Anzeige

Energetische Osteopathie heißt eine Verbindung osteopathischer Techniken mit feinstofflichen Diagnose- und Heilmethoden. Diese Kombination ermöglicht es, das Gleichgewicht in Körper, Aura und Chakren auf sanfte Weise wieder herzustellen, so dass ein tiefer Heilungsprozess auf allen Ebenen erfolgen und der Körper wieder ein echter Tempel für die Seele sein kann.

 

Die klassische Osteopathie ist eine mittlerweile bekannte Behandlungsmethode, die sich mit den verschiedenen Körpersystemen intensiv beschäftigt. Ich war eine der ersten, die in Deutschland eine Osteopathieausbildung machten, und wandte diese Methode viele Jahre lang erfolgreich und mit Freude an. Mit der Zeit, in der ich viele andere Ausbildungen machte, empfand ich die Tatsache, dass die Osteopathie sich auf die materielle, funktionale Körperebene beschränkt, immer mehr als unzureichend und einschränkend. Mir fehlte dabei vor allem die bewusste Aufmerksamkeit für die Hintergründe und tatsächlichen Ursachen der Symptome und “Krankheiten”. Zudem merkte ich, dass die bedingungslose Liebe – die eigentliche Heilkraft – in der Hektik und leistungsorientierten Gesellschaft fast vergessen wird. Auch Therapeuten und Ärzten fehlt häufig das Bewusstsein dafür in ihrer Arbeit.

In der Folge entwickelte ich die energetische Osteopathie, eine Essenz aus geistiger und direkter Arbeit im und am Körper, die sehr viel feinstofflicher orientiert ist und mit sanften, liebevollen Berührungen den ganzen Körper untersucht, behandelt und auch die Energiekörper, Chakren und die gesamte Aura mit einbezieht.

 

Raum für Heilung

Die energetische Osteopathie wirkt auf das gesamte energetische System, die Psyche und Emotionen. Sie bezieht zudem den Patienten aktiv in den Heilungsprozess ein. Der Patient bekommt Aufmerksamkeit und Liebe, fühlt sich geborgen, angenommen und kann sich öffnen und einlassen – auf Berührung und sich selbst. Das Verständnis und die Akzeptanz des Klienten für seine Beschwerden und sich selbst sind ein zentraler Punkt des Heilungsgeschehens. “Krankheiten” sind Signale, Symptome, Rufe der Seele, die auf der Körperebene ausgedrückt werden. Dahinter liegen Themen, die das Gleichgewicht und die Harmonie des Körpers, des Geistes und der Seele “stören” und sich dann auch durch Schmerzen und Funktionsstörungen deutlich zeigen. Darum: Unsere Aufmerksamkeit und Liebe für Körper, Geist und Seele sind gefragt. Wir sind aufgefordert, Verantwortung für unsere Heilung zu übernehmen, indem wir anfangen, ja zu uns zu sagen!

Alle Krankheiten und Symptome wie Kopfschmerzen, Rückenbeschwerden, Magenprobleme, aber auch Krebs, Bluthochdruck, Lernstörungen, psychische und emotionale Störungen werden in dieser Behandlung durch Liebe, Wissen und Erfahrung berührt. Doch heilen kann sich der Patient nur selbst. Die energetische Osteopathie stellt dem Klienten einen Raum für Heilung zur Verfügung. In diesem Raum fühlt sich der Klient wahrgenommen und angenommen. Er kann vertrauen und sich auf Heilung einlassen.

 

 

Licht in alle Zellen

Die energetische Osteopathie verbindet alle Ebenen – den Körper und die feinstofflichen Körper und Zentren – wieder miteinander. Zu Beginn werden die Lichtkörper gereinigt. Die Reinigung der Aura und Chakren (feinstofflichen Körper) ist befreiend, und die feinen Kanäle öffnen sich für das Licht. Eine Besonderheit ist die kristalline Struktur des Lichts, die im Körper – des Klienten wie des Therapeuten – ebenfalls die kristallinen Strukturen wieder ins Schwingen bringt und Heilung initiiert. Das Wissen darum stammt aus den Pyramiden von Atlantis und darf nun wieder in unser Bewusstsein kommen. Lange wurde dieses Wissen aus Atlantis gehütet und vor Missbrauch geschützt. Jetzt, im Wassermannzeitalter, werden die Zugänge wieder freigegeben und auf die Erde gebracht.

Die Behandlung wirkt in der Tiefe und ein neuer harmonischer Energiefluss entsteht. Die strukturierte Untersuchung aller Systeme, der Wirbelsäule, der Organe und des Craniosacralen Systems ermöglicht es dem Therapeuten, die Hauptblockaden zu erkennen und auszubalancieren.

Die folgende Auflösung der entdeckten Blockaden wirkt sehr intensiv auf Körper, Geist und Seele. Gebundene Energie wird frei, ein neues Gleichgewicht entsteht und Potenziale können sich frei entfalten. Ist zum Beispiel das physische Herz blockiert – es kann sich nicht “frei” im Brustkorb bewegen –, ist es auch schwer, die Liebe frei fließen zu lassen.

Löst man diese Blockade auf körperlicher Ebene, zeigen sich auch die Verletzungen und Emotionen, wie Trauer und Wut. Sie dürfen endlich an die Oberfläche kommen und sanft aufgelöst werden. Freude und Frieden ziehen wieder in den Körper ein. Es öffnen sich neue innere Räume der Stille und Präsenz, Altes darf gehen, Weite und Leichtigkeit werden vom Patienten neu erfahren.
Mit Respekt, Liebe und durch Selbstannahme werden wir wieder heil. Wir sagen Ja zu unserem Menschsein und zu unserem Körper und lernen, uns und andere zu berühren und zu lieben.

 

Workshops:
Transformation – Heilung und Bewusstsein, 19.7.2010,
19 bis 21 Uhr, 15 €
Ort: Akademie der Modernen Gesundheit, Kurfürstendamm 130,

Tel: 030 – 25 09 51 22

Wiederholung am 20.7.2010, 19 Uhr
Ort: Teltow, Naturheilpraxis, Kuckucksweg 3,
Tel: 03328 – 351 227

Beginn der 9-tägigen Ausbildung
Teil I: 2. bis 5.9.2010
Teil II: 24. bis 28.11.2010
Ort: Beide Teile in der Akademie der Modernen Gesundheit

4 Responses

  1. Tanja Würzburg
    Energetische Osteopathie

    Hallo 🙂
    Bin an einer Energetischen Osteopathieausbildung interessiert und bitte um Infomaterial.
    Vielen Dank, Tanja Würzburg

    Antworten
  2. Shelly

    Hallo,bedauerlicherweise habe ich gerade geseehn, dass Ihre Praxis in Hannover liegt. Ich wohne im tiefsten Franken und der Weg scheint mir etwas weit. Leider habe ich hier in der Region noch niemanden gefunden der Ihrem Leitbild und scheinbar auch ihren Erfahrungen im Zusammenspiel der einzelnen Muskelgruppen und Kf6rperteile nahekommt.Hier scheinen die c4rzte programmiert zu sein auf Diclofenac, Ibuprofen usw.Ich habe Rfcckenschmerzen an der linken Schulter und auf der rechten Seite vom Becken ein Spannungsgeffchl.Ich merke das mir relativ weit unten an der Wirbelse4ule etwas verrutscht und dann zieht es im Becken. Ich versuche mich dann durch Verrenkungen des Beckens praktisch wieder einzurenken, was oft erst nach einem ganzen Tag gelingt. Ffcr die Schulter muss ich einen Rfcckwe4rtspuzelbaum machen, dann geht es meist besser wenn ich mich auf meiner Wirbelse4ule entlangrolle. Leider interessieren diese Eigenartigkeiten niemand, doch ich muss mir ja irgenwie selbst helfen da ich keine Lust habe immer wieder Tabletten zu schlucken.Ihre Artikel waren sehr interessant und ich ffchle mich direkt angesprochen. WIe gesagt, leider sind Sie zu weit weg. Ich freue mich trotzdem, dass es doch Therapeuten gibt, die mehr wissen wie Andere. Vielleicht sind sie interessierter, begabter oder haben die Zusammenhe4nge besser erfasst. Leider kommt dies zuwenig vor und der normale Mensch schluckt Tabletten bekommt ein Magengeschwfcr und hat weiterhin Rfcckenschmerzen. Traurig, was ist nur mit den c4rzten los?Liebe GrfcdfeSusanne Ritter

    Antworten
  3. Erika Schäfer

    Hallo,
    sehr gerne würde ich mich behandeln lassen, wenn ich nur jemand in meiner Nähe wüsste, der eine Ausbildung in energetischer Osteopathie hat. Gibt es jemand in der Nähe von Worms?
    Liebe Grüße
    Erika Schäfer

    Antworten
  4. Arith Wiggeshoff

    Ein wirklich schöner Artikel!
    Ich habe bei Kalu bereits diese Ausbildung gemacht und kann nur sagen, daß es unheimlich viel Spaß macht mit der energetischen Osteopathie zu arbeiten. Eine Bereicherung für jeden der therapeutisch arbeitet. Macht diese Ausbildung, eure Klienten und ihr selbst werdet begeistert sein.
    Lichtvolle Grüße A. Wiggeshoff

    Antworten

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.

*