Artikel

oya_ines_lindenau_wamkatkl.jpg

Wam Kat ist Mitbegründer des Kollektivs »Rampenplan«, das seit den 1980er Jahren ­politische Aktionen vegetarisch bekocht. Während der Jugoslawienkriege engagierte er sich als Friedensarbeiter und initiierte 1999 die »Balkan Sunflowers - Volunteers for Social ­Reconstruction«. In Belzig im Fläming, wo Wam seit 1995 wohnt, rief...

anja_kroschky__borea_giovanni_pixeliokl.jpg

Wenn ich erst 'richtig' bin, werde ich glücklich sein. Ich werde ausreichend oder sogar mehr Geld haben. Ich werde in einer Partnerschaft leben und kann einfach alles tun, was ich will. Wenn ich erst 'richtig' bin, wird mir die Welt offenstehen. Die Dinge werden sich...

klaus_hugler.jpg

Mal ehrlich: Wer kommt im Leben schon ohne Wegweiser aus? Zum Beispiel frage ich in den Krisen oft nach dem Sinn des Lebens. Oder gelegentlich muss ich mich entscheiden zwischen meinem eigenen Geschmack und der Mode meiner Umgebung. Dann frage ich mich: Wie weit muss...

saskia_john4.jpg

Kinder sind von ihren Eltern abhängig und haben ganz konkrete Bedürfnisse: sich zugehörig, geliebt, gehört und verstanden fühlen, das Bedürfnis nach Anerkennung, Geborgenheit, Schutz und Nähe. Werden die kindlichen Bedürfnisse von den Eltern nicht oder nur ungenügend gesehen und befriedigt, dann streben diese auch dann...

drge-achtsamkeit_pferd.jpg

Pferde sind nicht höflich, sondern ehrlich: Sie spiegeln uns, wer wir sind – mit all unseren Stärken und Schwächen. Lassen wir uns auf ihre Hinweise ein, haben wir die Chance, uns in ­einen Raum größerer Kraft und besseren Selbstbewusstseins zu ­entwickeln. Achtsamkeit...

anja_penneloni_pixeliokl.jpg

Seit der sogenannten sexuellen Revolution betrachten wir Menschen uns als sexuell befreit. Lange schon ist die Doppelmoral Schnee von gestern und Männer und Frauen begegnen einander vielfach gleichberechtigt und auf Augenhöhe. Frauen sagen, was sich sich wünschen, Männer sind gefühlvoller und gehen liebevoll auf ihre...

meditation_erik_eckstein.jpg

Welche unserer grundlegenden emotionalen Herausforderungen stammen eigentlich nicht aus der Kindheit? Diese Frage drängt sich auch beim Durchhören des Programms von Meditation selbstwärts zum „inneren Kind" auf. Bisher hatte der Lebensberater Erik Eckstein - Autor und bemerkenswert warme und klare Stimme der Anleitungen - wenig...

namarinasvetlova-fotolia.jpg

Es gibt ein paradoxes Phänomen: wir sehnen uns einerseits nach Wertschätzung, Anerkennung und Liebe in den Kontakten, die wir eingehen. Wir wollen Resonanz und Reaktionen erzeugen, wir wollen gesehen und verstanden werden mit unseren Bedürfnissen und wir wollen bei Anderen etwas bewirken und berühren mit...

andrea_lettow_armin_tollmann__pixelio.jpg

von Andrea Lettow Unsere innere friedliche oder stürmische Stimmungslage, ist die, die wir auch im Außen, in unserem Umfeld erleben, denn: „Gleich und Gleich gesellt sich gern." oder „Wer Sturm sät, wird Sturm ernten." Ich kann andere Menschen nicht verändern, ich kann jedoch mich verändern, damit...

geomantie-zeichnung.jpg

Geomantische Beratungen vor dem 21.12.2012 bedeuteten vor allem die Bearbeitung persön­licher Entwicklungsthemen der Auftraggeber anhand energetischer Störungen ihrer ­Wohnung. Zudem ging es um Belastungen aus der Vorgeschichte dieses Ortes. Doch das reicht heute nicht mehr. Gaia fordert uns heraus. ­Fordert...

0_durchgang.jpg

Bei Entscheidungen im Beruf fehlt die nötige Klarheit, die Gewissheit, auf dem richtigen Weg zu sein. Konflikte im Team sind an der Tagesordnung, aber oft verstellen die individuellen Interessen den Zugang zu naheliegenden Antworten. In der Partnerschaft wissen wir vielleicht um einen blinden Fleck und...

christiane_van_schie1.jpg

Ich tanze seit meiner Kindheit. Damals habe ich nach klassischer und moderner Musik aus einem alten Röhrenradio getanzt. Beim Tanzen entdeckte ich, dass ich auf diese Weise meine Gefühle ausdrücken kann. Wenn ich traurig, verletzt oder auch glücklich war, wenn ich verliebt war oder Liebeskummer...

ines_pezalla2.jpg

Kiesha Crowther „Little Grandmother" rief nach der Katastrophe von Fukushima die Menschen weltweit dazu auf, Kristalle mit Gebeten, Absichten und Liebe aufzuladen und diese nach Japan zu schicken, damit sie die dort verstrahlten Gewässer heilen können. Auszug aus einem Vortrag: "Ich möchte euch bitten eure Kristalle...

thomas_dumont1.jpg

Der kernige Spruch: "Wer reden kann, hat das Sagen" mag gut als Werbeslogan für Rhetoriktrainer oder als Glaubensbekenntnis und zur Selbstermutigung für Moderatoren und Verkaufskanonen taugen. Doch zeigt sich darin auch ganz unverhüllt die Überbewertung des Wortes. Dass es sich wohl eher um eine Fehleinschätzung,...

franziska.jpg

Pilgern heißt, den Weg der Sehnsucht zu gehen. Diese Sehnsucht zeigt mir, dass in mir etwas ist, das diese Welt übersteigt. Im Pilgern komme ich in Berührung mit meiner Sehnsucht. Sie ist die Spur, die Gott in mein Herz gegraben hat. Um sie zu fühlen,...

anita_hykel_karin_jung_pixelio.de.jpg

Termindruck, Hektik, anhaltender Stress und anstrengende Lebensphasen zehren nicht nur an unseren Nerven. Auch an unserem Körper, der pausenlos "unter Strom" steht, gehen solche Zeiten nicht spurlos vorüber. Unter Stress spannen sich unsere Muskeln an, wir sind entweder auf Flucht oder Kampf programmiert, unser Pulsschlag,...

auszeit-cornelia_pithart-fotolia.jpg

Zu jeder Zeit des Jahres kann eine kurze Reise an heilsame Orte neue Kraft geben, sei es durch die Weite der Natur oder durch kompetente Begleiter, bei denen sich Gestresste und Suchende gut ­aufgehoben fühlen können. SEIN-Brandenburg-Redakteurin Lydia Poppe hat sich...

volker_eschmann_collin_edina_vega_katri_luukkonenkl.jpg

Wir bereiten diesen Sommer ein Treffen in Paaren, Brandenburg vor, das die internationale Gemeinschaft für Körper-Bewusstsein, Musik und Tanz zusammenführt, um gemeinsam das Interesse für Körpersinne und Bewegung zu feiern. Mit Workshops, Performances und Konzerten von internationalen Künstlern. In den Disziplinen Contact Improvisation, Zeitgenössischem Tanz und...

meine_ernte__tammo_ganders.jpg

Es ist am Morgen, man hört die Natur und die Vögel zwitschern, und zwei Gärtnerinnen arbeiten in sich selbst versunken im Gemüsegarten. Vor den Gärten steht ein Korb, prall gefüllt mit selbstgeerntetem frischen Salat, Radieschen, Rukola und zwei Kohlrabi. Dieses Bild ist genauso typisch für die...

oya_2.jpg

Der Themenschwerpunkt in der Oya vom Juni 2014 regte uns dazu an, auf diese inspirierende Zeitschrift hinzuweisen, die im Lassaner Winkel in Mecklenburg-Vorpommern produziert wird. In Brandenburg entsteht ein »Weltacker«. Was dort auf 2000 Quadratmetern angebaut wird, entspricht dem globalen Durchschnitt - und wirft viele Fragen...



Verbinden

Artikel einreichen

Download Brandenburg-Special

Anzeigen