Home
Mysterienkulte der Antike

Mysterienkulte der Antike

Titel: Mysterienkulte der Antike

Author: Hans Kloft

Verlag: C.H. Beck

Preis: 7,90

ISBN: 978-3-406-446061

Religionsgeschichte

Hans Kloft – jahrelang als Professor für Alte Geschichte an der Universität Bremen tätig – führt uns hier in die Struktur, Geheimlehre, Organisationsstufen und staatlichen Verbindungen der geheimen Mysterienkulte des alten Ägypten, des götterreichen Griechenland und des mystischen Orients ein. In den acht Kapiteln widmet sich Hans Kloft zunächst der Begriffsklärung, bevor er tiefer in die Thematik einsteigt und die Geheimnisse um Initationsriten, eidgebundene Gelöbnisse, Einweihungsgrade, Priesterstrukturen, Kultzentren, Jenseitserwartungen und Mythen lüftet. Wir begegnen hier den faszinierenden und heute fast vergessenen Kulten von Demeter, den Bacchantinnen des Dionysos, Isis, Osiris, Kybele und auch dem strahlenden Lichtgott Mithras. Abgerundet wird das weite Themengebiet durch einige Illustrationen und einen großen Anhangapparat mit Register, Bild- und Literaturhinweisen.

Fazit: Wer sich für die Religionsgeschichte der Antike, Mysterienkulte, deren Erlösungshoffnungen und auch die Querverbindungen zum frühen christlichen Glauben interessiert, der ist mit diesem schmalen, wissenschaftlich fundiertem Buch auf der sicheren Seite. Der Blick auf die Vergangenheit geheimer Kulte klärt vielleicht manche Sicht auf die Bedürfnisse und Entwicklungen der heutigen Zeit. Für religionsgeschichtlich Interessiere, ist „Mysterienkulte der Antike“ ein absolutes  „Muss“ für das heimische Bücherregal.

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.

*