Anzeige

Eine höchst effektive Meridianbehandlung hat ihren Platz unter den komplementären Heilweisen eingenommen: Die Lichtbahnenheilung. Diese erstaunlich einfache Anwendung kann Blockaden im Energiesystem lösen, die Selbstheilungskräfte des Körpers aktivieren und zu körperlichem und seelischem Gleichgewicht verhelfen.

 

Unser Wohlbefinden basiert auf einem harmonischen Fluss der Lebensenergie in unserem Körper. Strömt Lebensenergie in den Meridianen, den Licht-Bahnen, fühlen wir uns wohl und gesund. Ist diese Energie aber durch Stress, Gedanken, Gefühle, alte Erlebnisse oder durch äußere Faktoren wie Elektrosmog negativ beeinflusst, blockiert und das Strömen behindert, dann meldet dies der Körper mit Schmerzen oder es entsteht psychisches Unwohlsein. Das strömende System von Lichtbahnen kann den Körper nicht mehr ungehindert mit Lebenskraft, dem Ch’i, versorgen. Dieses sanfte Strömen der Energie jedoch ist die unentbehrliche Grundlage für Gesundheit von Körper und Seele. Und hier setzt eine besonders sanfte Heilweise, die Lichtbahnenheilung, an: an den Blockaden im Energiesystem, den wahren Ursachen von gesundheitlichen Störungen.

Eine Lichtbahnen-Anwendung regt die Selbstheilung des Körpers und der Seele wirkungsvoll an, gibt dem Körper die Kraft zurück, die er braucht, um sich selbst zu heilen. Sie kann körperliche und seelische Beschwerden lindern und bringt die Yin- und Yangkräfte wieder in Balance. Mit der Aktivierung des Energieflusses in den Meridianen geschehen oft wunderbare Dinge, chronische Krankheitsbilder heilen oder verbessern sich auf ganz erstaunliche Art. Durch Anbindung an das höchste Bewusstsein und das Einfühlen in den Energiekörper, durch stilles Betrachten, geht vieles in Heilung – ohne dass es erforderlich ist, vorher ein Behandlungsziel zu bestimmen. Dabei werden die Chakren, die wie zarte Energiewirbel das Licht in den Körper hineinziehen, ausgeglichen, und in 14 erprobten Behandlungsschritten wird die Energie in den Meridianen wieder zum Fließen gebracht.

 

Traumata lösen

Mit der Lichtbahnenheilung besteht auch die Möglichkeit, in der Zeit zurückzugehen und Stück für Stück alte Muster und traumatische Erfahrungen aus dem Zellbewusstsein zu lösen. Durch sanftes Berühren werden in einer bestimmten Behandlungsabfolge mit den Fingerspitzen und Handflächen Blockaden lokalisiert und aufgelöst. Das strömende System von Lichtbahnen ist so wieder in der Lage, den Körper ungehindert mit Lebenskraft zu versorgen. Dass sich alte Prägungen und Traumata gelöst haben, zeigt sich oft dadurch, dass während bzw. nach einer Anwendung eine sehr tiefe Entspannung geschieht – der Alltag tritt komplett in den Hintergrund, man fühlt sich von einer liebevollen Energie umhüllt. Manchmal tauchen Farben und Bilder auf. Oft genügen ein paar Sitzungen, um das Energiesystem und die Lichtbahnen wieder ins Gleichgewicht zu bringen.

Grundlage der Lichtbahnenheilung bildet das Meridiansystem. Wenn sich ein Meridian auf dem Höhepunkt seiner Aktivität befindet, ist dies auch der Zeitpunkt, an dem das Organ, mit dem der Meridian verbunden ist, am stärksten arbeitet – und dabei verstärken sich meist die Symptome. Sie können sich sowohl im Organ selber als auch im Meridianverlauf bemerkbar machen und auf der körperlichen, emotionalen oder mentalen Ebene zeigen, da jedem Meridian Gefühle und Körperliches zugeordnet sind. Bei Meridianblockaden im Hals- und Nackenbereich beispielsweise verbleibt zu viel Energie im Kopfbereich. Dadurch kommt es häufig zu Schlafstörungen, obwohl der Kopfbereich und das Gehirn nachts nach der Organuhr eine Ruhepause einlegen. Bei der Arbeit mit den Lichtbahnen fiel mir auf, dass eine der Hauptursachen für Erschöpfung heutzutage der Elektrosmog ist. Er wirkt sich auf den Dreifacherwärmer-Meridian aus, der in der Halsgegend spürbar eine Blockade aufzeigt. Abhilfe schaffen oft schon ein Spaziergang in der Natur, Meditation oder die Lösung des Energieflusses durch die Lichtbahnen-Selbstheilung.

 

Fernheilungsarbeit

Lichtbahnen-Heilung funktioniert auch über große Distanzen, denn in der Schöpfung ist alles miteinander verwoben. Dabei können wir mit unserem Fokus nicht nur einzelne Personen heilen, sondern auch mit Ländern und Kontinenten in Verbindung treten und überpersönliche Konflikte lösen. Wir sind in Gedanken sofort mit allem verbunden, woran wir denken, denn unsere Gedanken schaffen eine unsichtbare Energiebrücke. Durch tägliche Fernheilungs­arbeit hat sich auch gezeigt, dass bestimmte Analogien zwischen Körperregionen und der Erde bestehen. Tiefe Eingriffe in die Natur, Erdbeben oder einschneidende Erfahrungen von Menschen und anderen Lebewesen anderer Regionen werden von vielen sensiblen Menschen tagtäglich wahrgenommen und sind dann oft an den entsprechenden Stellen im Lichtkörper ablesbar.

Der Fokus dieser wunderbaren Heilmethode liegt auf dem Lichtvollen. Es darf auch leicht und einfach gehen – welch eine Erkenntnis. Die Methode ist entsprechend auch sehr einfach zu erlernen, mit Genuss, wenig „Kopf“ und kaum wirklichem „Tun“.

Info und Kontakt: Tel.: 030-304 93 39 oder tanja.feierabend@web.de
www.lichtbahnenheilung.com

Workshops:
Lichtbahnen Selbstheilung Tagesseminar 1. Sept u. 15. Sept 13
Ausbildung Lichtbahnenheilung (3 WE) 21./22. Sept 2013, 19./20. Okt 2013 und 2./3.Nov 2013
Meditation 2 x mtl.

Literatur: Lichtbahnen-Heilung, Lichtbahnen Selbstheilung, Lichtbahnen Fernheilung, Trudi Thali, Verlag Windpferd 2004 (+ DVD zur Lichtbahnen-Heilung)

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.

*