Anzeige

Beziehung ist ein wichtiger Teil unseres Lebens – vor allem die zwischen Mann und Frau. Doch oft ist gerade Letztere mehr ein Leidensweg als ein Quell der Freude. Laut Biorhythmik liegt die Ursache darin, dass die verschiedenen inneren Lebensrhythmen der Partner nicht übereinstimmen. Ein Biorhythmik-Kongress in Bad Sulza will hier Abhilfe schaffen und echte Seelenpartner zusammenführen.

 

Die Biorhythmik ist ein nicht manipulierbares „Instrument“, um die Verträglichkeit zwischen zwei Menschen im Handeln, Fühlen, Denken und Empfinden herausstellen zu können. Um die Wende vom 19. zum 20. Jahrhundert wurde die Existenz dieser „Chemie“ entdeckt und bis in die Mitte des 20. Jahrhunderts von namhaften Ärzten und Psychologen, wie zum Beispiel Herrmann Swoboda, erforscht und bewiesen. Bei der Methode werden die Bereiche Körper, Seele, Geist und Intuition nach bestimmten Berechnungen – basierend auf dem Geburtsdatum – als Sinuskurven dargestellt. Im Körper ist man dabei auf einen Rhythmus von 23 Tagen, bei der Seele von 28 Tagen, beim Geist von 33 Tagen und der Intuition von 38 Tagen gestoßen. Die Übereinstimmung der Werte zwischen zwei Menschen – in Prozenten ausgedrückt – offenbart dabei, wie gut wir einem anderen Menschen mitteilen können, wer wir sind, was wir denken und fühlen. Je höher dabei die Übereinstimmungen sind, um so eher kann der jeweils andere unsere Botschaften empfangen und je eher kommt eine echte Beziehung in Gang, die wahre Liebe werden kann.

 

Wenn die Chemie stimmt

Man kann die Biorhythmik nicht sehen, nicht hören und auch nicht anfassen, aber man kann sie spüren als das „spürbar Unsichtbare“. Wenn die Chemie stimmt, passiert es nicht selten, dass man das Gefühl hat, einen völlig fremden Menschen schon ewig zu kennen, obwohl man ihm gerade erst begegnet ist. Das liegt an der „Seelenübereinstimmung“, die – je höher diese im Wert liegt – das Gefühl vermittelt: “Ich kenne dich!“.

Je ähnlicher die Rhythmen, desto verträglicher und harmonischer die Verbindung, desto tiefer auch die Liebe, basierend auf gegenseitigem Vertrauen. Zwillinge sind biorhythmisch gleich und ein Zwillingspärchen könnte sich normalerweise ein Leben ohne die andere „Hälfte“ nicht vorstellen. Unsere Seele ist stets auf der Suche nach der anderen „Hälfte“ und „fühlt“ sich dann am Ziel und “zu Hause“, wenn sie einen Seelenpartner oder Seelenverwandten gefunden hat. Ein unsichtbares inneres Band sorgt für die „Findung“ eines solchen Partners, da die Vereinigungssehnsucht der Seelen für ein erfülltes Leben einen wichtigen Stellenwert einnimmt.

 

Seelenverwandtschaft

In den zwölf Jahren Erfahrung im Umgang mit der Biorhythmik haben sich über 90 Prozent der Analysen bestätigt. Die Übereinstimmung in über 50 Prozent aller vier Bereiche ergibt ein Optimum im Miteinander. Befinden sich die Bereiche Seele und Geist in hoher Übereinstimmung, zeigt dies eine echte Seelenverwandtschaft an. Eine fehlende innere Bindung zeigt sich dagegen in einem niedrigen Seelenwert. Ein alleiniger hoher Wert in der Intuition ist so etwas wie eine Täuschung und es ist nur eine Frage der Zeit, bis sich diese Täuschung offenbart. Nicht selten passiert es beispielsweise, dass eine Ehe nach 25 Jahren geschieden wird, weil die Kinder aus dem Haus sind und beide merken, dass sie nur zu zweit miteinander nicht umgehen können. Da sie nicht zusammenpassen, kommt das deutlich zum Tragen, wenn sie aus gegebenen Umständen heraus gezwungen werden, sich aufeinander einzulassen. Beiden wird dann deutlich, dass sie sich im Umgang miteinander schon immer schwer getan haben. Stimmt aber die Chemie und ist die Liebe in ihrer einzigartigen Qualität vorhanden, „wissen“ die Seelen automatisch, dass sie zusammenbleiben möchten. Dann haben sich beide sprichwörtlich „gesucht und ge- funden“. Eine biorhythmische Analyse bringt mehr Klarheit über die Wirklichkeit zwischenmenschlicher Beziehungen und zeigt, ob es wahre Liebe ist oder „nur“ eine Zweckverbindung.


Abb.: © Patrizia Tilly – Fotolia.com

Vom 4. bis 6.9.2009 treffen sich zirka 180 Singles in der Toskana-Therme in Bad Sulza zum ersten Biorhythmischen Partnerkongress für Singles in Deutschland, um einen passenden Partner kennen zu lernen.
Im Vorfeld findet eine Vergleichsanalyse zwischen den Bewerbern statt, um passende Partner herauszufinden, so dass
sich biorhythmisch passende Paare und Partner gegenüberstehen.

Nähere Infos und Bewerbungen unter
Tel. 03634 – 61 02 50 oder www.parimo.de

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.

*