Wasser als Lebensquell

Die Erde - ein Wasserplanet. Wasser ist die Grundlage allen Lebens. Es steht am Anfang und am Ende eines jeden Lebenszyklus. Unser Leben und unsere Gesundheit wie auch das Leben und die Gesundheit unseres...

Aufmerksamkeitsschulung im Herzensgebet

Wo die Feile Gottes immer tiefer ansetzt - Die horizontale und vertikale Dynamik der Aufmerksamkeitsschulung in der Tradition des Herzensgebetes Aufmerksamkeit ist das unablässige Schweigen des...

Was wir wirklich suchen

Atemlos durchs Leben Die meisten Menschen suchen etwas, das sie glücklicher macht. Wie diese tiefe Sehnsucht erfüllt werden kann, wissen die wenigsten. Ranjita Koubenec hat ein zündendes Buch...

Luzie und die Suche nach Gott

Hier veröffentlichen wir ein Kapitel aus dem neuen Roman "Luzie und die Suche nach Gott" von Dorothée Brüne. Mit Hilfe ihres Körpers lernt Luzie sich zu erinnern. Die Vergangenheit taucht in mythischen...

2040

Wir möchten auf den soeben erschienenen Roman einer Potsdamer Autorin im Grenzbereich zwischen realer Welt und Mystik hinweisen. Jil Feldmann schreibt über ihre Vision von einer anderen Welt. ‚2040‘ ist...

Vom Leben und Sterben

Die Begriffe „Leben“ und „Sterben“ oder der „Tod“ werden von uns vielfältig und tagtäglich eingesetzt, ohne dass sie auf das eigentliche Thema eingehen: Wir werden alle irgendwann sterben. Aber...

Clowning im Hier und Jetzt

Den Problemen im Alltag mit Gefühl begegnen, dem Mitmenschen Empathie entgegenbringen – der Clown zeigt uns, wie wir das Leben leichter nehmen könnenTastenden Schrittes betritt der Clown die Bühne....

Den Weg freiräumen

Fluchtwege - vom Versuch, sich zu entkommen. Lenken wir unsere Aufmerksamkeit überwiegend in unser äußeres Leben, dann kann es passieren, dass wir den Kontakt zu uns verlieren. Haben wir die Verbindung zu uns...

Ich und du und die Andere

„Was wünschst du dir in der Beziehung mit mir?“ fragte ich den Mann, den ich liebe. „Ich wünsche mir, frei zu sein. Und ich wünsche mir, dass du mich unbedingt liebst und mich sein lassen kannst, wie...

Problemefasten – Die etwas andere Fastenzeit

Würde eine Umfrage in Erfahrung bringen, wer gerne seine Probleme loswerden möchte – das Ergebnis wäre sicher eindeutig: Wer sehnt sich nicht nach einer Welt, in der die Dinge „wie von selbst“...

Selbstliebe

Die Liebe zu dir selbst kann unterschiedlichste Formen annehmen. Du kannst fürsorglich mit dir sein, dich selbst annehmen und dich bewusst wertschätzen. Du kannst achtsam mit dir sein und versuchen, so gut...

Wanderungen am Sternenhimmel

Gedankenspiele zu Migration - Wanderung - Freiheit. Gestern Abend war ich bei klarem Nachthimmel im Park Sanssouci spazieren. Als Anwohnerin des Potsdamer Parks traue ich mich, auch nach Einbruch der Dunkelheit...

Die Liebe ist großzügig

Glauben wir an die Liebe? Wenn wir über das Thema Liebe nachdenken, fragen wir uns, welchen Sinn eine solche Erfahrung für unser Leben hat. Wir erleben einen Menschen in diesen Momenten in seiner

Du bist dein eigener Kanal

Angefangen hat alles an einem kühlen Novemberabend auf meiner Terrasse. Das Setting hätte gut zu einem Hollywoodstreifen gepasst. Klar, kalt, dunkel und voller Lichter. Ich schaue zu den Sternen hinauf, die...

Wir sind alle Migranten

Ein Plädoyer für mehr Menschlichkeit. Seit Mitte der neunziger Jahre ist klar, dass sich zukünftig Millionen Afrikaner jedes Jahr auf den Weg machen werden, um den Folgen der Wüstenausdehnung, des Klimawandels und des Hungers zu entkommen.

Bin ich schön? Ich bin schön.

Es gab eine Zeit, da habe ich erkannt, dass ich Raum brauche, um zu atmen, zu leben und zu lieben. Es gab es eine Zeit, in der ich meine Sexualität ins Leben gerufen und sie mit viel Freude gestärkt habe. Doch etwas fehlte...

Mit der Gabe leben – Das Leben lieben

Der eine ist ein Mathe-Genie, die andere eine brillante Musikerin. Aber wie es ist, Gaben zu haben, die andere nicht verstehen (wollen), davon möchte ich hier berichten.

Bäume in Potsdam

Der reich illustrierte und mit eindrucksvollen Fotos ausgestattete Stadt- und Naturführer stellt 33 eindrucksvolle Bäume der Potsdamer Kulturlandschaft vor.

Älterwerden mit Anfängergeist

Selbst aktuell mit ein paar Themen des Älterwerdens und ersten Veränderungen ihrer Hirnfunktionen beschäftigt, hat Lydia Poppe durch Selbstversuche und Lektüre Erkenntnisse gewonnen, die sie hier mit...

Die Macht der Gefühle

Gefühle stellen einen Sammelbegriff für verschiedene Zustände dar und bilden eine Art Brücke zwischen dem Körper und den Gedanken. Vielleicht kann man Gefühle

Leben und Lust und die Lust zu leben

Sexualität ist etwas sehr Stilles und Feines. Es ist das sinnliche Miteinander zweier Menschen, die ihrer Liebe auch körperlich Ausdruck verleihen wollen. Es ist eine erfüllende Hingabe an den Moment, wenn sich Körper, Geist und Seele die Hand reichen

Sprache und Metakommunikation

„ Wir sehen nicht die Dinge, wie sie sind, sondern wir sehen sie, wie wir sind." Talmud Der kernige Spruch: "Wer reden kann, hat das Sagen" mag gut als Werbeslogan für Rhetoriktrainer oder als...

Auszeit in Brandenburg und darüber hinaus

Orte für Rückzug und Heilung Auszeit in Brandenburg und darüber hinaus Zu jeder Zeit des Jahres kann eine kurze Reise an heilsame Orte neue Kraft geben, sei es durch die Weite der Natur oder durch kompetente Begleiter, bei denen sich Gestresste und

Gesundes Gemüse aus dem eigenen Garten

von Natalie KirchbaumerEs ist am Morgen, man hört die Natur und die Vögel zwitschern, und zwei Gärtnerinnen arbeiten in sich selbst versunken im Gemüsegarten. Vor den Gärten steht ein Korb, prall gefüllt...

Das andere Lied in uns

Stress hat viele Gesichter und macht auf Dauer krank. Dabei hat Stress nicht so sehr damit zu tun, was in unserem Leben passiert - Arbeitsstress, Liebeskummer, Sorgen um die Kinder usw. - sondern wie wir die...

Die Opferhaltung – ein verbreitetes Rollenverhalten

Die Opferhaltung - ein verbreitetes Rollenverhalten Die Opferhaltung, würde ich sagen, kennen wir alle. Mit dieser Haltung reagieren wir instinktiv auf zahlreiche Situationen in unserem Leben. Sie stellt für mich erst einmal einen Versuch dar,

Über die Anwesenheit im eigenen Leben

Über die Anwesenheit im eigenen Leben. In meiner Arbeit und in meinem Alltag habe ich festgestellt, dass Präsenz oder Anwesenheit eine der natürlichsten menschlichen Qualitäten ist, die sich ganz leicht und unkompliziert ins Leben integrieren lässt.

Licht ins Dunkel bringen – Ein Einblick in die Welt der Symptome

Bluthochdruck, Ängste, Depressionen, Übergewicht, Fehlgeburten, unerfüllter Kinderwunsch, Erfolglosigkeit, Rückenbeschwerden - Wofür sind Symptome eigentlich gut? Woher kommen sie und wofür stehen sie? Mit Hilfe der Aufstellungsarbeit können wir ei

Kinder für das Leben stärken

Der erste Teil des Artikels von Sibylle Kiehne behandelt Informationen aus der jüngsten Zell- und Gehirnforschung bezüglich des sogenannten Schutzmodus und des Wachstumsmodus. Ein Leben im...

MBCT-Achtsamkeitstraining – Rückfallprophylaxe nach Depressionen

MBCT-Achtsamkeitstraining Rückfallprophylaxe nach Depressionen Wenn eine depressive Phase überstanden ist: Ist dann alles gut und auf Dauer erledigt? Wie sieht es mit dem Risiko eines Rück­falls aus? Lothar Schwalm beschreibt ein spezielles Trainin

Heilung ist Freude! – Emotionen fasten

Hier veröffentlichen wir einen Auszug aus dem vor kurzen erschienenen Buch der Potsdamerin Ulrike Bleyl zum Thema Emotionen fasten.Ich kann es!Ich kann es rufenIch kann es bindenIch kann es gestaltenIch kann...

Das Lernhaus. Ein Entfaltungs-Freiraum für Kinder

Tina Schmiedel sucht aktive Mitvisionäre für ein kreatives Schulhaus in der Natur zum freien Forschen und Lernen Mein Herz pocht laut. Es möchte euch eine Geschichte erzählen. Es ist eine...

Vom Mut zum Streit zur Lust beim Sex

Vom Mut zum Streit zur Lust beim Sex Wie man sich streitet, so schläft man (miteinander)... Präsent, offen, nehmend und „austeilend" - oder abwesend, matt und ohne eigenen Antrieb. Ein erfülltes Sexualleben ist ein Ausdruck von Lebenskraft. Fü

Ihre innere Welt der Sinne

Energie spüren, Vorahnungen und Intuition - es gibt noch mehr als nur fünf Sinne und jeder kann lernen, sie zu nutzen