karina-gerlach-04-pixabay

Zum Totensonntag

Eine Sufiweisheit besagt: „Stirb bevor du stirbst“. Paradoxe Aussagen haben mich schon immer fasziniert, weil sie den normalen Verstand anhalten und genau dadurch die Möglichkeit bieten, etwas zu...
oya-johannes-krause

In Verbundenheit wirksam sein

Helena Berger portraitiert Johannes Krause, der sich mit einem selbstorganisierten Grundeinkommen hauptberuflich für gelingendes Zusammenleben in seiner Wahlheimat Schmerwitz in Brandenburg einsetzt Johannes...
robert-heess-1899441-pixabay

Achtung: Jedes System ist konservativ!

Hier veröffentlichen wir ein Kapitel aus dem Buch "Ich liebe dich gerade" von Robert Heeß. Im Vorwort von Saleem Matthias Riek heißt es:„In 'Ich liebe dich gerade' geht es vor allem um die Entwicklung...
anette-droege-4-pixabay

Wenn der Wald antwortet

Ein Erfahrungsbericht über die Magie des Waldes Ein Spaziergang durch den Herbstwald: Vorbei an Blumen, Bäumen, Büschen, vertrockneten Ästen, die auf dem Boden liegen und uns eine Geschichte erzählen
Achim Ecker_Bredehorn Jens_pixelio

Lebendige Kreisläufe

„Ich widme mein Leben der Erde und dem Leben.“ Im diesjährigen ZEGG-Sommercamp hielt Achim Ecker den nachfolgenden Vortrag über Wasser-und Nährstoffkreisläufe mit anschließender Meditation über...
Yvette von G1

Das Glück tierisch maximieren

Leberwurstgrau ist mein Yoga. Es staubt, schreit zum Steinerweichen und mag gern an seinen Ohren gekrault werden. Unter der Massage wird die Unterlippe des Esels immer länger, der Kopf senkt sich, die Augen...
Marie Festival für Freunde

Das Festival für Freunde

Dahnsdorfer Kunst Festival. Bürgerliches Engagement, Persönlichkeit und der Anspruch Werke zu zeigen, die nicht der „Norm“ und der allgemeinen Unterhaltung dienen, sondern das Entdecken, die Neugier und...
Anette Dröge_Mimosenblüte_Angelina Ströbel-pixelio

Seelenbegegnung

Vom bewussten und unbewussten Umgang mit unserer Kraft. Viele Frauen kämpfen an allen Fronten. Beruf, Familie, Kinder - und neuerdings sind noch Sport, Yoga und Detoxkuren dazu gekommen. Sie versuchen, es allen...
dolores Richter 2

Herzenskommunikation mit Geflüchteten

In mir überwiegt, seit so viele Menschen in unserem Land Zuflucht suchen, die Anteilnahme an dem Schicksal dieser Menschen. Was ich hier an meinem Lebensort tun kann, ist Kontakt aufzunehmen. Ein kleiner...
Markus Euler_uschi dreiucker_pixelio

Übergänge – Zwischenräume – Hiersein

Das eben war ein Übergang. Hast du ihn bemerkt? Du hast eben noch etwas anderes getan. Mit jemandem gesprochen, Fernsehen geschaut oder sonst etwas. Und jetzt bist du in diesen Text eingetaucht ...
Ullaa2

Hochsensibilität – unsere Talente in die Welt bringen

Hochsensible haben ein intensives Empfinden und Erleben. Durch ihre verstärkte, tiefere und detailliertere  Reizaufnahme verarbeiten sie in ihrem Gehirn ein Mehrfaches von dem, was an Eindrücken in den...
Frank Klinkert1

Mein glücklicheres Leben – mit dem Ayurveda

Als ich vor zehn Jahren das erste Mal mit dem Ayurveda Kontakt hatte, kam es mir vor wie ein Buch mit mehr als sieben Siegeln. Das Essen soll exotisch sein und für Frauen gibt es Wellness - so ungefähr haben...
Ulrich Grahner Text

Über den Körper das Herz berühren

Ganzheitliche Massage und KörperarbeitBerührung und Berührtsein bringen uns in Kontakt - mit uns selbst, mit anderen und mit der Welt. Ganzheitliche Berührung ist Nahrung für Körper, Geist und Seele und...
verborgeneschaetze

Verborgene Schätze der Heilung

Südwestlich von Berlin gibt es noch verborgene Orte und Heiler zu entdecken. Suchende fin­den Heilung, Entspannung und eine Rück­besinnung auf das, was schon da ist und immer da war.
Markus Euler2

Gefühle stehen im Weg – oder nicht?

Wir alle kennen sie, jeder hat sie. Meistens haben wir den Eindruck, sie stehen uns im Weg. Oder es fühlt sich so an. - Jetzt sei mal nicht so emotional!
Ökofilmtour

Brandenburger Ökofilmtour

Auch in diesem Jahr gibt es die Brandenburger Ökofilmtour. Sie findet nun das 10. Mal statt und hat 45 Kino- und Fernsehfilme und 11 Kurzfilme im Gesamtprogramm.
franke-schwitzhutte

Im heiligen Schutzraum der Schwitzhütte

Die Erfahrung einer Schwitzhütten-Zeremonie führt an ­physische wie psychische Grenzen. Wer sich auf Willensstärke verlässt, hat wenig Chancen - Hingabe heißt der Weg
Oya_Ines Lindenau_WamKat

Der Umrührer

Wam Kat ist Mitbegründer des Kollektivs »Rampenplan«, das seit den 1980er Jahren ­politische Aktionen vegetarisch bekocht. Während der Jugoslawienkriege
thomas_rottenbuecher1

Großbrand im Töpfercafé

In der Nacht vom 11. zum 12.06.14 sind durch ein Großfeuer die Werkstatt der Königsblau-Keramik und das Töpfer-Café fast gänzlich niedergebrannt. Damit kommt nicht nur ein wesentlicher...
winklhofer_2

Familienstellen: Was uns wirklich bewegt

Über das Neue Familienstellen und das friedliche Glück in uns Die Erfahrung einer friedlichen Stille und eines inneren Einklanges lassen sich schwer mit Worten teilen. Vielleicht erinnern Sie sich an...
karina_gerlach_03

Der heilig-heilsame Weg nach innen

Der unbewusste Mensch Der Mensch, der glaubt, dass er ein Körper ist, ist der unbewusste Mensch. Obwohl Bewusstsein allgegenwärtig existiert, wird es durch die Körperfixierung nicht wahrgenommen. Die Folge ist das Gefühl des Getrenntseins (Unheilse
winklhofer_1

Von der Depression zur Stille

Das Autogene Training ist seit Jahrzehnten als Entspannungsmethode bekannt. Wie diese abendländische Form der Meditation - besonders auf Depressionen - wirkt, erläutert die Ärztin Dr. Angelika Winklhofer.
ilona_m

10. Naturheilkundetag in Kleinmachnow

 HeilpraktikerInnen aus der Region und die AWO-KIS feiern ein Jubiläum und laden von 9.30 -17.00 Uhr zum 10. Naturheilkundetag  in das Rathaus Kleinmachnow ein. Der Eintritt ist frei.Der Begriff...
Jürgen Motog-Annamartha_pixelio.de

Der Klang, die Zeit und die Liebe

Was wäre unser Empfinden und Erleben der Zeit ohne Klänge? Im Gang der Erde um die Sonne und der Sonne durch den Tierkreis, ihrem Wechsel von Erdnähe und -Ferne, von Licht und Dunkelheit offenbart sich das Zeitliche unseres Erdenplaneten. Ein Text von
Robert_Heeß3

Ich liebe dich gerade – Erwachsen werden in Liebesdingen

Vielleicht waren Frauen und Männer noch niemals zuvor in der Geschichte der Menschheit so frei, ihr Liebesleben nach ganz eigenen, individuellen Vorstellungen zu gestalten wie in unserer heutigen Kultur. Im Prinzip. Wenn wir jedoch unser Liebesleben näh
christian_felber_by_zegg

Gemeinwohl ist Gewinn

Anlässlich des Vortrages und Workshops im ZEGG-Sommercamp von Christian FelberDie große Mehrheit der Menschen in Österreich und Deutschland wünscht sich eine sozialere und ökologischere...
zegg_petra_hugo2

TagungsFestival „Leben-Sterben-Feiern“ im Oktober

von Petra HugoZum zweiten Mal findet im ZEGG-Seminarzentrum in Bad Belzig eine Tagung rund um das Thema "Lebenswissen zum Tod. Lieder und begleitende Rituale" statt: von Donnerstag, 3. bis Sonntag, 6. Oktober...
Karina Gerlach_Roland Oonk_pixelio

Wahre Verantwortung

Die meisten Menschen rennen der Erfüllung ihrer Wünsche hinterher. Sie manipulieren andere Menschen, damit diese sich nach ihren Bedürfnissen verhalten, und sie sehen die Welt insgesamt als...
Silke Grimm_JPW.Peters-pixelio

Only You!? – Liebe ich? Und wenn ja, wie viele?

von Silke GrimmUnsere gemeinsame Forschungsfrage als Paar lautet: Wie kann ich in Partnerschaft leben und dabei ganz sein, was ich bin? Oder Was heißt es für uns, wahrhaftig zu leben und zu lieben - in...
Bernd01

Sexuelle Liebe auf göttliche Weise

von Karin Karina Gerlach Barry Long: „Es gibt etwas, das größer ist als die üblichen Ängste und Zweifel" Lieben ist Leer-sein. Leere und FülleWenn sich die Aufmerksamkeit nach...
kerstin_oldendorf_fotograf_tammo_ganders2

Gärtnern im Gemüseparadies

Kohlrabi, Salat, Mangold, Rote Bete, Kartoffeln, Lauch, Kürbisse und Spinat sind nur einige der Sorten, die Stadtmenschen, Familien und Naturbegeisterte in dieser Saison in Potsdam/Werder ernten können. Und...
cordula_andrae G

Nachhaltigkeit als Experiment – Ökodorf ZEGG

Als ich für diesen Artikel über das ZEGG und Ökologie nachdenke, fällt mir zunächst nichts ein, worüber ich gerne schreiben würde. Ich habe schon zu viel von drohenden Umweltkatastrophen gelesen und von...