Anzeige

Quantenphysik trifft Spiritualität – spätestens seit “Bleep” ein bekanntes Szenario. Der “Quantum Activist” ist der promovierte Quantenphysiker Amit Goswami. Die Beschäftigung mit der Frage, wer wir Menschen sind und was Gott ist, ist der Kern seines Lebenswerkes, den er in einem Film begeistert präsentiert.

 

In der Wissenschaft ist derzeit eine Revolution im Gang. Ein echter Paradigmenwechsel. Während die herkömmliche Wissenschaft dem Materialismus verhaftet bleibt, unterstützt eine wachsende Gruppe von Wissenschaftlern eine vollkommen neue Weltsicht, die verlangt, dass wir lernen, uns gegen die Konditionierung unserer Erfahrungen durchzusetzen. Sie nennen es das Primat des Bewusstseins: Wir sind die Schöpfer unserer Realität. Einer der Vorreiter dieser revolutionären neuen Perspektive ist Prof. Dr. phil. Amit Goswami, der sich selbst als „Quantum Activist“ bezeichnet. In dem Dokumentarfilm gleichen Namens erläutert er seine Vision des grenzenlosen Potenzials des Bewusstseins als Grundlage allen Seins und erklärt, wie diese Offenbarung dazu beitragen kann, ein besseres Leben zu führen. Goswami fordert uns mit Nachdruck – und einer  Bandbreite geistiger Argumenta­tion, wie man sie seit Einstein nicht mehr gesehen hat – heraus, unsere Auffassung von Existenz und Realität grundlegend zu überdenken.

 

Am Anfang war das Bewusstsein… und es erschuf das ­Universum

So stellt Amit Goswami die gewagte Theorie auf, dass das Universum nicht aus Materie, sondern aus Bewusstsein besteht. Wie andere große Lehrer vor ihm tritt er für eine notwendige, radikale Änderung der Weltsicht ein. Seine Ansichten fußen auf der Überlegung des Primats des Bewusstseins: Ist etwa Bewusstsein und nicht Materie die Wurzel allen Seins? Bedingte vielleicht das Vorhandensein eines bewussten Beobachters erst das Entstehen unseres Universums aus einer Vielzahl von Möglichkeiten? Schafft der Gedanke die Materie? Und ist das individuelle Bewusstsein eine Fassade, hinter der sich ein universelles kosmisches Bewusstsein versteckt? Ist damit jedes Wesen eine unbewusste Facette von Gott?

 

Eine Brücke zu Gott – die Einheit aller Weltreligionen

Goswamis Arbeit enthüllt die allumfassende Einheit, die allen Weltreligionen und mystischen Traditionen innewohnt. Der Film schlägt humorvoll und jenseits der Komplexität der Mathematik eine Brücke zwischen Gott und der Wissenschaft. Goswami erklärt, wie er sich von den religiösen Lehren seiner Kindheit gelöst hat, um seinen Weg in der Atom- und Quantenphysik zu finden, nur um schließlich durch “Quanten-Einsicht” wieder zu den religiösen Grundsätzen seiner Jugend zurückzukehren.

Inspiriert von den für sich wiederentdeckten mystischen Lehren des Hinduismus, die ihm schon sein Vater als Kind zu vermitteln versuchte, sowie europäischen Philosophen vergangener Jahrhunderte, den Lehren der Theosophie und seinem Wissen über Quantenphysik, formte er die Theorie des monistischen Idealismus. Hier findet sich auch das Konzept von Atman, der individuellen Seele, und Brahman, der alles verbindenden Weltseele, aus dem Advaita Vedanta wieder.

 

Und wer ist Amit Goswami ­eigentlich…?

Prof. Dr. phil. Amit Goswami ist theoretischer Kernphysiker. Seit 1968 ist er Mitglied des University of Oregon Institute for Theoretical Physics und unterrichtet seit 32 Jahren Physik. Erst spät – mit 38 Jahren und nach zahlreichen emotional fordernden und anstrengenden Jahren seines privaten und beruflichen Lebens – verlagerte er sein Forschungsinteresse auf die Geheimnisse der Quanten-Kosmologie, die Quanten-Maß-Theorie und die Anwendungen der Quanten-Mechanik im Körper-Geist Zusammenhang. Einem weltweiten Publikum bekannt wurden Goswami und seine Quanten-Theorien vor allem durch seinen Auftritt in dem erfolgreichen Film “What the Bleep do we (k)now!?”. Aber Amit Goswami – der als ein Pionier der bewusstseinserweiternden Wissenschaften gilt – hat auch Dutzende eigene Bücher verfasst, angefangen bei Lehrwerken über Quantenmechanik bis hin zu Büchern wie „Das bewusste Universum: Wie Bewusstsein die materielle Welt erschafft“ oder „Die schöpferische Evolution: Zwischen Gottesglaube und Darwinismus“, die sich ebenfalls mit dem Konzept vom Primat des Bewusstseins auseinandersetzen. Seine weltverändernden Erkenntnisse gibt er in zahlreichen Seminaren zu den Themen Quantenkreativität, Quantenheilung, Physik der Seele oder Wissenschaft & Spiritualität weiter, die er in den  USA, Brasilien, Schweden, und Indien hält.

Der Bestsellerautor Deepak Chopra charakterisierte Goswamis Arbeit und Lehre so: “Dr. Amit Goswami hat wie üblich die brillantesten Einsichten, wie Bewusstsein Biologie erschafft, lenkt, konstruiert und selbst zu Biologie wird.”

 


 

 

 

 

 

DVD Quantum Activist – Über die Wissenschaft zu Gott
Horizon, 2010, 90 min, 17,99 €, www.horizonfilm.de

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.

*