Anzeige

Es ist Zeit für das Erwachen des männlichen Herzens und eine Rückkehr zur Einheit. Die Trennung kann überwunden werden, durch ein absolutes Bekenntnis zur Liebe.

Bekenntnis zur Einheit

Wir haben eine Schwelle überschritten, eine Schwelle in eine neue Ära, welche die Rückkehr des göttlich-Weiblichen und die Wiedervereinigung Mann und Frau ermöglicht. Die Zeit ist reif für das Erblühen des männlichen Herzens.

Aber es gibt einen Preis zu zahlen. Dieser Preis ist großer Mut und die Bekenntnis zum Weiblichen, zur Wiederherstellung der Einheit, und zum Beenden der Trennung. Männer müssen sich jetzt entscheiden, was ihnen in ihrem Leben am wichtigsten ist: Liebe, oder die falsche finanzielle „Sicherheit“? Liebe, oder falsche „Sicherheit“ durch Anerkennung? Liebe, oder versteckter Stolz und mangelnde Bereitschaft, die Verletzlichkeit der eigenen Gefühle zuzugeben?

Ruf an das Herz

Wo stehen wir Männer im Moment? Die unbequeme Wahrheit ist, dass das männliche Herz verwundet und vermauert ist, dass ihm oft sowohl Mut als auch Bekenntnis fehlt. Die Herzen vieler Männer sind emotional disoziiert, durch finanzielle Sorgen abgelenkt, konzentriert auf das Spiel von „gewinnen oder verlieren“. Mit Ausnahme von ein paar mutigen Männern waren es vor allem die Frauen, die den Weg für die Heilung der Beziehungen geebnet haben, für die Heilung des Planeten, die Heilung der Emotionen und für die Rückkehr der Weiblichkeit. Frauen sehnen sich danach, dass die Männer sich ihnen endlich wirklich anschließen – dass sie es zulassen, ihre Herzen weit aufbrechen zu lassen.

Das Weibliche ist bereit und wartet darauf, dem Männlichen bei seiner Heilung beizustehen. Aber wir Männer müssen nun die Wahl treffen, uns den Frauen anzuschließen. Es ist nicht mehr wichtig, ob Männer tapfer auf dem Schlachtfeld sind, oder mutig in ihrem Job. Für die Männer ist nun die Zeit gekommen, mutig zu sein in der Liebe, mutig genug, dem Leben wieder zu Vertrauen und die Kontrolle loszulassen. Das erfordert Verpflichtung, und die Entscheidung zur Liebe – wieder und wieder, komme was da wolle.

Der primäre Wunde des Männlichen ist seine Trennung vom Weiblichen, einschließlich der Trennung von einer tiefen, heiligen Beziehung mit einer Frau, der Trennung von den eigenen Gefühlen und der Trennung von der Erde und ihrem Netz des Lebens.

Es ist Zeit für Männer, eine Wahl zu treffen, die unglaublichen Mut erfordert. Diese Wahl ist die Bekenntnis zum Weiblichen, die absolute Verpflichtung zur Einheit.

Die wahre männliche Essenz

Alle Männer tragen in sich die Essenz des wahren Männlichen, eine Essenz so tief und kraftvoll, so rein und schützend, dass sie die gesamte Erde mit der Sicherheit ihrer Arme umfängt. Es ist die Qualität, von der so viel geschrieben wurde, in alten Zeiten, in all den Mythen quer durch die Jahrhunderte – die Essenz des Helden.

Dieser Held ist ein zutiefst menschlicher Mann, ohne magische Superkräfte, mit der Ausnahme seines reinen Herzens, seiner Integrität, seiner Weisheit und Tapferkeit, und einem unverrückbaren Kodex der Ehre, der tief in sein Wesen geschrieben ist.

Wenn ein Mann von diesem Ort aus lebt, verschwört sich die gesamte Existenz, um ihn zu unterstützen. Alle Mächte und die Kraft der Lebens selbst stehen an seiner Seite – er ist unbesiegbar im tiefsten Sinne des Wortes.

Die männliche Shakti und das männliche Herz

Männliche Shakti ist eine der stärksten Kräfte auf diesem Planeten. Wozu nutzt du sie? Wofür lebst du? Kämpfst du damit für oder gegen die Liebe? Kämpfst du aus deiner Kraft oder von deiner Verletztheit aus – von deinem Ärger, deiner Angst, deiner Enttäuschung und Entmachtung? Schlägst du um dich, um zu verletzen , weil du selbst verletzt wurdest? Bist du programmiert dich zu schützen und verteidigen, weil du dich so viele Male angegriffen gefühlt hast? Gibt es einen kalten Platz in deinem Herzen, der dich nicht mehr interessiert?

Kannst du den kleinen Jungen in dir spüren, der wütend ist auf das Leben, wütend auf die Frauen, wütend auf all die Männer, die andere Wesen versklaven? Wütend auf diejenigen, die dir keine Liebe gegeben haben, wütend auf diejenigen, die deine Liebe genommen und dich dann fallen gelassen haben? Und spürst du, wie dieser unschuldige Junge sich vor der Liebe schützt, betäubt und abgehärtet? Lass ihn wieder atmen.

Unter all deinen Panzern und deiner Härte fließen seine Tränen noch immer.

Frage tief in dein Wesen. Fühle deine männliche Kraft und nimm sie in dein schönes Herz, lass sie dein Herz tief fluten mit Energie und Unschuld, lass sie den Schutzpanzer aufbrechen, den du dir über all diese Jahre aufgebaut hast – um deine Wunden zu schützen, und um dich vor der Liebe zu schützen.

Erlaube dir, dich zu öffnen. Erlaube dir, dem Leben und der Liebe wieder zu vertrauen.
Manchmal finden die heftigsten Kämpfe, die ein Mann kämpfen kann in seinem eigenen Inneren statt.

 

Ergib dich der Liebe

Männliche Stärke bedeutet auch den Mut, sich der Liebe hinzugeben, einer Umarmung, einer Zärtlichkeit, dem Weiblichen, dem weichen Flüstern von Mutter Erde und all ihrer Weisheit. Männliche Stärke bedeutet, sich in das Herz zu entspannen.

Ein wahrer Held ist verwundbar, sein Herz ist offen wie das eines Kindes, er lauscht der Liebe und er wird von der Macht des Lebens geführt. Er ist bereit, die zärtliche Umarmung der Liebe alle männlichen Fassaden auflösen zu lassen, in das kindliche Herz zu fühlen und alle seine unterdrückte Trauer, Hoffnungen und Schmerzen, die dort gehalten werden.

Diese Furchtlosigkeit gibt ihm die Macht, jeden Feind und jedes Hindernis zu überwinden, so unüberwindbar es auch scheinen mag. Das ist die wahre Reise des Helden.

Oft auf dieser Reise wirst du stolpern, versagen, und dein Herz in Verzweiflung verschließen. Das ist okay. Du musst nicht perfekt sein, kein Superman. Du musst nicht jedes Mal gewinnen. Alles, was es braucht, ist, dass du dich selbst genug liebst, um wieder aufzustehen, dich weiter für die Liebe zu öffnen – und zu wissen, dass du genug bist, egal wie das Ergebnis deiner Kämpfe ausfällt. Du warst nie unwürdig.

Das zu erkennen, heißt wirklich im Herzen der männlichen Essenz zu leben.

 

Der wahre Held

Der Held ist das Immunsystem der Menschheit. Nie kämpft er einen unnötigen Kampf, er bleibt entspannt und gefasst, aber in der Stunde der Not ist er ist über alle Maßen kraftvoll, bereit jede Bedrohung zu besiegen und sofort zu eliminieren, ohne Bosheit oder Grausamkeit. Nicht immer ist das so glamourös, wie in den heroischen Filmen, wo der Feind klar sichtbar ist und mit Waffen und Adrenalin bekämpft werden kann.

Die blutige Schlacht kann bedeuten, den Fernseher auszuschalten und deine Ängste und Gefühle mit deiner Geliebten zu teilen – und den ihren zuzuhören. Er kann sein, zuzugeben, dass das Herz des Jungen in dir sich noch immer nach der Liebe seiner Mutter sehnt. Es kann bedeuten, fest zu den Überzeugungen deines Herzens zu stehen, im Angesicht von Firmen und Regierungen, welche die Erde selbst bedrohen.

Die Wahrheit ist: Wenn du deinem Herzen folgst, wird dich die Liebe auf deine Schlachtfelder führen – außen und Innen – so dass du Ruhe finden kannst.

Gib Dank

Und wisse, dass du immer unterstützt bist, nicht nur von all jenen Brüdern und Schwestern, die jetzt auf der Erde weilen, sondern von allen Vorfahren, die hier je lebten und atmeten, seit Anbeginn der Zeit.

Sie sind an deiner Seite, sie erwarten den Sieg der Liebe.

Gib Dank an alle Mütter, Schwestern und Ehefrauen, durch alle menschliche Existenz auf dieser Erde.

An all jene Frauen, die ihre Söhne gebaren, sie in ihrem Schoß trugen, sie genährt haben mit der Milch ihrer Brüste, die ohne Zögern gestorben wären, um sie zu beschützen. Die ihre Söhne heftig und zärtlich geliebt haben. Ihre Liebe schließt auch dich ein – du bist ihr Sohn.

An all die Schwestern, die ihre Brüder in der tiefsten Liebe, dem höchsten Respekt gehalten haben. Die unbeirrbar an die Kraft und Reinheit in den Herzen ihrer Brüder geglaubt haben, die nie das Vertrauen verloren. Du bist ihr Bruder, und sie haben noch immer volles Vertrauen in dich.

An die Geliebten und Ehefrauen, die ihre Männer so sehr geliebt haben, so vollständig, mit einer solchen Leidenschaft, dass selbst der Tod dieses Band nicht zerbrechen konnte. Diese Frauen trugen ihre Männer in ihren Herzen, Schößen und Gebeten, immer, mit jeder Faser ihres Seins. Sie haben sich der Liebe hingegeben, um zu ihren Männern zu stehen. Sie stehen auch zu dir, sie umarmen dich vollständig mit ihrer Liebe.

Wenn eine Frau nur einen Mann je wirklich geliebt hat, dann hat sie hat alle Männer geliebt.

Gib Dank an alle Väter, Brüder und Ehemänner in aller Existenz auf dieser Erde.

An alle Väter, die ihre schwangeren Frauen unterstützt und geschützt haben, die über das Leben ihrer ungeborenen Kinder wachten. Die weinten, als ihre Kinder geboren wurden, und schworen, sie in Liebe und Sicherheit aufwachsen zu lassen – die ihr Leben gaben, in der Ehre dieser Pflicht. Du bist ihr Sohn und sie würden noch immer noch alles hergeben, nur um dich zu beschützen.

An die Brüder, die Seite an Seite in der Schlacht gestanden haben, verbunden durch die tiefste Freundschaft. Die ihren Brüdern Mut und Unterstützung gaben, wenn diese gestolpert sind. Die dort waren, in den dunkelsten Momenten, und die Fackel der Hoffnung hielten. Sie sind deine Brüder, und sie sind mit dir, in deiner dunkelsten Stunde.

An die Geliebten und Ehemänner, die das Weibliche in der höchsten Ehre und Liebe gehalten haben, die es ihren Frauen erlaubten, sich zu öffnen und erblühen wie Blumen, sie gehalten und geschätzt haben, in jedem einzelnen Moment. Die wussten, dass nur, wenn das Männliche und Weibliche zusammenstehen, einander gleich und in Liebe vereint – nur dann kann die Erde jemals wieder ein Paradies werden. Diese Männer führen dich auf deinem Weg, dich mit dem Weiblichen wieder zu vereinen.

Dankt den Ältesten, den Müttern und Vätern, von denen wir diese schöne Erde geerbt haben. Ihre Traumata, ihre Schmerzen, ihre Liebe, ihre Hoffnungen leben in uns. Ihre Heimat ist unsere Heimat.

Eines Tages werden unsere Kinder diese Erde erben. Lasst und ein Paradies für sie machen, und alles in unserer Macht stehende tun, um als Menschheit in die Liebe zurückzukehren.

 

Mehr Artikel zum Thema

Entschuldigung an die göttliche Weiblichkeit (von einem Krieger in Wandlung)

 

 

Womb Awakening 40 Day Intensive: Opening to Sacred Union

Online-Retreat

eine 40-tägige Reise in die wilde weibliche Kraft und das heilige männliche Herz – um sie in Liebe zu vereinen und die Trennung zwischen ihnen zu heilen. – für Frauen, Männer und Paare.

Mehr Infos: http://www.thefountainoflife.org/40-day-womb-awakeningsacred-union-intensive/

9 Responses

  1. M.O
    Wundervoll !

    Großartig, berührend und so wahr. Ich habe deinen Artikel gleicht weiter in die Welt geschickt !
    Weiter so !!!
    Ich als Frau, kann dem ganzen nur bepflichten. Es wird Zeit für die Männliche Emnzipation. Wir werden es liebevoll begleiten und unsere Schwestern anhalten, dass dämliche alte Männerbild loszulassen.

    Alles liebe !

    Antworten
  2. Heinz Pütter
    Liebe ist das, was unbegrenzt ist. Sie hat keinen Anfang und kein Ende.

    Schöne Worte die man selbst auch leben kann wenn man will. Man muss kein Heiliger noch ein Frömmler sein, einfach nur Mensch sein der sich selbst in allem erkannt hat.
    Warum rebellieren heute die Menschen, warum diese Unruhen??
    Weil uns die Freiheit und die Liebe genommen wurde durch Angst und Beschränkungen jeglicher Art.

    Der Punkt ist der, dass die Seele immer gegen Beschränkungen rebellieren wird. Beschränkungen jeglicher Art. Das ist es, was den Funken jeder Revolution in der Menschheitsgeschichte entzündet hat

    Liebe ist das, was unbegrenzt ist. Sie hat keinen Anfang und kein Ende. Kein Davor und kein Danach. Liebe war immer, ist immer und wird immer sein.

    Liebe ist also immer. Sie ist die Immerwirklichkeit. Nun kommen wir auf ein weiteres Wort zurück, Freiheit. Denn wenn Liebe unbegrenzt und immer ist, dann ist sie… frei. Liebe ist das, was vollkommen frei ist.

    Du wirst nun feststellen, daß du innerhalb der menschlichen Realität immer danach strebst, zu lieben und geliebt zu werden.

    Und du wirst weiterhin feststellen, daß du dich immer danach sehnst, daß diese Liebe unbegrenzt ist. Und du wirst auch feststellen, daß du dir immer wünschst, daß du frei bist, ihr Ausdruck zu geben.

    Du wirst bei jeder Erfahrung von Liebe nach Freiheit, Grenzenlosigkeit und Ewigkeit streben. Du wirst es vielleicht nicht immer bekommen, aber danach strebst du.

    Und du strebst es an, weil es das ist, was Liebe ist, und auf tiefer Ebene weißt du das auch, weil du Liebe bist. Und durch den Ausdruck von Liebe trachtest du zu erkennen und zu erfahren, wer und was du bist.

    Du bist Leben, das Leben zum Ausdruck bringt, Liebe, die Liebe zum Ausdruck bringt, Gott, der Gott zum Ausdruck bringt.

    Alle diese Worte stehen für dasselbe. Setze sie in deinem Denken gleich:

    Gott
    Leben
    Liebe
    Unbegrenzt
    Ewig
    Frei

    Alles, was nicht eines dieser Dinge ist, ist keines dieser Dinge. Du bist alle diese Dinge, und du wirst früher oder später danach streben, dich selbst als alle diese Dinge zu erfahren.

    Du bist immer eins mit Gott. Willkommen zu Hause.
    Wir alle sind Gott: Wir sind alles, was ist, alles, was je war, und alles, was je sein wird, Welt ohne Ende.
    Meine eigene Erfahrung als Mann, lach

    Antworten
  3. Leonie

    Einfach herrlich! Danke.
    Seit vielen Jahren warte ich darauf, solche Worte von einem Mann zu hören. Ja, es ist Zeit. Endlich.

    Antworten
  4. manfred johannes Reher

    Ein wunderbar geschriebener Artikel, der auch von meinem Tantra-Lehrer Frank Fiess, bei dem ich ein Männertraining machen durfte, stammen könnte:-))
    Mögen Männer und Frauen sich in der geschilderten gegenseitigen Achtung und Wertschätzung wieder begegnen, auch und gerade in der Sexualität.
    Eine Vereinigung mit geöffneten Herzen, in die auch die gemeinsame Ausrichtung an die göttliche Kraft eingebunden ist, ist ein wundervolles Geschenk an uns selbst und die göttliche Welt…
    Möge der Segen der herzöffnenden Begegnungen zwischen den Geschlechtern auch Mutter Erde heiligen…

    Antworten
  5. Elke

    Danke für diese wunderbare Beschreibung…..wunderschön.
    Ja, Männer seid zart und mutig…..wir Frauen erwarten Euch.

    Antworten

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.

*