Anzeige

Die Deutschkanadierin Karin Haemmerle hat eine einfachen Weg entwickelt, Transformationen zu initiieren. Nach dem Motto „Verändert sich unsere Frequenz, ändert sich unser Leben“ nimmt sie Kontakt zu unserem Höheren Selbst auf, das die entsprechenden (Heil)Frequenzen in unser ­System speist und so eine positive Weichenstellung auf jeder Ebene erzeugt.

Im vergangenen Mai habe ich Karin das erste Mal getroffen. Ich begleitete eine Freundin zu einem Workshop mit dem Thema „Ideales Gewicht“. Damals war ich durch vorangegangene Arbeit erschöpft, sehr schmal und habe wenig gegessen. Ich fand mich schlank, aber fühlte mich unwohl und sehr zerbrechlich.

Karin faszinierte mich von Anfang an mit der Aussage, dass der Spirit (das Höhere Selbst) das Haus ist und der Körper dessen Bewohner, den wir je nach Grad und Intensität der Zusammenarbeit mit unserem Spirit diesem mehr oder weniger angleichen. Unser Spirit möchte diesen Bewohner nutzen, um die Welt durch seine Sinne wahrzunehmen.

Neben unseren fünf Sinnen Sehen, Hören, Fühlen, Schmecken und Riechen kommt als sechster Sinn das Bewusstsein dazu. Je mehr wir den Spirit in unseren Körper hereinholen, desto mehr sind wir mit ihm im Einklang. Dies gelingt uns umso leichter, je mehr wir alles loslassen, was uns einschränkt, was wir verleugnen und nicht wahrhaben wollen und was dadurch unseren Spirit aus dem Körper verbannt. Karin nennt all dies Umstände, die wir mit Hilfe der reinen Essenz herauswaschen können.

Wann immer wir Umstände haben in unserem Leben, die uns nicht gefallen, können wir diese verändern, indem wir den Spirit in unseren Körper einladen, in den gegenwärtigen Augenblick kommen und uns mit der reinen Essenz verbinden. Durch Übung wird uns dies immer leichter fallen. Je klarer und reiner der Spirit wahrnehmbar ist, desto geklärter ist auch der Körper.

 

Baden in Transformations-Frequenzen

Karin führte uns durch eine Meditation, in der sie uns mit der reinen Essenz verband und dann weitere Frequenzen mit körperlichen, emotionalen und mentalen Aspekten von idealem Gewicht zur Verfügung stellte. Für mich fühlte sich dies insgesamt wie eine große Erweiterung und Klärung an. Leichter Schwindel und eine vorübergehende Schwere in den Beinen zeigten die stattfindende Entgiftung an. Diese kann sich auch in Schmerzen, heftigen Emotionen oder anderen Symptomen ausdrücken, die manchmal eine Weile anhalten, bis die Integration der neuen Frequenzen abgeschlossen ist.

Zur Unterstützung erhielten wir die Meditation als mp3, um weiterhin in der Frequenz baden zu können – bis sie für uns normal wird, weil wir uns ihr angepasst haben. Nach drei Tagen fühlte ich mich leicht und beschwingt.

Mit Karin ist es möglich, bewusst in Kontakt zum Höheren Selbst zu treten und so Dinge zu verändern. Es findet eine Aktivierung der eigenen Schöpferebene statt. Diese Schöpfungsenergie in Bezug auf sich selbst hereinzuholen, lässt dann die jeweilige Transformation geschehen.

Für sich selbst hat Karin dies auf die harte Tour herausgefunden: Schon als Kind hatte sie erweiterte Wahrnehmungen, die sie als Jugendliche allerdings erfolgreich „vergaß“. Als sie in ihren Dreißigern an Multipler Sklerose erkrankte und ihr in Dreimonatsfrist Rollstuhl und Gefüttertwerden prognostiziert wurde, besann sie sich auf ihre Fähigkeiten – und wurde gesund. Ihre Fähigkeiten entwickelt sie seitdem ständig weiter.

Inzwischen hatte ich mit Karin persönliche und telefonische Einzelsitzungen, ich habe an Workshops und Fernkursen teilgenommen und kann bestätigen: Es geht ganz leicht, jeder kann das. Am Anfang unterstützen Karins Meditationen – bis es von allein geht.

Was wünschen wir uns?

Einen Vorgeschmack auf Karins Arbeit gibt folgende Übung: Nimm einen wunderschönen, tiefen Atemzug. Halte die Luft an – so lange du kannst. Wenn du denkst, du kannst nicht mehr, halte die Luft noch einige Sekunden länger an. Dabei stelle dir die Frage: „Wie kann ich mich noch stärker mit dem reinen Ursprung verbinden?“ Wenn du dann wieder Luft holst, wird gleichzeitig der Spirit in den Körper schießen, schließlich will er den Körper am Leben erhalten.

Außerdem macht ihm das Spaß. Du wirst spüren, dass du wacher und präsenter bist. Erweitern lässt sich diese Übung durch die Vorstellung, im Nacken aus dem Körper zu treten und sich dann von hinten anzusehen. So ist es möglich, dich aus der Sicht des Spirits in deiner ganzen Schönheit wahrzunehmen.

Warum arbeitet Karin in ihren Workshops und Fernkursen überhaupt mit Gehirnverjüngung, idealem Gewicht, Anti-Aging, Haarerneuerung und -stärkung, Heilung von Beziehungen, Augenheilung, Gesundheit und Wohlbefinden? Ganz einfach: Weil wir all diese Frequenzen als wünschenswert erachten.

Genauso lassen wir jedes Mal, wenn wir Frequenzen von Selbstverantwortung, Leichtigkeit, Freude, Wertschätzung und Ähnliches in unser Leben ziehen, alte, niedriger schwingende Frequenzen los. Damit verändern wir nicht nur unser eigenes Erleben, sondern wirken auch auf unser Umfeld.

Ach, und mein ideales Gewicht? Vermutlich ist es anders, als ich dachte. Nach dem ersten Workshop habe ich angefangen, wie ein Scheunendrescher zu essen (allerdings andere Sachen als vorher), mein Hautbild hat sich daraufhin deutlich verändert, meine Haut ist schöner und klarer. Ich wurde bald darauf angesprochen, dass ich jünger aussehe, und ich fühle mich heute wohl mit mir.

 


 

karin-haemmerle

Karin A. Haemmerle  legte schon als Kind kranken Menschen die Hände auf. Sie entwickelte im Laufe der Jahre eine Vor­gehensweise, die zur Selbst­ermächtigung und Selbstheilung führt. Diese geht weit über ­bekannte Selbsthilfe-Methoden ­hinaus und hat ­konkrete, schnelle und nachhaltige ­Ergebnisse.

Workshops in Berlin
Sa-So, 2.-3. Mai: ­„Erfolg energetisieren“
Sa, 9. Mai: „Lovers retreat“.

Erlebnisabende am Fr, 1. und 8. Mai, 19-21 Uhr

Mehr Infos und ­Kontakt über hakarinanja@gmail.com
http://selbstheilunginlichtgeschwindigkeit.com

3 Responses

  1. Christine
    Autoimmunerkrankungen

    Dieses ist Karin Haemmerles aktuelles Angebot:

    Wenn das Immunsystem, bzw. konkret die T- Lymphozyten, nicht mehr zwischen körpereigenen und -fremden Eiweißmolekülen unterscheiden können, greifen die Immunzellen das körpereigene Gewebe an, wodurch es zu chronischen, oft schmerzhaften und den Körper schwächenden Entzündungsreaktionen kommt.
    Das Immunsystem überreagiert und bekämpft sich selbst, indem es statt Viren oder Bakterien plötzlich gesunde Zellen angreift und dadurch Organe schädigt.

    In Deutschland leiden etwa vier bis fünf Prozent der Menschen an Autoimmunerkrankungen, Tendenz steigend. Zu den rund 60 bekannten organspezifischen oder systemischen Erkrankungen gehören Typ-1-Diabetes,rheumatoide Arthritis, Multiple Sklerose (MS), Hashimoto-Thyreoiditis (eine Form der Schilddrüsenentzündung), Lupus erythematodes (äußerlich oft als Schmetterlingsflechte sichtbar) und Morbus Crohn (chronisch entzündliche Darmkrankheit).

    Zwar vermutet man, dass bei den meisten dieser Krankheiten genetische Faktoren eine erhebliche Rolle spielen, doch gibt es noch keine klaren Antworten auf die Frage, warum sie entstehen. So gilt sie bisher als unheilbar. Manche sehen auch eine Verbindung zu ungelösten emotionalen Problematiken. Dazu gehören Schuldgefühle verbunden mit einem Strafbedürfnis, Autoaggressionen und die Tendenz zur Selbstzerstörung. Auf einer unbewussten Ebene glauben sie, dass sie es verdient haben, bestraft zu werden, zu leiden oder sogar zu sterben.

    Diese Frequenz-Heilung wird sich auf alle Autoimmunerkrankungen günstig auswirken, die Symptome lindern und einen Beitrag leisten zur Wiederherstellung des körperlichen Gleichgewichts und des Immunsystems.

    Weitere Informationen: http://selbstheilunginlichtgeschwindigkeit.com

    Antworten
  2. anna menge
    MS heilbar?

    Hallo Christine , es ist für Karin Haemmerle leicht zu behaupten, dass sie sich von MS in fortschreitendem Stadium geheilt hat, gibt es dafür medizinische Nachweise? Wir können mit unserer eigenen Kraft viel bewirken, aber eine unheilbare MS heilen? Ich bin misstrauisch! Gruss Anna

    Antworten
    • Elisabeth
      Keine Antwort - auch eine Antwort?

      Hallo, gibt es für Anna Menge denn keine Antwort auf diese wichtige Frage?
      Das fände ich bedauerlich…..Lg. Elisabeth

      Antworten

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.

*