Anzeige

Possibility Management

Possibility Management (PM) baut Brücken zwischen der bisherigen Kultur, die uns an unsere Grenzen bringt und uns oft wie in einer Box gefangen hält, und der nächsten Kultur, die tragfähig und heilsam ist. PM zeigt, was angewandte radikale Verantwortung ist, und bietet durch transformatorische, mehrtägige Trainings moderne Initiationsarbeit ins Erwachsensein.

Das Selbst im WIR

Im Interview mit Aseema Magdalene Baiker erzählt die Künstlerin Alona Harpaz, wie durch Meditation, authentische Begegnung und echtes verpflichtendes Engagement jeder Einzelne aus der Kraft des gemeinsamen Feldes schöpfen kann.

Über Vertrauen zur gesunden Aggression

Aggression hat in unserer Gesellschaft kein gutes Renommee, dabei werden wir in den Medien wie auch in der Politik von Aggression und ihren schlimmsten Ausdrucksformen überschwemmt. Dieser Widerspruch lähmt und macht viele krank.

„Wenn ich erst richtig bin …“

Verbiegen, verdrehen, die eigene Wahrheit und Wirklichkeit hinter einem schönen Schein verstecken – so leben die meisten Menschen in unserer Kultur.Anja Kroschky hat irgendwann selbst die Notbremse gezogen und erkannte: Liebe und Frieden existieren immer in der Welt – wir brauchen uns nur für sie zu öffnen.

Heilung und Überfluss empfangen

Wie weit wir geben und was und wie viel wir empfangen können, hängt mit unserem Bewusstsein zusammen. Viola Schöpe hat diesen Zustand im Kontext der Heiltechnik „Das Körper-Spiegel-System“ von Martin Brofman erfahren und zeigt in Seminaren, wie wi

Wie das Gehirn unserem Glück zuarbeitet

Zunehmend integrieren Neurologen und Ärzte Erkenntnisse aus der neuesten Gehirnforschung in ganz praktische Ansätze. Einer der bekanntesten Neurologen, Dr. Joseph Dispenza (kurz Dr. Joe) aus den USA, sprach mit Christian Salvesen über seine Methoden, p

Ungeliebte Potenziale

Weil wir gelernt haben, dass bestimmte Teile von uns nicht in Ordnung sind, haben wir sie ­verdrängt und versteckt – mit der Folge, dass wir damit unsere Lebensenergie beschnitten haben. Und wer traut sich schon, nach den Sternen zu greifen, wenn er g

Job.Utopia

Die meisten Menschen verbringen ihr Arbeitsleben in Jobs, die sie nicht erfüllen – eine ungeheure Vergeudung menschlichen Potenzials, die sich unter anderem in Depressionen, Süchten, ­körperlichen Krankheiten und innerer Distanz zum Job zeigt. Nur:

Erfüllung ist bereits hier

Wir sehnen uns nach Freiheit, Liebe, Erfüllung – und suchen angestrengt danach. Doch wie wäre es, wenn all das bereits da wäre und wir es nur übersehen? Die amerikanische Advaita-Lehrerin Gangaji lädt dazu ein, anzuhalten und vom Suchen zum Finden

Wir haben immer die Wahl

Unser Wille ist auf einer ganz tiefen Ebene – für uns unbewusst - mit Überlebensinstinkten verbunden, die oft genau das Gegenteil von dem anstreben, was wir wollen. ­Gelingt es uns, diese Knoten bewusst zu machen, können wir ­unseren Willen wieder

Der innere Wandel des Mannes

Über Jahrtausende ist auf der Erde eine Kultur gewachsen, die wir patriarchal nennen. Gelingt es uns, die geistigen Grundlagen einer neuen Kultur zu ersinnen und sie mit Bildern, Gefühlen, Lust und schließlich immer konkreter mit Leben zu füllen, so k

„Bewahre immer einen heiteren Geist“

Das ist einer der vielen Leitsätze aus dem Sieben-Punkte-Geistestraining, das Atisha, ein Meister des 11. Jahrhunderts, von Indien nach Tibet brachte. Die Journalistin und Buchautorin Marlies Burghardt sprach mit Pyar über die zentralen Punkte des Train

Entscheide dich: Raus aus dem Opfersein

Das Gefühl, ein Opfer zu sein, geht mit einem Mangel an Energie einher. Daraus resultiert Entscheidungsunfähigkeit – aus Angst, etwas falsch zu machen und noch tiefer zu sinken. Durch bewusst gewählte Entscheidungen und die Begegnung mit unseren Äng

Die Opfer – Trance

Ich kann nicht, ich bin nicht gut genug, keiner will mich – die Opfertrance hat viele Stimmen und verbaut uns jeden Tag den Weg in ein glückliches Leben. Doch wir sind ihr nicht hilflos ausgeliefert. Alexandra Schumacher zeigt Wege, wie wir aus unserer

Loslassen – wie geht das ?

Loslassen tut gut. Loslassen befreit. Von Ängsten, Sorgen, negativen Gedanken und jeglicher Art von Stress. Ina Rudolph zeigt, wie wir uns mit unseren Gedanken selbst das Leben schwer machen und wie wir sie wieder loslassen können.

Sinn oder Nicht-Sinn – das ist keine Frage

Für Anna Bahlinger war schon früh klar: Das Leben hat einen Sinn. Nur: Welchen, das war noch nicht klar. Also machte sie sich auf die Suche. Tatsächlich kam dann der Moment des Findens und damit das tiefe Wissen: Alles steht im Zusammenhang mit allem a