Neue Artikel aus Brandenburg

karina-gerlach-04-pixabay

Zum Totensonntag

Eine Sufiweisheit besagt: „Stirb bevor du stirbst“. Paradoxe Aussagen haben mich schon immer fasziniert, weil sie den normalen Verstand anhalten und genau dadurch die Möglichkeit bieten, etwas zu...
dorothee-bruene-pixabay-girl-843076_1280kl

Luzie und die Suche nach Gott

Hier veröffentlichen wir ein Kapitel aus dem neuen Roman "Luzie und die Suche nach Gott" von Dorothée Brüne. Mit Hilfe ihres Körpers lernt Luzie sich zu erinnern. Die Vergangenheit taucht in mythischen...
oya-johannes-krause

In Verbundenheit wirksam sein

Helena Berger portraitiert Johannes Krause, der sich mit einem selbstorganisierten Grundeinkommen hauptberuflich für gelingendes Zusammenleben in seiner Wahlheimat Schmerwitz in Brandenburg einsetzt Johannes...
claudia-shkatov-flower-1669899_1280-pixabay

Ackern mit Hingabe

Für Jana, die Mutige Was ist Ackern? Das Wort hat in unserem Sprachgebrauch oft einen negativen Beigeschmack. Gemeint ist meist ein blindes Schuften, sich Quälen, vielleicht sogar sich zugrunde Richten, ein...
christa-bastgen-1

Geistiges Training in der Wildnis

- eine tiefe und naturverbundene, lebensnahe Philosophie. Traumreisen zu inneren Heilplätzen und Meditieren im Wald, die Entdeckung anderer Rhythmen in Langsamkeit und ausgeweitetem Bewusstsein
gille-buch

2040

Wir möchten auf den soeben erschienenen Roman einer Potsdamer Autorin im Grenzbereich zwischen realer Welt und Mystik hinweisen. Jil Feldmann schreibt über ihre Vision von einer anderen Welt. ‚2040‘ ist...
robert-heess-1899441-pixabay

Achtung: Jedes System ist konservativ!

Hier veröffentlichen wir ein Kapitel aus dem Buch "Ich liebe dich gerade" von Robert Heeß. Im Vorwort von Saleem Matthias Riek heißt es:„In 'Ich liebe dich gerade' geht es vor allem um die Entwicklung...
anette-droege-4-pixabay

Wenn der Wald antwortet

Ein Erfahrungsbericht über die Magie des Waldes Ein Spaziergang durch den Herbstwald: Vorbei an Blumen, Bäumen, Büschen, vertrockneten Ästen, die auf dem Boden liegen und uns eine Geschichte erzählen
sebastian-reichelt-pixabay-man-918983_1280

Glück und Leid sind unsere Begleiter

oder wie man Leid als Teil des inneren Weges annimmt Die Suche nach Glück ist eine der größten Motivationen in der spirituellen Szene und darüber hinaus. Gleichzeitig ist es so, dass wir das Leid doch nie...
tamara-beck-2

Gespräche mit dem Jenseits

Wie ich lernte, meine Angst vor dem Tod zu überwinden Der Tod kann einem den Boden unter den Füßen wegreißen. Er kann aber auch eine Tür öffnen, die das ganze Leben für immer positiv verändert, wie...
Achim Ecker_Bredehorn Jens_pixelio

Lebendige Kreisläufe

„Ich widme mein Leben der Erde und dem Leben.“ Im diesjährigen ZEGG-Sommercamp hielt Achim Ecker den nachfolgenden Vortrag über Wasser-und Nährstoffkreisläufe mit anschließender Meditation über...
Yvette von G1

Das Glück tierisch maximieren

Leberwurstgrau ist mein Yoga. Es staubt, schreit zum Steinerweichen und mag gern an seinen Ohren gekrault werden. Unter der Massage wird die Unterlippe des Esels immer länger, der Kopf senkt sich, die Augen...
Ralf sturm 1

Bereit für die Liebe?

Wenn man denkt, es sei vorbei, beginnt das eigentliche Abenteuer der Liebe oft gerade erst. Was hilft Paaren, Trennungen zu vermeiden? - Das Autorenpaar Ralf Sturm und Katharina Middendorf wirft aus...
Linard Bardill _twinlili_pixelio

Etwas federn und dann gehen – Sterben für Anfänger

Am Leben bleiben bedeutet, lebendig sein. Jetzt in meinem Körper, in meiner Existenz. Als Mann, im 21. Jahrhundert, in der kleinen Schweiz, in den Bergen, beim Singen eines meiner Lieder am Bett eines Kindes, das angeblich nur noch
StefanieKusan-pixabay-girl-619689_1280

Vom Leben und Sterben

Die Begriffe „Leben“ und „Sterben“ oder der „Tod“ werden von uns vielfältig und tagtäglich eingesetzt, ohne dass sie auf das eigentliche Thema eingehen: Wir werden alle irgendwann sterben. Aber...
Marie Festival für Freunde

Das Festival für Freunde

Dahnsdorfer Kunst Festival. Bürgerliches Engagement, Persönlichkeit und der Anspruch Werke zu zeigen, die nicht der „Norm“ und der allgemeinen Unterhaltung dienen, sondern das Entdecken, die Neugier und...
Angela Hopkins5

Clowning im Hier und Jetzt

Den Problemen im Alltag mit Gefühl begegnen, dem Mitmenschen Empathie entgegenbringen – der Clown zeigt uns, wie wir das Leben leichter nehmen könnenTastenden Schrittes betritt der Clown die Bühne....
Heiko Kroy_pixabay.com

Es ist an der Zeit neue Wege zu gehen

Offener Brief an die Jugend und lebendig gebliebene ErwachseneDu spürst, dass es auf unserer Welt so nicht weiter gehen kann. Du denkst, dass viele Erwachsene nicht wirklich leben, dass viele Erwachsene aus...
Patrick Urban

Selbsterfahrung mit dem Schwert

Es liegt Spannung in der Luft! Schwertenergie - vorne und draußen im LebenWas können Übungen mit dem Schwert für die Entwicklung von Fähigkeiten und Qualitäten beitragen, die mit dem „ICH bin in der...
Ursula Macht Alicia3

Absolutes Vertrauen

Was heißt “Absolutes Vertrauen”? Was haben wir gelernt in den letzten Jahrzehnten über die Kraft der Gedanken, über die Macht der Worte, über unsere Fähigkeit unsere Realität zu manifestieren, die...
Judith Mücke_Jakob Ehrhardt-pixelio

Den Weg freiräumen

Fluchtwege - vom Versuch, sich zu entkommen. Lenken wir unsere Aufmerksamkeit überwiegend in unser äußeres Leben, dann kann es passieren, dass wir den Kontakt zu uns verlieren. Haben wir die Verbindung zu uns...
Anja Kroschky_christiane baumann-pixelio

Ich und du und die Andere

„Was wünschst du dir in der Beziehung mit mir?“ fragte ich den Mann, den ich liebe. „Ich wünsche mir, frei zu sein. Und ich wünsche mir, dass du mich unbedingt liebst und mich sein lassen kannst, wie...
Saskia John_Melling Rondell-pixelio

Durch die Dunkelheit ins Licht

Bewusstseinsexperiment "Transformationsfeld Dunkelheit“Ein Dunkelretreat (oder Dunkeltherapie) ist ein längerer Aufenthalt in absoluter Dunkelheit, der hei­lend darin unter­stützt, unser inneres Licht...
Anette Dröge_Mimosenblüte_Angelina Ströbel-pixelio

Seelenbegegnung

Vom bewussten und unbewussten Umgang mit unserer Kraft. Viele Frauen kämpfen an allen Fronten. Beruf, Familie, Kinder - und neuerdings sind noch Sport, Yoga und Detoxkuren dazu gekommen. Sie versuchen, es allen...
Christian Bliss_Rosel Eckstein_pixelio

Ein anderes MannSein ist möglich

Die meisten Männer bewegen sich in der Zone der Gemäßigten Männlichkeit – angepasst, fleißig, hilfsbereit und vielleicht etwas angespannt. Was hält uns davon ab, über dieses Mittelmaß hinaus zu gehen...
Sabine schumacher_S. Hoschlaeger-pixelio

Barfuß-Schreiten im Ballengang

Der Ballengang ist unser ursprünglichster Ausdruck, sich Schritt für Schritt fühlend mit der Welt zu verbinden. Indem wir bewusster gehen, leben wir auch bewusster. In der dynamischen Aufrichtung des schreitenden Ballengehens entfalten wir unser reinstes Ich
Cordula Roemer _Heidi1-pixelio

Die Zukunft gehört den Feinfühlern

Viele hochsensible Menschen stehen im Konflikt zwischen der harten, möglichst gut zu meisternden Realität und dem inneren Empfinden von tieferem Sinn, größeren Zusammenhängen und feinen Wahrnehmungen, die oftmals von ihren Mitmenschen in dieser Weise nicht empfunden werden (können).
Izabela_BirgitH-pixelio

Mond in der Frau. Die Kraft aus dem Zyklus schöpfen

Miranda Gray, Begründerin der Weltweiten Womb Blessings, schreibt in ihrem Buch “Roter Mond“ über die Kraft, die wir aus der Verbindung unseres Zyklusses schöpfen können. Der Zyklus ist in vier Phasen aufgeteilt, die auf vier Archetypen der Frauen basieren.
Ulrike Bleyl 8

Problemefasten – Die etwas andere Fastenzeit

Würde eine Umfrage in Erfahrung bringen, wer gerne seine Probleme loswerden möchte – das Ergebnis wäre sicher eindeutig: Wer sehnt sich nicht nach einer Welt, in der die Dinge „wie von selbst“...
Judith Mücke_Bodo Schmitt-pixelio

Selbstliebe

Die Liebe zu dir selbst kann unterschiedlichste Formen annehmen. Du kannst fürsorglich mit dir sein, dich selbst annehmen und dich bewusst wertschätzen. Du kannst achtsam mit dir sein und versuchen, so gut...
Dorothée Brüne-Carsten Przygoda _pixelio

Wanderungen am Sternenhimmel

Gedankenspiele zu Migration - Wanderung - Freiheit. Gestern Abend war ich bei klarem Nachthimmel im Park Sanssouci spazieren. Als Anwohnerin des Potsdamer Parks traue ich mich, auch nach Einbruch der Dunkelheit...
Runa Kraatz-Rainer Sturm_pixelio

Gedanken zum Thema Space Clearing

Der befriedete RaumSchauen wir uns einen wichtigen Teil unseres Lebens an: das Wohlfühlen durch Sauberkeit. Für unsere körperliche Reinigung geben wir im Jahr eine enorme Summe aus. Wir möchten uns in...
dolores Richter 2

Herzenskommunikation mit Geflüchteten

In mir überwiegt, seit so viele Menschen in unserem Land Zuflucht suchen, die Anteilnahme an dem Schicksal dieser Menschen. Was ich hier an meinem Lebensort tun kann, ist Kontakt aufzunehmen. Ein kleiner...
Claudia Shkatov-Maria Lanznaster pixelio

Die missverstandene Freiheit

Wir meinen, die Freiheit hat ihren Preis. Wir meinen, Freiheit hat ihre Grenzen. Wir fürchten, unsere Freiheit zu verlieren, wenn wir uns (ver)binden.  -  Und das Gegenteil gilt.Die Freiheit sagt: Ich bin...
Joachim Hildebrandt 3

Die Liebe ist großzügig

Glauben wir an die Liebe? Wenn wir über das Thema Liebe nachdenken, fragen wir uns, welchen Sinn eine solche Erfahrung für unser Leben hat. Wir erleben einen Menschen in diesen Momenten in seiner
Petra Schachtschneider_moorhenne_pixelio

Das Wesen der menschlichen Existenz

Auf dem Weg der seelischen und geistigen Entwicklung beschreitet der Mensch mehrere Stufen. Auf der ersten Stufe geht es darum, Verantwortung für sich selbst, für das eigene Handeln zu übernehmen. Stark...
Gerd Carlsson

Weil ich diese Erde liebe

Seit Juli dieses Jahres läuft in Brandenburg ein Volksbegehren gegen Massentierhaltung. Der Anlass dafür ist, dass immer mehr Investoren im Land Brandenburg riesige Mastanlagen errichten wollen – und sie werden von der Landesregierung
Markus Euler_uschi dreiucker_pixelio

Übergänge – Zwischenräume – Hiersein

Das eben war ein Übergang. Hast du ihn bemerkt? Du hast eben noch etwas anderes getan. Mit jemandem gesprochen, Fernsehen geschaut oder sonst etwas. Und jetzt bist du in diesen Text eingetaucht ...
Detlef Ouart1

Zeiten des Wandels

Es gibt unterschiedliche Zeiten im Leben, jeder hat es schon erlebt. Das eigene Leben verläuft vergleichsweise einer Seefahrt mit einem Schiff. Lange Zeit scheint die Sonne, das Wasser fließt ruhig und kaum...
Ullaa2

Hochsensibilität – unsere Talente in die Welt bringen

Hochsensible haben ein intensives Empfinden und Erleben. Durch ihre verstärkte, tiefere und detailliertere  Reizaufnahme verarbeiten sie in ihrem Gehirn ein Mehrfaches von dem, was an Eindrücken in den...
Frank Klinkert1

Mein glücklicheres Leben – mit dem Ayurveda

Als ich vor zehn Jahren das erste Mal mit dem Ayurveda Kontakt hatte, kam es mir vor wie ein Buch mit mehr als sieben Siegeln. Das Essen soll exotisch sein und für Frauen gibt es Wellness - so ungefähr haben...
Ellen Hennicke-Weinert4

Du bist dein eigener Kanal

Angefangen hat alles an einem kühlen Novemberabend auf meiner Terrasse. Das Setting hätte gut zu einem Hollywoodstreifen gepasst. Klar, kalt, dunkel und voller Lichter. Ich schaue zu den Sternen hinauf, die...
steffen Brünner Gisela Peter  pixelio

Wir sind alle Migranten

Ein Plädoyer für mehr Menschlichkeit. Seit Mitte der neunziger Jahre ist klar, dass sich zukünftig Millionen Afrikaner jedes Jahr auf den Weg machen werden, um den Folgen der Wüstenausdehnung, des Klimawandels und des Hungers zu entkommen.