Anzeige

Auf DVD: The Age of Stupid

Tritt in den Hintern

Der Titel des Films ist absolut treffend: „The Age of Stupid“ – das Zeitalter der Dummheit – anders kann man unsere Welt und die Umweltzerstörung, die wir tagtäglich bedenkenlos begehen oder auch nur hinnehmen – nicht bezeichnen. Die Story des von Privatpersonen und
verschiedenen Gruppierungen, u. a. Greenpeace, finanzierten Films ist kurz erzählt, aber dennoch bestechend: Der Schauspieler Pete Postlethwaite spielt in einer postapokalyptisch-verseuchten Welt im Jahr 2055 eine Art Archivar der Menschheit. Mit der einleitenden Aussage „Wir hätten uns selbst retten können – aber wir taten es nicht.“ werden dem Zuschauer reale Filmaufnahmen von Ereignissen, Menschen, Ölkriegen, Umweltverschmutzung und der menschenverursachten Klimaerwärmung vorgesetzt. Durchsetzt mit Ausschnitten echter Nachrichtensendungen eine Übelkeit erregende  Mischung, die mehr als nur betroffen macht.
Fazit: Ein genialer und handwerklich exzellent gemachter Film, der bedingungslos empfehlenswert ist. Allerdings ist er nicht in synchronisierter Fassung, sondern nur in Englisch mit deutschen Untertiteln erhältlich. Mehr Infos zum Film gibt es unter www.ageofstupid.net

 

Franny Armstrong
The Age of Stupid
Spanner Films, 2009
ASIN: B001U25NRW
89 Minuten, 39,99 Euro

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.

*