Home
Das Leben annehmen

Das Leben annehmen

Titel: Das Leben annehmen

Author: Matthias Wengenroth

Verlag: Huber

Preis: 24,99

ISBN: 978-3456852287

Akzeptanz- und Commitmenttherapie

Die Akzeptanz- und Commitmenttherapie (ACT) ist mit ihrem sehr sperrig klingenden Namen eine Vertreterin der dritten Welle der Verhaltenstherapie, die sich durch eine untypische und unorthodoxe Therapieform hervortut und auch Elemente der Gestalttherapie aufgreift. Die Akzeptanz – auch schmerzhafter – Dinge steht im Mittelpunkt, die Wiederent­deckung von Zielen, also wieder Einsatz (Commitment) zu entwickeln, ist neben dem Achtsamkeitsbegriff und der Klärung des persönlichen Wertesystems ebenfalls ein zentraler Punkt.

Jeder dritte Mensch trägt so schwer an einem Problem, dass er im Laufe eines Jahres Symptome einer psychischen Krankheit entwickelt. Viele, nach außen hin fröhlich-funktionierende Menschen, werden das Gefühl von dunklen Wolken kennen, die sich regelrecht um die Seele legen und kein warmes Gefühl, keinen hellen Gedanken mehr existieren lassen. Psychische Krankheiten sind in der Lage derartiges Leid zu verursachen und die Lebensqualität derartig einzuschränken, dass der Suizid manchmal als der einzige Ausweg erscheint. Matthias Wengenroth hat sich mit seinem Werk eine gewaltige Aufgabe gesetzt. Er will eine Antwort darauf finden, warum Menschen so anfällig fürs Unglücklichsein sind. Gleichzeitig versucht er zu vermitteln, wie man mit diesen Schattenseiten umgeht und lernt anzunehmen, was man nicht ändern kann, um so ein erfülltes Leben zu führen. Indem man aussichtslose Kämpfe aufgibt, werden Energien wieder freigesetzt. 

Fazit: Eindringlich, sympathisch und lebensnah geschrieben. Dennoch ist es keine alltägliche Lektüre, die man mal kurz vor dem Schlafengehen durchblättern kann. Das Buch nötigt Konzentration und Aufmerksamkeit ab, ist aber sicherlich für viele ein gutes Werkzeug, um das eigene Leben annehmen zu lernen.

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.

*