Anzeige

Deutschland: Wirtschaftliche Stagnation ist offiziell

Der kurze Wachstumsschub durch Abwrackprämie, Konjunkturpakete und Bankenrettungen war nur ein mit künstlichen Brennmitteln entfachtes Strohfeuer. Nun ist es offiziell: In Deutschland gibt es nicht mal mehr ein minimales Wachstum.

 

Schlechte Kombination: Mehr Schulden weniger Steuereinnahmen

Die Neuverschuldung für 2010 beträgt 85,8 Milliarden Euro – ein deutscher Rekord. Gleichzeitig meldet das Bundesfinanzministerium, dass die Steuereinnahmen um 7,8 Prozent gesunken sind – der Bund meldet sogar 11,7 Prozent Rückgang.

Ein Wirtschaftswachstum gibt es überhaupt nicht mehr – die derzeitige offizielle Wachstumsrate, gemeldet vom Statistische Bundesamt: + 0,0%. Man beachte das Plus vor den Nullen …

 

 

 

Eine Antwort

  1. Wahuman

    Dann gibt es hoffentlich den sinnvollen Wachstum im Bewusstseinsbereich?
    Wirtschaftlicher Wachstum ist doch eh nur EGO Ablenkung!
    Mein/Unser höheres Selbst möchte Kontakt zu mir/uns aufnehmen. Wenn das geschehen ist, wird unser Land erblühen.

    Glück, Liebe, Kraft und Heil
    für alle Wesen aller Welten aller Zeiten

    Wahuman

    Antworten

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.

*