Anzeige

Es hat den Hauch von Anstößigkeit verloren, im Internet nach einem neuen Partner, einer neuen Partnerin zu suchen. Freunde und Freundinnen raten dazu, und immer mehr Bekannte outen sich und ihre Leidenschaft, im Computer Freundschaften zu schließen.

Das Angebot von Kontaktbörsen, Flirtlines und Partnersuchmaschinen ist riesig. Millionen von Menschen suchen im weltweiten Netz Anschluss, Freundschaft und letztendlich ihr Glück.
Lassen sich im Internet Kontakte und Menschen finden, die bei den Stichworten Meditation, Tantra, Erleuchtung, Spiritualität nicht weglaufen, sondern hinschauen? Finden sich hier Freunde, für die Selbsterfahrung, Bewusstheit, Ökologie und Gesundheit keine dubiosen Fremdwörter, sondern Teile ihres Lebenskonzeptes sind?

Es gleicht der Suche nach einer Nadel im Heuhaufen. Die Fülle des Angebotenen, die Unzahl der Möglichkeiten ist geradezu erschreckend. Wie zwischen extremen Sex-Angeboten und biederen Hochzeitswünschen das, den oder die Richtige finden?

Klasse statt Masse

lotus2.jpg

Die Zahl der Missgriffe ist frustrierend, und all zu oft erntet eine spirituelle Einstellung zu „Gott und der Welt“ Unverständnis und Spott bis hin zu offenen Anfeindungen. Doch jetzt nicht die Flinte ins Korn, den PC nicht in den Landwehrkanal werfen. Ein Lichtschein erhellt den Computerhimmel, eine Nachricht lässt spirituell Suchende aufatmen, erfüllt die Hand über den Tasten mit neuer Zuversicht:
„www.LotusCafe.de – Forum für ganzheitliche Partnersuche“ hat seine virtuellen Pforten geöffnet. Klasse statt Masse versprechen die Macher, und dass dieses Forum weit mehr sein will als eine Suchmaschine für Alleinstehende, die einen neuen Liebespartner suchen.

Die angenehm ruhige Aufmachung und die ansprechenden Farben laden zum Verweilen ein. Ähnlich wie in anderen Partnerbörsen stellen sich die Teilnehmer unter einem Pseudonym mit einer persönlichen Beschreibung, Bildern und Texten vor. Persönliche Nachrichten und Grüße können verschickt werden, im Chat trifft man sich zum direkten „Tastengespräch“. Im LotusForum, einem besonderem Teil des LotusCafe, können die Mitglieder selbst Beiträge schreiben, beantworten und diskutieren. Der erfahrene Internetbenutzer kennt so etwas, der Neuling jedoch freut sich über die leicht zu begreifende Gliederung und das einladende Hilfsangebot der freundlichen LotusLotsen.

Raum für Erfahrungen

Was auffällt, ist die große Offenheit und der persönliche Ton, wodurch sich der Stil im LotusCafe von anderen Partnerbörsen unterscheidet. Nahezu alle Mitglieder sind um einen respekt- und liebevollen Umgangston bemüht. Es geht schließlich unter anderem um Themen wie „Nähe und Distanz“, „Lust und Liebe“, Partnerschaft, Spiritualität, Tantra, Erleuchtung, Politik, Hilfe, Persönliches und Allgemeines und immer wieder um Humor und Lebensfreude.

Spiritualität und Internet, New Age und New Technology begegnen sich im LotusCafe, gehen an dieser Schnittstelle eine fruchtbare Allianz ein. So geben die Betreiber ihren Gästen Raum für eigene Experimente und Erfahrungen. Jeden Abend um 21 Uhr treffen sich zum Beispiel Mitglieder „online“ zu einer geführten „Cyber Chat Meditation“. Ganz real organisieren Mitglieder selbstständig LotusCafe-Treffen in verschiedenen Städten, verabreden sich zu gemeinsamen Meditationsabenden oder Galeriebesuchen. Die Betreiber laden, ebenfalls real, zur großen, bundesweiten LotusParty am 15. September nach München ein.

Seit Ende März ist www.LotusCafe.de jetzt online, und der große Erfolg hat selbst die Macher überrascht:
„Es ist, als hätten viele Menschen geradezu auf LotusCafe gewartet. In nur wenigen Monaten ist unser Forum um mehrere tausend Mitglieder gewachsen, und täglich werden es mehr (allein in Berlin über 400). Die Tendenz ist steigend. Wir erhalten Glückwünsche, Dankesschreiben und Anfragen von Personen, die uns gerne unterstützen wollen. Leute lassen sich Postkarten von uns zuschicken, um sie in befreundeten Buchläden, Meditationszentren oder Yogaschulen auszulegen. Es scheint, dass wir mit unserem Anliegen den Nagel auf den Kopf getroffen haben. Endlich wird ein Partnerforum geschaffen, in dem es leichter und schneller gehen wird, gleichgesinnte, aufgeschlossene und interessante Spiegel zu finden.“

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.

*