Anzeige

Stefanie Keyser über die Schwingungserhöhung der Erde und warum in diesen Zeiten eine Energetische Klärung des eigenen Zuhauses besonders Sinn macht.

 

Das astrologische Sonnenjahr 2017 begann mit einigen Portalöffnungen. Die Energien der Erde steigen stetig an. Das Licht, das unablässig zu uns strömt, ist wie ein großer Scheinwerfer, der auf unser Leben gerichtet ist und alles sichtbar macht, was nicht im Einklang mit unserer Seele ist.

Vielleicht bemerkst du, dass dir noch einmal alte Themen begegnen, alte Gefühle sich wieder bei dir melden, alte Situationen noch einmal in dein Leben kommen, und du dachtest: „Das ist doch längst verarbeitet und abgehakt?“ Nichts da – jetzt geht es noch einmal in die Tiefe, das Thema  will sich ein für alle Mal aus deinem Leben verabschieden.

Alles was du gelebt hast – in diesem oder in einem anderen Leben – ist auch tief in deiner Zellstruktur und in deiner DNA verankert. Durch die derzeit einströmenden Energien wird es dort herausgelöst und so kommt es, dass sich diese alten Gefühle erneut bemerkbar machen. Solange du dich damit nicht identifizierst, ist das  wie ein Reinigungsprozess. Wenn du anhaftest und analysierst und nach den Ursachen „gräbst“, kann das das Loslassen erschweren oder verlängern und schon bist du wieder mittendrin, in dem alten Energiefeld. Richte dich stattdessen auf das aus, was du jetzt möchtest und lasse das Alte einfach gehen.

Aber was hat das alles mit deinem Zuhause zu tun?

Die Energetische Klärung deines Zuhauses

Dein Zuhause bist du – du bist dein Zuhause. Dein Zuhause ist dein Spiegel. Gemeint sind die Energien, die dort wirken.

Das Energiefeld deines Hauses entspricht genau deinem Energiefeld – und zwar zum Zeitpunkt des Einzuges. Es spiegelt dich in energetischer Form. Und in deinem Haus steigen nun  auch die Energien der Vergangenheit auf – alles was noch nicht Licht, Liebe ist, damit es erkannt und transformiert wird. 

Das Energiefeld in deinem Zuhause beinhaltet unter anderem:

  • die Energien aus der Gitternetzstruktur der Erde = die Energien des Ortes, des Platzes,
  • die Energien aller Vorgänger, die dort gelebt haben,
  • bei Mehrgenerationen-Häusern die Ahnenthemen, die Energien der Vorgenerationen,
  • in Mehrfamilien-Häusern oft ein Mix aus den Feldern der einzelnen Bewohner,
  • deine gelebte Vergangenheit – alles was du dort gelebt hast, ist im Haus gespeichert,
  • mit Einzug hast du deinen energetischen Abdruck mit ins Haus/die Wohnung gebracht. Dazu gehören auch karmische Energien, d. h. energetische Verbindungen zu früheren Leben,
  • vielleicht wurden auch verstorbene Vorbewohner „mit übernommen“ oder es sind andere Fremdenergien, z. B. aus den astralen Bereichen, im Feld.

All dies ist im Energiefeld deines Hauses verankert und kann sich jetzt durch die Schwingungserhöhung der Erde deutlicher bemerkbar machen. Wenn du das Gefühl hast „in meinem Haus hat sich etwas verändert“, kann das tatsächlich sein, denn alte Strukturen im Gitternetz der Erde sowie in den Häusern brechen auf und Energien, die lange dort verschlossen waren, steigen nach oben.

Energetische Klärung bringt auch karmische Energien hervor

Zurzeit sehe ich bei vielen Klienten alte karmische Energien hochsteigen. Manche  Menschen haben dann das Gefühl: Hier kocht etwas hoch. Oft kocht es in den Familien hoch. Vielleicht zeigen sich Ahnenthemen oder Themen aus alten Leben. Was im ersten Moment negativ bewertet wird – weil es sich nicht schön anfühlt – ist nach meiner Erfahrung aber meist ein sehr positives Zeichen.

Wenn du dich mit einem bestimmten Thema, an dem du konsequent gearbeitet hast, gut weiter entwickelt hast, ziehst du Energien aus anderen Leben an, in denen du zu diesem Thema keine positiven Erfahrungen gemacht hast. Das können Seelenanteile sein, die zurückkommen, Seelen, die dich damals begleitet haben, oder es lösen (erlösen) sich Energien in dir. Wenn du in diesem Leben eine „Kurskorrektur“ vollzogen hast, hast du das dahinter stehende Thema gelöst oder erlöst. Genau dann zeigen sich oft diese karmischen Verflechtungen, weil sie jetzt ein für alle Mal verabschiedet werden können. Und diese Energien werden dann oft auch im Energiefeld des Hauses spürbar. Und auch hier wird wieder deutlich: Du bist das Haus/deine Familie ist das Haus.

Wenn die Gitternetz-Struktur deines Hauses nie in der Tiefe geklärt wurde, kann es also sein, dass sich deine gelebte Vergangenheit nun  durch die Schwingungserhöhung deutlich bemerkbar macht. Das spürst du ganz besonders dann, wenn du dich sehr verändert hast und schon länger in deinem Haus lebst, denn wenn du dich veränderst, verändert sich automatisch auch dein Energiefeld, das Energiefeld in deinem Haus aber nicht.

Dein Lichtfeld ist allerding in der Lage, auch deine Räumlichkeiten zu durchdringen. Vor kurzem war ich bei einer ganz wundervollen Lichtarbeiterin und ihr starkes Licht war deutlich in den Räumen zu spüren. Aber auch hier: Die darunter liegende, alte und belastende energetische Vergangenheit war noch deutlich spürbar. Diese Energie sitzt in der Gitternetz-Struktur und wie beim Handy gibt dieses Energiefeld permanent Energieimpulse ab und erinnert dich unbewusst an das, was war.

Welche positiven Energien werden nach einer Energetischen Klärung verankert?

Oft sind es Kraftfelder, Lichtfelder die entstehen. Manchmal werden Energien von der Engel-Ebene verankert, wenn das gerade für dich wichtig ist. Immer mehr verankere ich jetzt aber auch kristalline Energien – Sternenenergien –, weil diese Energien vielen Menschen für ihre Weiterentwicklung und den eigenen Aufstieg wichtig sind. Aus meiner Erfahrung unterstützen z. B. besonders die arkturianischen Energien den eigenen Aufstieg und ermöglichen es, den Seelenweg in Klarheit  zu gehen. Auch plejardische Energien (oft mit Fokus auf der Energie des Friedens) werden verankert. Was auch immer in deinem Zuhause verankert wird – deine Seele ruft es bei der Energetischen Klärung ab.

Daher ist es gerade in dieser Zeit eine gute Idee, die Energien in deinem Zuhause einmal von Grund auf klären und das für dich passende Energiefeld verankern zu lassen. Dieses Feld unterstützt dich dann in deiner weiteren Entwicklung, gibt dir Kraft. Darüber hinaus macht es beim Einen oder Anderen sichtbar, was noch zu heilen ist. Allerdings zeigt sich das durch die laufende Schwingungserhöhung ohnehin  früher oder später…

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.

*