Wir veröffentlichen hier ein Kapitel als Vorgeschmack auf das zweite Buch der Autorin „Du bist dein eigener Weg“. Im ersten Buch ging es vorrangig darum, die eigenen Fähigkeiten zu schulen. Das Augenmerk des zweiten Buches liegt auf der Heilung dessen, was noch verletzt ist. Damit wird der Boden bestellt, so dass die Samen unseres Potentials voll aufgehen können.

Die vergangenen zwanzig und mehr Jahre meines Lebens sind geprägt davon, Heilung und Antworten zu finden, Zusammenhänge zu verstehen und alles Erlernte anzuwenden und umzusetzen. Als die Naturwissenschaften keine ausreichenden Antworten mehr hergaben (ich bin kein allwissender Professor – nur blieben meine  Fragen dort offen) war es nur logisch und sinnvoll in anderen Wissenschafts- und Themengebieten weiterzusuchen. Homöopathie, Hypnose, Suggestion, geistiges Heilen. Ich erprobte Grenzen und Möglichkeiten an mir selbst, gab weiter, was sich als erfolgreich und relevant erwiesen hatte.

Nach und nach ließen sich größere, kosmische Gesetze ableiten und dann traten die Wesen, deren Anwesenheit ich seit meiner Kindheit immer spüren konnte, „real“ in mein Leben. Von da an nahm meine Entwicklung einen schnelleren Verlauf und meine neue Wissens-Sammlung „universelle Gesetzmäßigkeiten“ wuchs rasant. Das alles zeigt sich im Außen durch meine Behandlungserfolge, zwei hilfreiche Bücher, 70 Essenzen, die Seelen-Workshops… Toll! Ich hätte nie gedacht, dass es mal konkret so aussehen würde – aber was mir immer ganz im Hintergrund klar war, war dass der innere Weg richtig ist und zum Erfolg führt.

Was brauche ich also jetzt noch für ein Wunder?

Von Weihnachten bis Ende der zweiten Januarwoche habe ich mir frei genommen, um das Buch fertigzustellen und mit mir selbst in Klausur zu gehen. Wo stehe ich? Wo will ich hin? Ist der Weg dorthin frei oder braucht es noch etwas?

Heute ist diese Kreativ-Auszeit zu Ende und ich spüre, dass ich noch nicht „fertig“ bin. Es ist noch nicht alles niedergeschrieben und noch immer hat sich nicht alles geklärt, was Anfang Dezember offen war. Bei diesem Gedanken wurde mir eng ums Herz und ich empfand Beklemmung. Ich fühlte eine Fülle von Aufgaben und Aufträgen vor mir und gleichzeitig in mir ein davor Zurückschrecken.

Irgendwie war mir klar, dass ich alles gelöst habe, was als Hindernis in mir vorhanden war. Ich habe meine Ängste aufgelöst, meine karmischen Blockaden geheilt, in der Ahnenreihe aufgeräumt, meine eigene Heilung vervollständigt, mich hingegeben und geöffnet und dennoch bleibt am Ende was  unfertig? Jetzt hilft nur noch ein Wunder, das die Frage des defekten Autos, die fehlende Hilfskraft für die Praxis, die unerledigte Buchhaltung, das noch nicht veröffentlichte Buch, die nächsten in der Pipeline stehenden 74 Essenzen, das leere Bankkonto, den noch drei Jahre abzuzahlenden Hauskredit, meine übrig gebliebenen Beziehungs-Ängste und alle anderen „Kleinigkeiten“ auf einmal löst, so dass ich mich endlich frei und stark fühlen kann.

Ich sehne diesen Punkt herbei, wo ich das Gefühl habe, fertig zu sein, das Ziel erreicht zu haben und nicht mehr jeden Tag eine oder mehrere Dosen geistigen Energy-Drinks zu benötigen, um alles zu managen. Es könnte doch bitte mal fertig sein. Ich hab alles getan, was mir aufgetragen wurde und dennoch gibt es in meinem Leben „Probleme“ – das widerspricht den kosmischen Gesetzen. Wenn in mir keine Hindernisse mehr sind – dann muss sich das im Außen zeigen.

Das ist sie geworden, die Frage des Kapitels.
Wir haben uns an unseren seelischen und den göttlichen Plan gehalten. Wir haben uns hingegeben, verziehen, geheilt, gelernt, Geduld und Kraft erprobt, unser Bewusstsein geöffnet und sind dennoch nicht an dem Ziel, das wir anstreben. – Da braucht es etwas Hilfe!

 

Dein Wunder

Nimm ein oder zwei tiefe Atemzüge in deinem ganz persönlichen Rhythmus. Nimm dich einfach nur wahr. Verändere nichts. Lenke nun ganz bewusst die nächsten Atemzüge hinunter zu deinem Wurzel-Chakra. Und lenke die nächsten Atemzüge hinauf zu deinem Kronen-Chakra, einfach indem du die Absicht dazu hast.

Lenke die letzten vorbereitenden Atemzüge in deinen Herz-Raum, einfach indem du es so wünschst. Auf diese Weise bist du bestens vorbereitet für die Energien, die dir jetzt zu deiner Heilung zur Verfügung gestellt werden.

Wir sind die orangegelben Seraphim. Wir sind gekommen, um euch zu geben, was euch fehlt. Unsere Anwesenheit hier im Raum erfüllt die Atmosphäre und alle energetischen Gegebenheiten, die dich jetzt ausmachen. Wir erfüllen all deine Chakren, deine Energiekörper, die verschiedenen Aura-Schichten und alle emotionalen Ausdrücke deines Selbst. Von dort aus dehnen wir uns auf deiner senkrechten Körperachse aus und durchlichten sowohl dein Wurzel-Chakra als auch dein Kronen-Chakra. Wir richten dich auf, auf unserem orangegelben Strahl. Wir erfüllen dich von den höchsten bis zu den tiefsten Chakren.

Über deine körperliche Wesenheit hinaus, durchströmen wir mit unserem orangegelben Licht auch die in der Erde befindlichen Chakren und die Chakren der höheren Dimensionen. Alles göttliche Licht, das dich erreichen möchte, bekommt durch unsere Strahlkraft einen orangegelben Charakter. Auf diese Weise entsteht eine andere Farbwärme. Sie erreicht und durchdringt in besonderem Maße dein Sakral-Chakra.

Hier ist deine Schöpferkraft angelegt. Dein persönlicher Selbst-Ausdruck durch Handlung und Empfinden, äußert sich im unteren Beckenbereich und dem dazu gehörenden Chakra. Wir reinigen und klären diesen Chakren-Bereich auf besondere Weise. Kleinere Störfelder, Unachtsamkeit mit dir selbst, Verbote, Regeln und Gehorsams-Annahmen, haben über lange Zeit dazu geführt, dass sich eure Schöpferkraft nicht in vollem Maße in dieser Welt zeigen und materialisieren kann. Wir reinigen, klären und heilen mit unserer orangegelben Strahlkraft all diese Aspekte aus deinem Sakral-Chakra. Wir sorgen dafür, dass der Energiefluss in dir sich auf ungehinderte Weise entfalten und offenbaren kann.

Die Leuchtkraft, die dir dadurch zur Verfügung gestellt wird, trägt dazu bei, dass du dich in deiner persönlichen Entfaltung kraftvoller, selbstbewusster und dynamischer zeigen kannst. Eine andere Wesensstärke wird von dir ausgehen. Eine andere Durchsetzungskraft ist dein eigen.

Alle schmerzhaften Erfahrungen der Ablehnung und Entbehrung haben ebenfalls Spuren hinterlassen. Wir heilen alles Zerrissene, Zerbrochene, Ungeliebte, Abgelehnte, Ent‑Ehrte und Ent‑Sagte. Die Liebe, mit der wir unser orangegelbes Leuchten durch deinen Körper und alle Aura-Schichten, sowie Emotional-Gefüge dringen lassen, erhellt und erleuchtet dein gesamtes Sein. Von deinem unteren Bauch aus, tritt nun eine Strahlkraft in deine Umgebung ein, die deine Wünsche und Absichten formt und materialisiert.

Deine Begierden und tiefen Sehnsüchte des Begehrens und Besitzen-Wollens heilen und klären wir gleichermaßen. Wir entzünden in dir ein neues Feuer der leidenschaftlichen Umsetzung deines Seelen-Selbst. Wir korrigieren Annahmen, Behauptungen, Übernahmen und übergriffige Verletzungen, die deiner Kreativität angetan wurden. Dabei spielt es keine Rolle, ob dies in der aktuellen oder in vergangenen Inkarnationen geschehen ist. Dein persönlicher Ausdruck deines Seelen-Selbst, der dir innewohnenden Talente und Künste ist von besonderer Bedeutung in dieser Welt.

Nur alles Entfaltete kann sich positiv auswirken. Alles Zurückgehaltene oder Verworfene trägt Energien in sein Umfeld, die unfrei oder hinderlich wirken. In jeder Erfüllung liegt die größte aller Kräfte: jede Erfüllung offenbart die Liebe ihrer Schöpfung.

Alles aus Liebe Entstandene, das zur Erfüllung strebt, trägt dazu bei, dass wieder neue Liebe ins Universum entsandt wird und du bist mitsamt deiner Kreativität und Schöpferkraft ein Teil dieses überirdisch großen Zyklus.

Du trägst mit deiner persönlichen Erfüllung dazu bei, dass sich die Welt erfüllt.

Jeder Mensch, der seiner Erfüllung entgegen strebt, erfüllt Gottes Wunsch und Bestreben nach Einheit.
Sich zu erfüllen, ist heilsam und heilend gleichermaßen. Für dich, deine Umgebung, die Menschheit und den Planeten. Vom individuellen Kleinen bis zum großen Ganzen ist Schöpfung, ein sich immer wieder selbsterfüllender Akt der Freude und Liebe. Wir tragen dich auf unseren orangegelben Schwingungsfrequenzen zurück in dieses zyklische Geschehen.

Viele von euch sind aus diesem Kreislauf herausgefallen durch innere und äußere Umstände des Un‑Heil‑Seins, der Katastrophen, Traumata, Unfälle oder anderen hinderlichen Ereignisse. Durch unser liebevolles Wirken wird es dir wieder möglich, durch deine Erfüllung die Schöpferkraft in dir wiederzueröffnen und wiederzuerlangen.

Vielen von euch war es untersagt, sich zu erfüllen. All jenen hilft unser Bruder Metatron mit seinen lichtvollen Frequenzen und reinigt alle Glaubenssätze und Muster, Verhaltensweisen und Denk-Ausrichtungen, die der Erfüllung noch störend oder hinderlich im Wege sind.

Durch dein innerliches oder laut ausgesprochenes „Ja“, erlaubst du uns und all unseren Brüdern und Schwestern, dir jetzt die Schöpfungsebene darzubieten und dich mit ihr zu verbinden, so dass du verinnerlichen kannst, welche zyklische Kraft der Erfüllung und Schöpfung entspringt. Sie wohnt dir bereits inne und wird jetzt von uns neu entfacht.

Wir sind der Schwingungschor der Schöpfungsmacht. Wir sind gekommen, um euch zu dienen. Eure Entfaltung und Erfüllung dient der Welt und der Entwicklung der Menschheit ebenso, wie jedem einzelnen Individuum gedient ist, wenn es sich entfaltet und Glück und Erfüllung zu erleben und zu verspüren vermag. Wir sind gekommen, um euch zu öffnen und wieder einzufügen in die zyklischen Gesetze des Sehnens, Suchens, Wollens, Erfüllens, der Ekstase und Schöpferkraft.

Immer wieder wiederholt sich der Kreislauf der Schöpfung. Je öfter und leichter er sich zu erfüllen vermag, umso erfüllter wird dein Sein von Freude, Ekstase, Glück und durchdringenden positiven Gefühlen der wahrhaften Freude.

Wahrhafte Freude entspringt deinem Wesenskern und hat eine besondere Gabe! Wahrhafte Freude öffnet die Knospe deiner Talente, Wünsche, Absichten, Kräfte und Gaben in deinem Innern, so dass sie in Kontakt treten können mit der äußeren Umgebung, sich mit ihr verbinden können und neue Materie erschaffen, neue Tatsachen, Realitäten und objektive Geschehnisse.

Wir sind gekommen, um euch zu dienen. Wir dienen der Entfaltung eines jeden Individuums. Wir haben gesprochen.

 

Nach der vierzehnten Behandlung

Perplex ist das Wort, das am besten meinen Zustand beschreibt. Ich bin auf mehreren Ebenen verblüfft. Dass mein Verstand nach den Heilungen überrascht ist, ist ja nichts Neues. Aber heute schweigen vor Verblüffung auch meine Emotionen und mein Körper. Die einzige Instanz, die wahrscheinlich ganz entspannt zurückgelehnt dasitzt und zu den anderen sagt „War doch klar!“, ist meine Seele. Jedenfalls spüre ich von meinem Höheren Selbst nur Ruhe. 
Die anderen drei sind unfähig, etwas einzuordnen. Zehn Zeilen Buchstaben‑Tippen geht gerade noch…

Inzwischen sind ein paar Tage vergangen und ich kann aus ein paar Schritten Entfernung zurückschauen. Die vielleicht nicht bedeutendste aber auffälligste Veränderung ist, dass ich meine rechte Hand spüren kann, als wäre sie heil. Das Thema „Unendliche Geschichte“ liegt zehn Tage zurück. Dennoch habe ich seit erst drei Tagen die neue Wahrnehmung „So fühlt es sich an, wenn es heil ist.“

Durch das neue Gefühl in der Hand werden diese Fragen egal. Es ist nicht mehr von Bedeutung, warum und wie es zu den Entwicklungen kam. Das neue gute Gefühl ist groß und umfassend und einnehmend.

Warum schreibe ich so viel darüber? Weil es eines der wesentlichen Anzeichen für Heilung ist. Ich kann mich mit dem ehemaligen Problem nicht mehr identifizieren. Nicht mal dann, wenn ich versehentlich oder bewusst daran nachdenke.

Zuvor identifiziert habe ich mich unter anderem  beim Denken an „Niemand kann mir helfen. Das wird immer so sein. Ich finde die Ursache nicht. Ich hab doch schon alles versucht. Ich weiß nicht mehr weiter.“ Jede dieser Aussagen/jeder dieser Glaubenssätze haben ein Gefühl in mir ausgelöst und sooft mir ein (kleiner) Durchbruch gelungen war, fiel ich schnell zurück in diese Schmerz-Annahmen.

Wenn man das Wort mal umwandelt entsteht „Schmerz annehmen“. – „Ich nehme an, dass ich Schmerzen habe.“ Prompt stimmt es mit meiner Realität überein. Ich nehme es ja an (an mich/zu mir).

Obwohl ich bereits viele Beschwerden und Annahmen erfolgreich für mich aufgelöst habe und deren Systematik erkannt und durchschaut habe, hat das Auf-Lösen dieses Knoten dennoch wieder eine volle Spielrunde in Anspruch genommen. Warum? Weil man nicht bemerkt, an welcher Stelle und warum oder wodurch man identifiziert ist. Ich bin das Problem und eine Distanzierung gelingt nicht.

Die letzten beiden Sitzungen haben meine Identifikation aufgehoben. Jetzt staune ich, dass ich der Meinung war, dass es keine Hilfe geben kann.

Dieser generelle Wunsch, alle Identifikationen schneller zu erkennen und dadurch schneller aufheben zu können, dürfte von mir aus gern die nächste Behandlung werden. Andererseits ist es ja bereits geschehen und eventuell keine separate Behandlung mehr nötig? – Wir werden sehen!

Über den Autor

Avatar of Ellen Kosma SiebenSonne

Heilerin und Autorin

Sie führt seit vielen Jahren ihre eigene Praxis in Potsdam. Im Jahr 2015 bei BoD ist ihr erstes Buch erschienen. „Du bist dein eigener Kanal“. Das zweite Buch „Du bist dein eigener Weg“ erschien 2018 bei tredition. Bei Einzelbehandlungen, Seminaren und bei Retreats kann man sie live erleben. Vor einigen Jahren hat sie außerdem einen Weg gefunden, die Schwingungen der Engel, aufgestiegenen Meister und anderer geistiger Helfer in Globuli zu prägen, die in ihrem OnlineShop erhältlich sind.

 

Kontakt
Tel. 0331-5880227



Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.

*