Artikel

anja_kroschky_.jpg

„Die 'Matrix' ist allgegenwärtig." Sie ist das, was wir weitläufig als „Gesellschaft" subsumieren, als das System, in das wir hineingeboren wurden. Doch die „Matrix" findet sich auch in uns selbst. Sie ist das, was wir als unser Familiensystem bezeichnen können. Wir sind Kinder von Eltern,...

andrea_lettow_herz1.jpg

Viele Menschen stehen sich mit ihrer Unversöhnlichkeit, die zu den stärksten Selbstsabotagen gehört, selbst im Weg und mindern damit ihre Lebensfreude. Unversöhnlichkeit wirkt sich auf alle Lebensbereiche aus, das heißt, auf unseren Job, unsere Finanzen, unsere Partnerschaft und unsere anderen zwischenmenschlichen Situationen. Denn wir strahlen...

andreas_klose__tanja___pixelio.jpg

Die Macht der Gefühle kann uns in schwindelerregende Höhen oder auch in nahezu endlose Abgründe stürzen. Beginnen möchte ich mit einer möglichen Definition des Wortes an sich. Gefühle stellen einen Sammelbegriff für verschiede Zustände dar und bilden eine Art Brücke zwischen dem Körper und den...

bu_erdmutter.jpg

Christiane van Schie berichtet in diesem wunderschön und mit vielen Abbildungen gestalteten Buch über ihre eigenen Erfahrungen mit Schwitzhüttenheilung und räumt mit gängigen Vorurteilen auf. Ihrer Forschung nach sind Schwitzhütten-Zeremonien und -Rituale keineswegs auf Männer beschränkt, sondern traditionell auch ein weiblicher...

oya_ines_lindenau_wamkatkl.jpg

Wam Kat ist Mitbegründer des Kollektivs »Rampenplan«, das seit den 1980er Jahren ­politische Aktionen vegetarisch bekocht. Während der Jugoslawienkriege engagierte er sich als Friedensarbeiter und initiierte 1999 die »Balkan Sunflowers - Volunteers for Social ­Reconstruction«. In Belzig im Fläming, wo Wam seit 1995 wohnt, rief...

anja_kroschky__borea_giovanni_pixeliokl.jpg

Wenn ich erst 'richtig' bin, werde ich glücklich sein. Ich werde ausreichend oder sogar mehr Geld haben. Ich werde in einer Partnerschaft leben und kann einfach alles tun, was ich will. Wenn ich erst 'richtig' bin, wird mir die Welt offenstehen. Die Dinge werden sich...

klaus_hugler.jpg

Mal ehrlich: Wer kommt im Leben schon ohne Wegweiser aus? Zum Beispiel frage ich in den Krisen oft nach dem Sinn des Lebens. Oder gelegentlich muss ich mich entscheiden zwischen meinem eigenen Geschmack und der Mode meiner Umgebung. Dann frage ich mich: Wie weit muss...

saskia_john4.jpg

Kinder sind von ihren Eltern abhängig und haben ganz konkrete Bedürfnisse: sich zugehörig, geliebt, gehört und verstanden fühlen, das Bedürfnis nach Anerkennung, Geborgenheit, Schutz und Nähe. Werden die kindlichen Bedürfnisse von den Eltern nicht oder nur ungenügend gesehen und befriedigt, dann streben diese auch dann...

drge-achtsamkeit_pferd.jpg

Pferde sind nicht höflich, sondern ehrlich: Sie spiegeln uns, wer wir sind – mit all unseren Stärken und Schwächen. Lassen wir uns auf ihre Hinweise ein, haben wir die Chance, uns in ­einen Raum größerer Kraft und besseren Selbstbewusstseins zu ­entwickeln. Achtsamkeit...

anja_penneloni_pixeliokl.jpg

Seit der sogenannten sexuellen Revolution betrachten wir Menschen uns als sexuell befreit. Lange schon ist die Doppelmoral Schnee von gestern und Männer und Frauen begegnen einander vielfach gleichberechtigt und auf Augenhöhe. Frauen sagen, was sich sich wünschen, Männer sind gefühlvoller und gehen liebevoll auf ihre...

meditation_erik_eckstein.jpg

Welche unserer grundlegenden emotionalen Herausforderungen stammen eigentlich nicht aus der Kindheit? Diese Frage drängt sich auch beim Durchhören des Programms von Meditation selbstwärts zum „inneren Kind" auf. Bisher hatte der Lebensberater Erik Eckstein - Autor und bemerkenswert warme und klare Stimme der Anleitungen - wenig...

namarinasvetlova-fotolia.jpg

Es gibt ein paradoxes Phänomen: wir sehnen uns einerseits nach Wertschätzung, Anerkennung und Liebe in den Kontakten, die wir eingehen. Wir wollen Resonanz und Reaktionen erzeugen, wir wollen gesehen und verstanden werden mit unseren Bedürfnissen und wir wollen bei Anderen etwas bewirken und berühren mit...

andrea_lettow_armin_tollmann__pixelio.jpg

von Andrea Lettow Unsere innere friedliche oder stürmische Stimmungslage, ist die, die wir auch im Außen, in unserem Umfeld erleben, denn: „Gleich und Gleich gesellt sich gern." oder „Wer Sturm sät, wird Sturm ernten." Ich kann andere Menschen nicht verändern, ich kann jedoch mich verändern, damit...

geomantie-zeichnung.jpg

Geomantische Beratungen vor dem 21.12.2012 bedeuteten vor allem die Bearbeitung persön­licher Entwicklungsthemen der Auftraggeber anhand energetischer Störungen ihrer ­Wohnung. Zudem ging es um Belastungen aus der Vorgeschichte dieses Ortes. Doch das reicht heute nicht mehr. Gaia fordert uns heraus. ­Fordert...

0_durchgang.jpg

Bei Entscheidungen im Beruf fehlt die nötige Klarheit, die Gewissheit, auf dem richtigen Weg zu sein. Konflikte im Team sind an der Tagesordnung, aber oft verstellen die individuellen Interessen den Zugang zu naheliegenden Antworten. In der Partnerschaft wissen wir vielleicht um einen blinden Fleck und...

christiane_van_schie1.jpg

Ich tanze seit meiner Kindheit. Damals habe ich nach klassischer und moderner Musik aus einem alten Röhrenradio getanzt. Beim Tanzen entdeckte ich, dass ich auf diese Weise meine Gefühle ausdrücken kann. Wenn ich traurig, verletzt oder auch glücklich war, wenn ich verliebt war oder Liebeskummer...

ines_pezalla2.jpg

Kiesha Crowther „Little Grandmother" rief nach der Katastrophe von Fukushima die Menschen weltweit dazu auf, Kristalle mit Gebeten, Absichten und Liebe aufzuladen und diese nach Japan zu schicken, damit sie die dort verstrahlten Gewässer heilen können. Auszug aus einem Vortrag: "Ich möchte euch bitten eure Kristalle...

thomas_dumont1.jpg

Der kernige Spruch: "Wer reden kann, hat das Sagen" mag gut als Werbeslogan für Rhetoriktrainer oder als Glaubensbekenntnis und zur Selbstermutigung für Moderatoren und Verkaufskanonen taugen. Doch zeigt sich darin auch ganz unverhüllt die Überbewertung des Wortes. Dass es sich wohl eher um eine Fehleinschätzung,...

franziska.jpg

Pilgern heißt, den Weg der Sehnsucht zu gehen. Diese Sehnsucht zeigt mir, dass in mir etwas ist, das diese Welt übersteigt. Im Pilgern komme ich in Berührung mit meiner Sehnsucht. Sie ist die Spur, die Gott in mein Herz gegraben hat. Um sie zu fühlen,...

anita_hykel_karin_jung_pixelio.de.jpg

Termindruck, Hektik, anhaltender Stress und anstrengende Lebensphasen zehren nicht nur an unseren Nerven. Auch an unserem Körper, der pausenlos "unter Strom" steht, gehen solche Zeiten nicht spurlos vorüber. Unter Stress spannen sich unsere Muskeln an, wir sind entweder auf Flucht oder Kampf programmiert, unser Pulsschlag,...

auszeit-cornelia_pithart-fotolia.jpg

Zu jeder Zeit des Jahres kann eine kurze Reise an heilsame Orte neue Kraft geben, sei es durch die Weite der Natur oder durch kompetente Begleiter, bei denen sich Gestresste und Suchende gut ­aufgehoben fühlen können. SEIN-Brandenburg-Redakteurin Lydia Poppe hat sich...

volker_eschmann_collin_edina_vega_katri_luukkonenkl.jpg

Wir bereiten diesen Sommer ein Treffen in Paaren, Brandenburg vor, das die internationale Gemeinschaft für Körper-Bewusstsein, Musik und Tanz zusammenführt, um gemeinsam das Interesse für Körpersinne und Bewegung zu feiern. Mit Workshops, Performances und Konzerten von internationalen Künstlern. In den Disziplinen Contact Improvisation, Zeitgenössischem Tanz und...

meine_ernte__tammo_ganders.jpg

Es ist am Morgen, man hört die Natur und die Vögel zwitschern, und zwei Gärtnerinnen arbeiten in sich selbst versunken im Gemüsegarten. Vor den Gärten steht ein Korb, prall gefüllt mit selbstgeerntetem frischen Salat, Radieschen, Rukola und zwei Kohlrabi. Dieses Bild ist genauso typisch für die...

oya_2.jpg

Der Themenschwerpunkt in der Oya vom Juni 2014 regte uns dazu an, auf diese inspirierende Zeitschrift hinzuweisen, die im Lassaner Winkel in Mecklenburg-Vorpommern produziert wird. In Brandenburg entsteht ein »Weltacker«. Was dort auf 2000 Quadratmetern angebaut wird, entspricht dem globalen Durchschnitt - und wirft viele Fragen...

iris_wetzig_4.jpg

Ich bin in Sachsen geboren, in Mecklenburg aufgewachsen. Bis vor kurzem habe ich in Berlin gelebt. Seit diesem Jahr lebe ich in Grabow bei Blumenthal. Ich sehe Menschen, die sich ungebraucht fühlen. Jugendliche stehen mittags an der Bushaltestelle mit Bier in der...

thomas_rottenbuecher1.jpg

In der Nacht vom 11. zum 12. Juni sind durch ein Großfeuer die Werkstatt der Königsblau-Keramik und das Töpfer-Café fast gänzlich niedergebrannt. Damit kommt nicht nur ein wesentlicher Beschäftigungsbereich für die Bewohner der Suchthilfe SCARABÄUS Hoher Fläming e.V. zum Erliegen. Auch eine wichtige Einnahmequelle des...

till_heifisch_pixelio.de.jpg

Seit mehr als hundert Jahren fährt der Stadtbewohner unserer modernen Zivilisation im Sommer gerne ans Meer. Warum das? Warum sitzen sie dort massenhaft an den Stränden herum, wo es nichts als Wasser, Sand und Wellen gibt und viele andere Menschen? Der Künstler und Mystiker Till...

jutta_moehring_nicolehe_pixelio.kl.jpg

Stress hat viele Gesichter und macht auf Dauer krank. Dabei hat Stress nicht so sehr damit zu tun, was in unserem Leben passiert - Arbeitsstress, Liebeskummer, Sorgen um die Kinder usw. - sondern wie wir die jeweilige Situation empfinden. Ein einfaches Beispiel, das sicher viele...

runga_kraatz.jpg

Im April bezogen die Energieheilerin Runa H. Kraatz und der Satsanglehrer Jörg Pommer ihr neues Domizil "Lubinshaus" in Hohenbucko in Brandenburg/ Elbe-Elster-Kreis. Schon einen Monat später entstand ein Kräuter-Labyrinth mit Hilfe von vielen labyrinthbegeisterten Helferinnen und Helfern. Dieser Kraftort ist offen für Neugierige und Wissende,...

roy_rempt1.jpg

von Roy Rempt Sicher haben Sie auch bemerkt, dass das Eurogeld nicht sehr gleichmäßig verteilt ist und auch die Arbeit, die zum Erwerb dieses Geldes geleistet werden muss, sehr unterschiedlich anstrengend und sehr unterschiedlich zeitaufwändig ist und auch nicht immer angemessen entlohnt wird. Neulich erzählte mir...

judith_muecke_2.jpg

Die Opferhaltung, würde ich sagen, kennen wir alle. Mit dieser Haltung reagieren wir instinktiv auf zahlreiche Situationen in unserem Leben. Sie stellt für mich erst einmal einen Versuch dar, mit etwas klar zu kommen, dass uns aus dem Gleichgewicht zu bringen scheint. Eine Opferhaltung hat jedoch...

beate_wolfsteller6.jpg

„Alles was du tust, alles was du isst, alles was du opferst, alles was du gibst, jede Askese, oh Arjuna bringe es mir zum Opfer" Die Bhagavad Gita verweist in diesem Sloka auf eine Geisteshaltung, die auf Gott gerichtet ist. Alles was wir tagsüber tun,...

ursula_macht_7.jpg

Auf dem Artemishof in Flieth in der schönen Uckermark entsteht seit 4 Jahren genau das, wovon viele in der Stadt seit Jahren träumen: Ein Permakultur-Selbstversorgerhof für eine kleine Gemeinschaft (Generationen übergreifend) mit Raum für Kultur und Kunst, aber auch für die Wiedergewinnung von Lebensfreude und...

tessa_hannemann.jpg

Einfach ein Feld pachten und loslegen mit Permakultur? Nicht so in Deutschland! Vieles muss beachtet, bürokratische Hürden müssen genommen werden. „Permakultur ist das bewusste Design sowie die Unterhaltung von landwirtschaftlich produktiven Ökosystemen, die die Diversität, Stabilität und Widerstandsfähigkeit von natürlichen Ökosystemen besitzen." Ausgehend von...

netzwerknatuerlichheilen.jpg

Seit dreizehn Jahren gibt es das Netzwerk Natürlich Heilen, einen Zusammenschluss von Heilpraktikern und in der Natur- und Köperheilkunde Tätigen. Damals begannen wir uns in regelmäßigen Abständen als Kollegen zu treffen. Es gab gar kein Konkurrenzdenken, sondern nur die Freude, Gleichgesinnte...

maennertraining.jpg

Über Jahrtausende ist auf der Erde eine Kultur gewachsen, die wir patriarchal nennen. Wir werden sie auch nicht von heute auf morgen los. Die Chance, die Neugeburt noch zu erleben, ist für die meisten von uns aber gar nicht so gering. Gelingt...

hormonyoga.jpg

Als ich die über 80-jährige Dinah Rodrigues aus Brasilien das erste Mal erlebe, bin ich baff. Sie strahlt mehr Vitalität und Lebensfreude aus als so mancher 20-Jährige und ich beginne mich für sie und ihre „Erfindung“ Hormonyoga zu interessieren. Einige Zeit...

spiritualitaet3.jpg

Als auf dem habondia-Hof in Dahmsdorf vor fünf Jahren die ersten Ideen und der Name HeilSameLebensWeisen gesponnen wurden, konnten wir uns nicht ausmalen, dass es ein so farbenreiches wie auch starkes Gebilde werden und in seinen Namen hinein wachsen würde. Wir...

wiesenburg-fest.jpg

Das denkmalgeschützte Bahnhofsgebäude in Wiesenburg/Mark mit dem aktiven Haltepunkt an der Regionalbahnstrecke Berlin – Dessau stand viele Jahre leer, Bis fünf engagierte Bürger sich zusammenfanden um das Denkmal zu erhalten und einen lebendigen Treffpunkt für Einheimische und Reisende zu schaffen.  Da nicht...

tango2_1.jpg

In der Großstadt geboren, im Spannungsfeld sozialer Missstände groß geworden und in immer neuen Wellen hinaus in die Welt gesendet, wird der Tango Argentino seit Jahrzehnten weiter entwickelt. Mehr und mehr entdecken die Tänzer das kommunikative und soziale Potential dieses Tanzes....

winklhofer_2.jpg

Die Erfahrung einer friedlichen Stille und eines inneren Einklanges lassen sich schwer mit Worten teilen. Vielleicht erinnern Sie sich an einen solchen Moment: nach dem Verklingen eines Musikstückes in der kleinen Pause, bis der Applaus beginnt - in der kontemplativen Atmosphäre...

spiritualitaet4.jpg

In meiner Arbeit und in meinem Alltag habe ich festgestellt, dass Präsenz oder Anwesenheit eine der natürlichsten menschlichen Qualitäten ist, die sich ganz leicht und unkompliziert ins Leben integrieren lässt. Bin ich mehr anwesend, dann fühlt sich mein Alltag gleich besser...

juergen_motog_5.jpg

Friedrich Kayssler schrieb in einem Nachruf über seinen ihm lebenslang verbundenen "Urfreund" Christian Morgenstern, der am 31. März 1914 kurz vor Vollendung seines dreiundvierzigsten Geburtstages starb: "Ein Geheimnis, das sich beim Tode künstlerisch starker Menschen offenbart ist, dass mit dem Verschwinden der sichtbaren Persönlichkeit die...

elisabeth_biering1.jpg

von Elisabeth Biering Bogenschießen, Yaks hüten, Pferde einreiten: Als Kind tibetischer Nomaden führte Lobsang ein unbeschwertes und friedvolles Leben. Doch das Blatt sollte sich schnell für ihn wenden. Es war der erste Tag der Schulferien, als ein befreundeter Mönch in die elterliche Behausung trat, um...

izabela_brzozowska1.jpg

Liebste(r), glaube nicht, dass ich dich vergessen habe. Ich bin ganz nah bei dir, auch wenn du mit deinem Geist fern bist und dich vom Leben mitreißen lässt. Ich liebe dich unbeschreiblich, in Worten unausdrücklich, in der tiefsten Dimension und den höchsten Klängen. Wie kann ich...

karina_gerlach_02.jpg

von Karin Karina Gerlach Der Mensch, der glaubt, dass er ein Körper ist, ist der unbewusste Mensch. Obwohl Bewusstsein allgegenwärtig existiert, wird es durch die Körperfixierung nicht wahrgenommen. Die Folge ist das Gefühl des Getrenntseins (Unheilsein, Verletztsein, Angst). Der daran gekoppelte physische und psychische Schmerz ist...

nora_sophier_koehler__stephanie__hofschlaeger_pixelio.deklein.jpg

Symptome sind unangenehm Könnten wir unsere Zeit doch mit wahrlich Wichtigerem verbringen, als mit Symptomen und Ängsten. Denken wir. Doch hinter allen unseren Ängsten und Symptomen ist immer auch ein Hinweis, der uns hilft, uns näher zu kommen und Klarheit in unser Leben zu bringen. Sie erinnern...

sibylle_kiehne_fotolia_21380723_xs.jpg

Die moderne Zellforschung fand heraus, dass wir Menschen in der Lage sind, durch unser Bewusstsein Gene an- oder abzuschalten. Warum ist dies wichtig. An- oder abgeschaltete Gene entscheiden darüber, ob sie ihrem Kind einen Start im sogenannten Schutz- oder Wachstumsmodus ermöglichen. Ein Einzeller schon reagiert mit...

jessica_heiler_bild2.jpg

Es gibt viele Wege die Heilung, Gleichgewicht und Lebensfreude in unser Leben (zurück)bringen. WuTao ist einer dieser Wege. Ein relativ junger Weg, ein neuer Weg. WuTao umfasst Tanz, Bewegung, Musik, innere Stille, Meditation, Entspannung und Selbstreflektion. Ein Weg für alle die, die die Kreativität und...

schwalm.jpg

Wenn eine depressive Phase überstanden ist: Ist dann alles gut und auf Dauer erledigt? Wie sieht es mit dem Risiko eines Rück­falls aus? Lothar Schwalm beschreibt ein spezielles Training, um sich dagegen zu wappnen.   MBCT-Achtsamkeitstraining ist wie ein Schwimmtraining, um sich vor...



Verbinden

Artikel einreichen

Download Brandenburg-Special

Anzeigen