Unterstütze SEIN

Vielen Dank an alle, die den Journalismus des SEIN bisher unterstützt haben.
Die Unterstützung unserer Leser trägt dazu bei, dass wir unsere redaktionelle Unabhängigkeit behalten und unsere eigene Meinung weiter äußern können. Wir sind sicher, dass unsere redaktionelle Arbeit und unsere Themenvielfalt und Tiefe den gesellschaftlichen Wandel beflügeln. Wir brauchen Deine Unterstützung, um weiterhin guten, kreativen "Lösungs-Journalismus" zu liefern und unsere Offenheit zu wahren. Jeder Leserbeitrag, ob groß oder klein, ist wertvoll. Wenn Du unsere Arbeit wertschätzt, unterstütze SEIN noch heute - es dauert nur wenige Minuten. Vielen Dank.
SEIN unterstützen

Dieser Artikel ist Teil der Themenseite(n):





Eine Antwort

  1. Herr Vril
    Phagen sind notwendig.

    Nach Ansicht der Schulmedizin mag das stimmen.Es gibt allerdings auch die Ansicht,dass die Phagen der Bakterien einen positiven Einfluss auf die Bakterien haben und zerstörte Bakterien wieder herstellen.Sie tauchen immer dann und dort auf,wo und wann sie gebraucht werden.Unser Körper hat einen Selbsterhaltungsmechanismus und keinen Selbstzerstörungsmechanismus.Sonst wäre die Selbsheilung von Knochenbrüchen gar nicht möglich.

    Antworten

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.

*