Anzeige

„Da läuft Wolf.“ – „Herr freut sich.“ – „Gnom macht Falle.“ Das sind Sätze, wie sie gut verständlich mitten im Kauderwelsch hörbar werden, wenn man Sprachaufnahmen rückwärts ablaufen lässt. Dieser einfache Kunstgriff gibt uns Zugang zur verborgenen Kommunikation des Unbewussten, die neben unserem bewusst Gesprochenen existiert und, für uns bewusst unhörbar, auf die bewusst gesprochenen Aussagen Bezug nimmt.

Von Karina Kaiser

Diese Kommunikation des Unbewussten ist ständig vorhanden, während wir sprechen – eingebettet in unsere bewussten Aussagen. Die Inhalte kommentieren aus der Tiefe unseres Seins heraus unsere bewussten Mitteilungen. Indem wir mit Inner Speech Revelations – Enthüllungen der inneren Sprache – Zugang zu unserer inneren Sprache finden, erleben wir die unterschiedlichen Ebenen unserer Psyche und unser momentaner innerer Zustand kann uns bewusst werden. Der Fachausdruck für eine Äußerung aus unserem Inneren lautet „Reversal“. Ein Reversal weist, sowohl vorwärts als auch rückwärts abgespielt, klar verständliche Wörter auf. Man kann nicht lernen, Reversals zu produzieren. Sie treten unweigerlich während der Kommunikation auf und nehmen inhaltlich Bezug auf das bewusst Gesprochene. Auch andere menschliche Laute wie zum Beispiel Babygebrabbel, Weinen, Lachen oder Seufzen können Reversals enthalten. Bemerkenswert ist, dass die Aussagen von Reversals sich bisher immer bestätigt haben.

Metaphern und Symbole: Die Sprache des Unbewussten

Unser Unbewusstes kommuniziert auf mehreren unterschiedlichen Ebenen. Einerseits äußert es sich in ganz alltäglicher Sprache und benutzt dabei allgemein gebräuchliche Wörter. Auf dieser Ebene bestätigt es unsere bewussten Aussagen oder widerspricht ihnen, wie zum Beispiel bei einem Klienten, als dieser über eine Therapie sprach, durch die er tiefer in Verbindung mit sich selbst kommen wollte. Sein Unbewusstes kommentierte diese Aussage mit dem Satz „Nee wird nicht“, hinweisend darauf, dass sein Vorhaben mit dieser Therapie nicht klappen wird. Auch Tipps für alltägliche Lebenssituationen kommen hier vor – ein weiteres Beispiel veranschaulicht dies sehr gut. Eine Klientin sprach darüber, dass sie einen Gesundheitsladen eröffnen wollte, was jedoch einen riesigen Aufwand mit sich brachte wie einen Umzug auf die andere Seite von Neuseeland. Ihr Reversal kommentierte dieses Vorhaben mit den Worten „Der Dollar geht“, als Hinweis darauf, dass sich das finanziell sehr schlecht für sie auswirken wird. Die Klientin folgte ihrem Unbewussten und nahm von dem Vorhaben Abstand. Zwei Wochen später bekam sie Räumlichkeiten auf ihrer Seite von Neuseeland angeboten mit wesentlich besseren Voraussetzungen für das Gelingen dieses Unternehmens.

Noch interessanter wird es, wenn unser Unbewusstes die Ebene der kollektiv überlieferten Metaphern und Symbole betritt. Diese Metaphern und Symbole wurden und werden von Generation zu Generation weitergegeben. Gleichgültig aus welcher Perspektive – sozialwissenschaftlich, psychologisch, linguistisch oder wie auch immer wir unsere Kommunikation betrachten –, sehen wir, dass sie in großen Teilen über Metaphern, Archetypen oder metaphorische Äußerungen abläuft (Das Wort Metapher kommt aus dem Griechischen und setzt sich aus dem Wortstämmen meta = über, jenseits und pherein = tragen zusammen). Unser ständiger unbewusster Austausch untereinander führt dazu, dass diese Informationen dem kollektiven Unbewussten hinzugefügt und dadurch innerhalb der Familie, der Gruppe und der Generationen weitergegeben werden. Das Verhalten und die Persönlichkeit des Menschen hat sich möglicherweise aus einer Kombination aller metaphorischen Symbole entwickelt, die wir fortlaufend unserer tiefe Psyche zuführen. Durch die Forschung und Arbeit mit Inner Speech Revelations haben wir festgestellt, dass jedem unserer Glaubenssätze und jedem unserer Verhaltensmuster in unserem Unbewusten eine spezifische Metapher entspricht, die unser Verhalten in der bewussten Welt steuert.

Ein Beispiel für so eine – in diesem Fall negative – Metapher findet man in der Siegesrede von Donald Trump vom 9. November 2016, CBS News, USA. Trump sagt (von mir übersetzt): „Wir werden endlich unsere Soldaten beschützen, die so loyal gewesen sind, und ich habe so viele über die 18-monatige Reise kennengelernt. Die Zeit, die ich mit ihnen während der Kampagne verbracht habe, zählt zu meinen [größten Ehren]. Unsere Veteranen sind außergewöhnliche Menschen.“ Die in Klammern stehenden Worten ergeben als Reversal: „Seh einen Nazi“. Das Wort Nazi ist hier eine Metapher des Unbewussten, die eine sehr dominante, rücksichtslose und harte Persönlichkeit beschreibt. Es handelt sich hier um ein vergleichendes Reversal, das Parallelen zieht zwischen dem Militarismus, wie er bei den Nationalsozialisten üblich war, und Donald Trumps Verehrung des Militärs. Das Reversal fordert auf, diese rücksichtslosen und harten Verhaltensstrukturen in Donald Trump wahrzunehmen.

Es gibt auch einige bewusst gesprochene Wörter, die immer das gleiche Wort ergeben, wenn man sie rückwärts ablaufen lässt. Zum Beispiel kommt aus einem bewusst gesagten „Ja“ beim Rückwärts-Ablaufen das Wort „Hai‘ oder „Ei“. Solche Worte tauchen auf, egal wer spricht. Wir nennen sie „konstante Reversals“. Diese Konstanten werden als Einzelwort nicht dokumentiert, da sie sich aus den Buchstaben ergeben. Tauchen sie jedoch innerhalb eines unbewusst gesprochenen ganzen Satzes auf, sind sie Teil der Kommunikation des Unbewussten.

Angela Merkels Interview vom 20.11.2016 zu ihrer vierten Kanzler-Kandidatur

Zwei Wochen nach Trumps Siegesrede sprach Bundeskanzlerin Angela Merkel bei Anne Will über ihre Entscheidung, erneut als Kanzlerin zu kandidieren, und darüber, wie sie auf die Sorgen der Deutschen reagieren will. Im Folgenden sehen wir zwei Reversals von Frau Merkel, die dieses Vorhaben kommentieren. Als Frau Merkel darüber spricht, dass im vergangenen Jahr von ihrer Regierung sehr viel erreicht wurde, stimmt ihr Unbewusstes nicht mit ihr überein. Es kommentiert dies mit dem Reversal „Armer Vers“. Die Metapher „Vers“ beschreibt einen tiefst-inneren Glauben, der in einem Menschen ein bestimmtes Verhalten vorgibt. In diesem Fall kommentiert es ihren Glauben daran als „arm“ und stellt daher Merkels bewusste Aussage in Frage, dass es sich angesichts des vermeintlich Erreichten lohnt, genauso weiterzumachen.

Die Frage, ob sie sich anders entschieden hätte, wenn Donald Trump nicht gewählt worden wäre, kommentiert ihr Unbewusstes mit dem Reversal „Sah Leiche“. Die Metapher „Leiche“ ist nicht unterstützend und beschreibt einen Aspekt der Verwesung und Zerstörung in ihrer Denkstruktur. Das Reversal steht in der Vergangenheitsform und nimmt Bezug auf den Zeitpunkt, zu dem sie sich entschloss – vermutlich nach dem Sieg von Donald Trump –, noch einmal als Kanzlerin zu kandidieren. Mit dem Zusammenbruch und der Machtlosigkeit ihrer Verbündeten in den USA bringt Frau Merkels Unbewusstes mit dem Reversal „Sah Leiche“ zum einen ihre Sorge und Ratlosigkeit um ihre Rolle für die weitere Entwicklung Deutschlands zum Ausdruck. Zum andern bezeichnet dieses Reversal Aspekte der vertrauten Strukturen in ihrem Denken als Dinge, die in ihrem Verstand zerfallen und verwesen. Mit diesen Enthüllungen der inneren Kommunikation von Frau Merkel lässt sich sagen, dass die Entscheidung für eine erneute Kanzlerschaft nur dann vielversprechend erscheint, wenn sie die Probleme in ihrem alten Denken (Leiche) überwindet.

Analyse von Metaphern

Inner Speech Revelations nutzt diese Reversals für die Persönlichkeitsentwicklung. Dazu beginnen wir mit einem Gespräch über die Thematik, die bearbeitet werden soll, egal ob im Bereich Beziehungen, Gesundheit, Finanzen oder Karriere. Dieses Gespräch wird aufgenommen. Dabei setzen wir spezifische Fragetechniken ein, die unterstützende sowie auch nicht unterstützende Metaphern unserer Verhaltensstrukturen in Form von Reversals zum Vorschein bringen. Jede Metapher hat ihre eigene besondere Bedeutung und steuert das Verhalten im bewussten Leben. Das Aufdecken der Steuerung dieser Verhaltensmuster durch die Reversals hilft uns, unsere eigenen Verhaltensmotivationen zu verstehen.

Unser Unbewusstes bietet uns auch Wege an, ungünstige Verhaltensmuster zu transformieren. In einer weiteren Aufnahme fragen wir, wie wir mit den verschiedenen Reversals und Metaphern aus der ersten Aufnahme umgehen können, damit sich die unerwünschten Glaubensätze und Verhaltensstrukturen fundamental lösen und verändern. Mit Hilfe der Reversals dieser beiden Analysen können wir nun die Transformation der nicht unterstützenden Metaphern und Verhaltensstrukturen einleiten. Dazu nutzen wir die sogenannte Metareise – eine geführte und speziell für den Klienten erstellte Bilderreise durch sein Unbewusstes, welche die Symbole und Metaphern enthält, die in den Analysen aufgetaucht sind.

Die Metareise

Zu Anfang der Metareise sehen wir die Metaphernwelt des Klienten in ihrer ungünstigen Form. Reversals des zweiten Gesprächs werden dann als Helferfiguren eingebracht, um nicht unterstützende Metaphern zu ändern oder auch ganz zu lösen. Die Essenz der Arbeit mit Inner Speech Revelations ist, dass diese Transformation auch in der bewussten Realität zum Ausdruck kommt und sich somit ein Weg auftut, in einer tieferen Verbundenheit mit sich selbst das Leben neu zu gestalten. In einem abschließenden Gespräch mehrere Wochen später untersuchen wir, inwieweit sich die unerwünschten Metaphern dauerhaft gelöst und transformiert haben.

Ein schönes Beispiel findet sich bei einer Klientin, die mit Inner Speech Revelations an ihren unterschwelligen Mustern arbeitete, die ihr immer wieder negative Beziehungen einbrachten. Ihr Ziel war es, sich auf eine gesunde und liebevolle Partnerschaft einlassen zu können. Ihre Antwort auf meine Frage in der letzten Tonaufnahme, ob sie das Gefühl habe, dass sie dieses Ziel jetzt erreichen kann, sehen wir hier: „Ja, das Resultat werde ich sehen. Es war für mich vor allem das Ziel, mal diese Männerdinger (aufzulösen, oder)?. Ich habe wirklich tief das Gefühl, da hat sich grundsätzlich was geändert.“

Reversal: Deine Seele frei. Hier haben wir eine Bestätigung der bewussten Aussage, dass sich grundsätzlich etwas geändert hat, nämlich, dass die Seele nicht mehr durch unterschwellige Muster im Beziehungsbereich eingeengt ist, sondern sich nun ausdehnen kann, frei ist von diesen Mustern. Die Seele bestätigt hier selbst, dass die Transformation erfolgreich war. Mit den Reversals dieser letzten Aufnahme erfolgt eine weitere Metareise, um diese Transformation noch zu vertiefen. Inner Speech Revelations öffnet uns einen einzigartigen Weg, uns einerseits wieder mit den wahren Aspekten unseres Seins zu verbinden und andererseits die Metaphern und Symbole anzuerkennen, die uns auf dem Weg dorthin blockieren. Indem wir so unser Inneres sichtbar machen, ist es möglich, Einblicke und Unterstützung aus dem eigenen Inneren zu erhalten. Zu unserer wahren Essenz zurückzukehren und unsere innere Harmonie wieder herzustellen, ist somit für jeden machbar.


Tagesseminar in Berlin am 27.5.2017 „Der Wolf, der Hirsch und die Seele – verborgene Botschaften aus unserem Inneren: Enthüllt!“ Einführung in die Tiefe des Unbewussten anhand zahlreicher Tonbeispiele, gemeinsame Suche nach Sprachreversals, ungünstige Verhaltensmuster transformieren

Ort: Aquariana Seminarzentrum, Am Tempelhofer Berg 7d,
10965 Berlin-Kreuzberg,
Info: Tel. 030-427 90 08 oder we.spange@web.de
Investition: 99 €, Anm. erford.
Einzelsitzungen (10, 20 o. 30 Min) im Anschluss, m. Anm.

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.

*