus dem Yoga, ganzheitlichen Heilverfahren, der heiligen Geometrie und aus vielen anderen Bereichen erwarten uns wichtige Erfahrungen und Einsichten, denen die Redakteurinnen hier gerne ein Forum bieten. Das Portal befindet sich im Aufbau und setzt auf viele Akteure aus den Regionen, die sich an diesem neuen Netzwerk beteiligen und mitwirken.

 


Redaktion:

Natascha Feld,
Tel.: 039856 – 390 000
natascha.feld@sein.de

Lydia Schulte,
Tel.: 0331 – 273 15 75
lydia.schulte@sein.de

 

Eine Antwort

  1. ramona schmid

    ja, euer artikel half mir zu verstehen, warum es SEIN getrennt für Berlin und Brandenburg gibt.-
    bin v. Berlin nach Hennickendorf auf’s land gezogen vor 6 Monatenund tue mir noch schwer, das Umland auch und gerade mit Anlaufstellen f. Meditation, Yoga, spirituelle Menschen und Kontakte zu finden.
    So danke ich Euch für Euren Anlauf.
    Gibt es evtl. einen newsletter ?
    Liebe Grüße Ramona

    Antworten

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.

*