Anzeige

OpenHomeo.org ist ein gemeinnütziges Projekt zur Sammlung, Auswertung und Verbreitung homöopathischen Wissens. Da Homöopathinnen und Homöopathen beim Praktizieren gleichzeitig auch forschen und lernen, möchte OpenHomeo.org eine Datensammlung und eine Online-Software bereitstellen, die diese Tätigkeiten gleichermaßen verbindend unterstützt sowie deren Nutzerinnen vernetzt. Für diesen Zweck hat Henri Schumacher seit Anfang 2007 die freie Software Openhomeopath entwickelt, die seit Februar 2009 für OpenHomeo.org benutzt wird.

OpenHomeo.org bietet ein Online-Repertorium, dessen Einträge die Nutzerinnen und Nutzer selbst erstellen. Es ist möglich, Wissen aus Arzneimittelprüfungen, Beobachtungen, Erfahrungen und verschiedensten Publikationen unter detaillierten Quellenangaben zu sammeln und für die Repertorisation auszuwerten. Die NutzerInnen können sich eigene Repertorien zusammenstellen, indem sie die Quellen dafür selbst festlegen. Repertorisationsergebnisse lassen sich speichern und nach Wunsch mit anderen austauschen.

Alle Homöopathinnen und Homöopathen können sich mit Vorschlägen und Anregungen an der Weiterentwicklung des Projektes beteiligen. Innerhalb des Projektes soll eine Kultur des „Sich-gegenseitig-etwas-Gebens“ gepflegt und die inhaltliche und finanzielle Verantwortung in die Hände aller Nutzerinnen und Nutzer gelegt werden. Dementsprechend ist die Nutzung von Openhomeo.org kostenlos und finanziert sich durch Spenden.

Eine Antwort

  1. Hanna Bock

    Hallo und guten Tag+
    Ich bin sehr beglückt, von dieser Seite zu hören und würde sie gern mitnutzen.
    Ich gratuliere zu dieser guten Idee!

    Herzliche Grüsse
    Hanna

    Antworten

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.

*