Anzeige

Weltweit arbeitet die Deutschkanadierin Karin A. Haemmerle als Frequenztherapeutin, allerdings nicht mit Mikroströmen wie bei der bio-physikalischen Informationsmedizin, sondern mit aus dem reinen Ursprung generierten Frequenzen, die tiefgreifende positive Frequenzveränderungen bei ihren Klienten bewirken. Nachdem sie sich vor 23 Jahren mit ihren Fähigkeiten selbst von einer unheil – baren Krankheit heilte, hat sie inzwischen Tausenden mit der Frequenztherapie geholfen, den Weg in ein erfüllteres Leben zufinden, und sie von Blockaden und Ängsten befreit, die sie davon abhielten, glücklich zu sein. Sie hilft,  in unser Potenzial zu erwachen. Gregor S. Laurenthius sprach mit ihr.

Schaut man auf den Kalender deiner Europa-Tour, fragt man sich: Wie schafft ein Mensch dieses Pensum? Denn du beschäftigst dich ja tatsächlich mit jedem Teilnehmer einzeln.

Ich werde das oft gefragt, aber unser Potenzial kommt aus dem reinen Ursprung. Mit dem bin ich immer verbunden. Und indem ich Menschen helfe, sich wieder mit dem reinen Ursprung zu verbinden, steigern sich auch meine Fähigkeiten immer noch mehr. Viele Teilnehmer meiner 21-Tage-Gruppenheilung haben das bestätigt.

Hat man mal versucht, die Frequenzen, die du generierst, zu messen?

Ja, letztes Jahr in Berlin. Es wurde dabei beobachtet, dass es zur Signalverstärkung im Thalamus kommt, während ich an Probanden arbeite. Diese Signalverstärkung bleibt auch erhalten. Das heißt, der Klient wird auch nachher kontinuierlich im höher schwingenden Bereich sein. Seine Ausstrahlung wird sich verändern, was andere wahrnehmen können. Man kann den Bericht übrigens auf meiner Homepage lesen.

Nach meiner Behandlung haben mir meine Freunde gesagt, dass sich sogar meine Telefonstimme verändert hat. Irgendwie kräftiger, sagen sie.

Das wundert mich nicht. Aber dich noch, stimmt’s? (lacht) Am Anfang sind manche Menschen überrascht, was ich bei ihnen wahrnehme. Da ich von Geburt hellsichtig, hellhörend und hellfühlend und auch mit besonders olfaktorischen Sinnen, also Geruchswahrnehmungen, ausgestattet bin, brauchst du mir nichts aus deinem Leben zu erzählen. Ich erkenne die Umstände, die dich belasten und stören. Meistens sogar klarer, als du sie selber im Moment definieren kannst. Ich lese das in deinem Unterbewusstsein.

Was machst du dann genau?

Ich helfe dir in den Sessions, dich auf deiner Kernebene von diesen Umständen zu befreien. Es sind diese Verzerrungen und Verdrehungen des Lebens, die dazu geführt haben, dass die meisten von uns nicht mehr mit dem wahren Ursprung verbunden sind. Besonders heutzutage sind wir, vor allem in den Ballungszentren weltweit, sehr großen Anforderungen ausgesetzt. Zu Beginn deiner Transformationsarbeit kann es deshalb zu einer Art Entgiftungserscheinung kommen. Die hattest du auch noch vor sechs Monaten, oder?

Ja, besonders nach der Schmerzkörpersession!

Nicht ohne Grund arbeite ich hier auch nur mit einer kleinen Gruppe, und dies sogar an drei Tagen, im Abstand von je einer Woche. Doch ich lese in dir, wie gut du eine Menge alter Muster aus Kindertagen loslassen konntest.

Das stimmt, es waren besonders diese Mutterthemen bei mir!

Genau! Aber du bemerkst, wenn du auf der Kernebene immer mehr gereinigt und geklärt bist, wie dein Spirit erwacht, und er wird nicht anders können, als die Balance zu suchen. Und du weißt: Ist der Mensch in Balance, hört das Universum es. Selbstliebe hat dort ihren Ursprung. Ich leite nur diese Transformationsprozesse bei dir ein und beschleunige deine Selbstheilungskräfte. Ich bin so eine Art Katalysator für dich. Den Rest macht dein erwachter Spirit, der du eigentlich bist. Ich erinnere mich, du konntest meine Arbeit anfangs besser über den Vergleich mit dem Computer verstehen, stimmt’s? Ich stelle erst einmal wieder mit dir gemeinsam eine starke W-LANVerbindung her, wenn andere Frequenzen deine Anbindung zum reinen Ursprung überlagert haben. Dann schauen wir uns gemeinsam an, ob Viren deine Programme verändert haben. Indem wir diese Störungen entfernen, wird dein erwachter Spirit das neue Programm aufspielen. Und wir wissen, das ursprüngliche Programm unseres Seins ist Fülle, Schönheit, Reichtum, Stille.


Themen-Playshops in Berlin

Fr, 5. Mai: Einzelsessions 10-17 Uhr Erlebnisabend 19-21 Uhr

Sa, 6. Mai: Die Frequenz der Schönheit 10-11.30 Uhr

Lachen – Wider den tierischen Ernst 12-13.30 Uhr

Befreien von Gewohnheiten 14-15.30 Uhr

Im Zustand bedingungsloser Liebe – für fortgeschrittene Selbstheiler 16-17.30 Uhr

So, 7. Mai: Selbstliebe 10-11.30 Uhr

Vertrauen 12-13.30 Uhr

Den Herzraum öffnen 14-15.30 Uhr

Der Schlüssel zur Selbstermächtigung 16-17.30 Uhr

Ort: „Alte Feuerwache“ in der Martin- Luther-Straße 46, 10779 Berlin

Info/Anm.: 030/4135813 Andrea Weicker; hakarinanja@gmail.com

selbstheilunginlichtgeschwindigkeit.com

 

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.

*