Anzeige

Das New-Age-Manifest

Die Krise und Chance der New-Age-Bewegung

von Shay Tubaly

new-age-cover-teaserDie New-Age-Bewegung – oft mit kaum mehr assoziiert als Hippies, Räucherstäbchen und sphärischer Musik, ist weit bedeutsamer, als es auf den ersten Blick erscheinen mag. Sie ist eine der vielen großen Revolutionen des 20 Jahrhunderts und steht den anderen in Tragweite und Bedeutung an nichts nach. Sie ist nicht weniger, als ein fundamentaler Umbruch zu einer neuen westlichen Spiritualität, gekennzeichnet durch einen selbstbestimmten, unabhängigen und direkten Kontakt zum Göttlichen – eine umwälzende Revolution für die westliche spirituelle Welt, die über Jahrhunderte von großen Religionen dominiert war.

Aber die New-Age-Bewegung konnte ihr enormes Potenzial nicht erfüllen, die unglaubliche Chance wurde nicht ergriffen. Wo ist sie stecken geblieben? Wo wurde ihre revolutionäre und evolutionäre Energie verwässert und verzerrt?

Diese Artikel-Serie möchte die Krise und die Herausforderungen der New-Age-Bewegung untersuchen und den Blick freimachen für einen Weg aus der Krise und zu neuen Höhen – hin zu einer authentischen und reifen westlichen Spiritualität.

Exklusiv auf Sein.de!

Themen

  • Warum die New-Age-Bewegung eine der wichtigsten Entwicklungen des 20 Jahrhunderts ist
  • Wie der Bruch mit den alten Traditionen der Erleuchtung Befreiung, aber auch Chaos und Verwirrung brachte
  • Wie wir durch die New-Age-Bewegung zu hypersensiblen, selbstbezogenen Narzissten wurden
  • Wie wir unabhängig wurden, ohne aber Verantwortung zu übernehmen
  • Wie New-Age zur Weltflucht wurde
  • Wie Bequemlichkeit und Kommerz die Bewegung ruinierten
  • Wie eine feminine Spiritualität der „Akzeptanz“ entstand, die das Männliche nicht integrierte
  • Wie die unteren drei Chakren ignoriert wurden, was zu Instabilität und Abgehobenheit führte
  • Die große Verwirrung zwischen einer Spiritualität der Verbesserung und wirklicher Transformation
  • Warum es ein Fehler war, das westliche wissenschaftliche Denken abzulehnen

    u.v.m