Anzeige

Eine wunderbare Nebenerscheinung der neuen Zeit: Immer mehr heilende Energien sind verfügbar, die uns helfen, die eigenen blinden Flecke bewusst zu machen und Verstrickungen zu lösen. Eine davon ist die Kryon-Energie, die sanft und fühlbar alle Zellen unseres Körpers klärt und von alten Strukturen reinigt.

 

Vielleicht kennst du das Gefühl, dass manche Dinge in deinem Leben nicht so laufen, wie du es dir vorstellst, egal, was du auch dafür tust. Klappt es beruflich nicht so, wie du es dir wünschst? Oder landest du immer wieder in derselben schwierigen Beziehungssituation, auch wenn du es diesmal anders machen willst? Sehnst du dich danach, anerkannt und wertgeschätzt zu werden? Ziehst du immer wieder Situationen in dein Leben, die wie Stolpersteine wirken?

Es gibt tausend Möglichkeiten, wie sich innere Blockaden im Leben manifestieren. Zuerst denken wir, das ist eine einmalige Situation, beim nächsten Mal wird es anders. Doch im Laufe der Zeit merken wir, dass das „Anders-Machen“ gar nicht so einfach ist. Erkenntnis ist eine wichtige Ebene, aber oft reicht sie nicht für Veränderungen.

Doch unangenehme Situationen können bei uns nur andocken, weil wir eine ähnliche Erfahrung seit unserer – oft frühesten – Kindheit in uns tragen und diese so lange wiederholen, bis wir sie gelöst haben. Es ist ein Teil des inneren Kindes in uns, das sich durch solche Situationen zeigt und auf sich aufmerksam machen will. Es ist ein hilfloser Schrei: „Schau hin, da bin ich, so geht es mir wirklich!“ Und schon fühlen wir all die alten Emotionen, in denen wir gefangen sind und die sich vom Kopf her nicht lösen lassen. Doch wie lösen wir das dann?

 

Energetischer Heilraum

Kryon hat uns hierfür ein wundervolles Werkzeug geschenkt. Kryon ist eine sehr hohe Engelenergie, die uns gerade für diese intensive Zeit des Umbruchs zur Verfügung steht. Kryons Energie ist deutlich zu erleben, wenn sie bei einem Channeling den Raum erfüllt und verändert. So wirkt sie auf ganz sanfte Art. Oft steht hier nicht die Botschaft im Vordergrund, sondern die heilende Kraft, die währenddessen unsere Umgebung und uns selbst erfüllt. In meinem monatlichen Channelings erlebe ich, wie viel diese Energie bei den Anwesenden im Laufe der Zeit verändert.

In der Kryon-Heil-Arbeit in Gruppen oder Einzelsessions wirken diese Energien ganz konkret. Wir begeben uns energetisch in einen Heilraum, in dem die unterschiedlichen Heilenergien fließen. Gleichzeitig „sehen“ wir in inneren Bildern, was passiert. Wir begleiten unser inneres Kind, das oft sehr traumatische Erfahrungen gemacht hat, auf dem Prozess der Heilung. Um ihm einen sicheren Halt zu geben, klären wir auch Vater, Mutter und die Großeltern und stabilisieren sie. Denn meist werden die Erfahrungen von einer Generationen zur anderen weitergegeben. Laut Kryon wirkt diese Arbeit bis in die siebte Generation zurück. Du kannst dabei innerlich beobachten, wie sich der Teil in dir verändert, der diese schlimmen Erfahrungen abgespeichert hat. Es geschieht wirklich.

Oft ist es sinnvoll, das entsprechende vergangene Leben zu diesem Thema anzuschauen und zu klären. Manchmal geschieht das während der Kryon-Arbeit von selbst, indem Bilder dazu auftauchen, die wir dann bearbeiten.

Komplexe Situationen sind sehr vielschichtig und entsprechend lösen sie sich Ebene für Ebene. Themen wie zum Beispiel Missbrauch beeinflussen unser Leben oft auch in Bereichen, die uns gar nicht bewusst sind. Wenn wir zuviel von unserer Geschichte verdrängt haben, weil es einfach zu schmerzhaft wäre, hinzuschauen, kann es passieren, dass sich die Thematik körperlich manifestiert. Hinter Krankheiten stecken oft tiefe und komplexe seelische Verletzungen. Wir lösen jeweils so viel, wie unsere Seele bereit ist, jetzt loszulassen.

 

Sofort-Support

Auch nach Jahren überrascht es mich immer noch, wie konkret und unmittelbar die Heilenergie von Kryon wirkt. Die Geschichte einer Klientin, die in ihrer Arbeit gemobbt wurde, ist beispielhaft. Sie hatte sich erfolgreich gegen eine betriebsbedingte Kündigung gewehrt, woraufhin sie in eine neue Abteilung versetzt wurde, die in einem anderen Ort und inhaltlich Neuland für sie war. Die neuen Mitarbeiter waren nicht nur über ihre Unkenntnis entsetzt, sondern auch darüber, dass sie ihren Arbeitsplatz eingeklagt hatte. Deshalb sprach niemand mit ihr. Und das Tag für Tag, zwei Jahre lang. Sie nahm es hin, wurde jedoch innerlich immer verzweifelter, bis sie bei mir Rat suchte. Bei der Kryon-Arbeit wurde offenbar, dass sie als kleines Kind zur Strafe im Waschkeller eingeschlossen wurde, wenn sie ungehorsam war. Abgetrennt von jedem Kontakt, ohne zu wissen, wann sie wieder befreit wurde, in einer dunklen, kalten Umgebung. Dieses Erlebnis war so traumatisch, dass sie es gänzlich verdrängt hatte und heute in ihrer Arbeitssituation wiederholen musste. Eine Woche (!!!) nach der Klärungsarbeit wurde sie in eine neue Abteilung versetzt, die näher an ihrem Wohnort lag. Das Arbeitsklima war dort viel angenehmer und sie hatte wieder Kontakt zu ihren Freundinnen.

Der Kontakt zur Kryon-Energie ist sehr wirkungsvoll. Transformation ist möglich – und es gibt Unterstützung „von oben“.


Abb: © chris3d – Fotolia.com

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.

*