Brandenburg

beate_wolfsteller6.jpg

„Alles was du tust, alles was du isst, alles was du opferst, alles was du gibst, jede Askese, oh Arjuna bringe es mir zum Opfer" Die Bhagavad Gita verweist in diesem Sloka auf eine Geisteshaltung, die auf Gott gerichtet ist. Alles was wir tagsüber tun,...

ursula_macht_7.jpg

Auf dem Artemishof in Flieth in der schönen Uckermark entsteht seit 4 Jahren genau das, wovon viele in der Stadt seit Jahren träumen: Ein Permakultur-Selbstversorgerhof für eine kleine Gemeinschaft (Generationen übergreifend) mit Raum für Kultur und Kunst, aber auch für die Wiedergewinnung von Lebensfreude und...

tessa_hannemann.jpg

Einfach ein Feld pachten und loslegen mit Permakultur? Nicht so in Deutschland! Vieles muss beachtet, bürokratische Hürden müssen genommen werden. „Permakultur ist das bewusste Design sowie die Unterhaltung von landwirtschaftlich produktiven Ökosystemen, die die Diversität, Stabilität und Widerstandsfähigkeit von natürlichen Ökosystemen besitzen." Ausgehend von...

netzwerknatuerlichheilen.jpg

Seit dreizehn Jahren gibt es das Netzwerk Natürlich Heilen, einen Zusammenschluss von Heilpraktikern und in der Natur- und Köperheilkunde Tätigen. Damals begannen wir uns in regelmäßigen Abständen als Kollegen zu treffen. Es gab gar kein Konkurrenzdenken, sondern nur die Freude, Gleichgesinnte...

maennertraining.jpg

Über Jahrtausende ist auf der Erde eine Kultur gewachsen, die wir patriarchal nennen. Wir werden sie auch nicht von heute auf morgen los. Die Chance, die Neugeburt noch zu erleben, ist für die meisten von uns aber gar nicht so gering. Gelingt...

hormonyoga.jpg

Als ich die über 80-jährige Dinah Rodrigues aus Brasilien das erste Mal erlebe, bin ich baff. Sie strahlt mehr Vitalität und Lebensfreude aus als so mancher 20-Jährige und ich beginne mich für sie und ihre „Erfindung“ Hormonyoga zu interessieren. Einige Zeit...

spiritualitaet3.jpg

Als auf dem habondia-Hof in Dahmsdorf vor fünf Jahren die ersten Ideen und der Name HeilSameLebensWeisen gesponnen wurden, konnten wir uns nicht ausmalen, dass es ein so farbenreiches wie auch starkes Gebilde werden und in seinen Namen hinein wachsen würde. Wir...

wiesenburg-fest.jpg

Das denkmalgeschützte Bahnhofsgebäude in Wiesenburg/Mark mit dem aktiven Haltepunkt an der Regionalbahnstrecke Berlin – Dessau stand viele Jahre leer, Bis fünf engagierte Bürger sich zusammenfanden um das Denkmal zu erhalten und einen lebendigen Treffpunkt für Einheimische und Reisende zu schaffen.  Da nicht...

tango2_1.jpg

In der Großstadt geboren, im Spannungsfeld sozialer Missstände groß geworden und in immer neuen Wellen hinaus in die Welt gesendet, wird der Tango Argentino seit Jahrzehnten weiter entwickelt. Mehr und mehr entdecken die Tänzer das kommunikative und soziale Potential dieses Tanzes....

winklhofer_2.jpg

Die Erfahrung einer friedlichen Stille und eines inneren Einklanges lassen sich schwer mit Worten teilen. Vielleicht erinnern Sie sich an einen solchen Moment: nach dem Verklingen eines Musikstückes in der kleinen Pause, bis der Applaus beginnt - in der kontemplativen Atmosphäre...

spiritualitaet4.jpg

In meiner Arbeit und in meinem Alltag habe ich festgestellt, dass Präsenz oder Anwesenheit eine der natürlichsten menschlichen Qualitäten ist, die sich ganz leicht und unkompliziert ins Leben integrieren lässt. Bin ich mehr anwesend, dann fühlt sich mein Alltag gleich besser...

juergen_motog_5.jpg

Friedrich Kayssler schrieb in einem Nachruf über seinen ihm lebenslang verbundenen "Urfreund" Christian Morgenstern, der am 31. März 1914 kurz vor Vollendung seines dreiundvierzigsten Geburtstages starb: "Ein Geheimnis, das sich beim Tode künstlerisch starker Menschen offenbart ist, dass mit dem Verschwinden der sichtbaren Persönlichkeit die...

elisabeth_biering1.jpg

von Elisabeth Biering Bogenschießen, Yaks hüten, Pferde einreiten: Als Kind tibetischer Nomaden führte Lobsang ein unbeschwertes und friedvolles Leben. Doch das Blatt sollte sich schnell für ihn wenden. Es war der erste Tag der Schulferien, als ein befreundeter Mönch in die elterliche Behausung trat, um...

izabela_brzozowska1.jpg

Liebste(r), glaube nicht, dass ich dich vergessen habe. Ich bin ganz nah bei dir, auch wenn du mit deinem Geist fern bist und dich vom Leben mitreißen lässt. Ich liebe dich unbeschreiblich, in Worten unausdrücklich, in der tiefsten Dimension und den höchsten Klängen. Wie kann ich...

karina_gerlach_02.jpg

von Karin Karina Gerlach Der Mensch, der glaubt, dass er ein Körper ist, ist der unbewusste Mensch. Obwohl Bewusstsein allgegenwärtig existiert, wird es durch die Körperfixierung nicht wahrgenommen. Die Folge ist das Gefühl des Getrenntseins (Unheilsein, Verletztsein, Angst). Der daran gekoppelte physische und psychische Schmerz ist...

nora_sophier_koehler__stephanie__hofschlaeger_pixelio.deklein.jpg

Symptome sind unangenehm Könnten wir unsere Zeit doch mit wahrlich Wichtigerem verbringen, als mit Symptomen und Ängsten. Denken wir. Doch hinter allen unseren Ängsten und Symptomen ist immer auch ein Hinweis, der uns hilft, uns näher zu kommen und Klarheit in unser Leben zu bringen. Sie erinnern...

sibylle_kiehne_fotolia_21380723_xs.jpg

Die moderne Zellforschung fand heraus, dass wir Menschen in der Lage sind, durch unser Bewusstsein Gene an- oder abzuschalten. Warum ist dies wichtig. An- oder abgeschaltete Gene entscheiden darüber, ob sie ihrem Kind einen Start im sogenannten Schutz- oder Wachstumsmodus ermöglichen. Ein Einzeller schon reagiert mit...

jessica_heiler_bild2.jpg

Es gibt viele Wege die Heilung, Gleichgewicht und Lebensfreude in unser Leben (zurück)bringen. WuTao ist einer dieser Wege. Ein relativ junger Weg, ein neuer Weg. WuTao umfasst Tanz, Bewegung, Musik, innere Stille, Meditation, Entspannung und Selbstreflektion. Ein Weg für alle die, die die Kreativität und...

schwalm.jpg

Wenn eine depressive Phase überstanden ist: Ist dann alles gut und auf Dauer erledigt? Wie sieht es mit dem Risiko eines Rück­falls aus? Lothar Schwalm beschreibt ein spezielles Training, um sich dagegen zu wappnen.   MBCT-Achtsamkeitstraining ist wie ein Schwimmtraining, um sich vor...

winklhofer_1.jpg

Das Autogene Training ist seit Jahrzehnten als Entspannungsmethode bekannt. Wie diese  abendländische Form der Meditation - besonders auf Depressionen - wirkt, erläutert die Ärztin Dr. Angelika Winklhofer.   Was unterscheidet eine traurige Verstimmtheit von der Depression, einer Krankheit, die uns daran hindert,...



Verbinden

Artikel einreichen

Download Brandenburg-Special

Anzeigen