Home
Tantrische Erleuchtung

Tantrische Erleuchtung

Titel: Tantrische Erleuchtung

Author: OWK Edgar Hofer

Verlag: BOD

Preis: 14,90

ISBN: 978-3839187609

Erfahrungen

Die Suche nach Erleuchtung – egal ob man sie als die Suche nach dem Sinn des Lebens, Wissen oder auch den inneren Aufstieg beschreibt – treibt die Menschheit von jeher um. So auch den Autor. Mit 35 lässt er sein bisheriges Leben als Yuppie hinter sich, gibt seinen Job auf, verschenkt seinen Besitz und reist mit seiner damaligen Freundin und vielen großen Vorstellungen nach Indien. Doch auch wenn er heute behauptet, Dinge anders zu sehen und rückblickend interpretiert: Beim Lesen balzt es schon sehr arg, und neben der Erfahrung,
die er vermitteln will, blitzt auch der Stolz und die Begeisterung über die zahlreichen drogeninduzierten (Alkohol, Hasch, Ecstasy, Speed, Pilze, Kokain, Opium, Stechapfel…) sexuellen Begegnungen samt Erleuchtung auf. LeserInnen sollten hier keine Berührungsängste haben – weder mit Sex, noch mit dem – inzwischen von ihm selbst mit etwas Augenzwinkern betrachteten – Gottkomplex des Autors.

Fazit: Sehr locker geschrieben und stilistisch mit Sprache und unzähligen Ausrufezeichen eher etwas unprofessionell an lockere Blogeinträge angelehnt (aber dennoch nicht unwitzig und durchaus auch selbstironisch), erzählt Edgar Hofer von seinem Weg, inklusive unglücklicher Verliebtheit. Die Drogenexzesse sind etwas zu positiv herausgestrichen, aber zumindest ist es nicht das xte trockene, fade Buch zur Selbsterleuchtung und zeigt Indien mit all seinem spirituellen Tourismus ohne den verklärt-bunten Zuckerguss.

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.

*