Anzeige

Im Internet: „Jede Zelle meines Körpers ist glücklich“

Auf den Web-Seiten von „youTube“ kann man derzeit ein Musikvideo anschauen, das sich bereits mehrere Millionen Internet-User angesehen haben. Das Video illustriert ein Lied, ein Stück einfache Volksmusik. Sein Motto, sein Thema, sein Pa­thos stammt aus einer selbstbewussten Ansage. „Jede Zelle meines Körpers ist glücklich“, behauptet es gleich zu Anfang, „jede Zelle ist voll gut drauf“. Solche Sätze sind verpönt in der Alltagskultur des missmutigen Mittelmaßes – hier in diesem entzückenden Video wird dazu getanzt. „Jede Zelle meines Körpers ist glücklich“: Es ist ein Lied zum Mitsingen, zum Mittanzen – vor allem eines, das nichts anderes im Sinn hat als Sie, als uns alle mitein­ander mitzunehmen in eines der Paradiese auf Erden: in ein freudiges Verhältnis zu unserem eigenen Körper.

Aber darf man es sich so leicht machen, den Frohsinn einer jeden Zelle einfach so behaupten? Geht es wirklich so einfach?  Wir brauchen etwas, wir behaupten es, und damit und dadurch erhalten wir es tatsächlich? So in etwa scheint es zu funktionieren. „Jede Zelle meines Körpers ist glücklich“: Man muss es sich nur oft genug vorsagen, wie ein Mantra, dann kommt es auch dazu. Die Suggestion funktioniert schon der Melodie wegen, die ein Ohrwurm ist, den man so schnell nicht wieder loswird.
[www.youtube.com/watch?v=ZTjyRu88PRE]

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.

*